Fußballtraining - Dribbling

Allgemeines

Was wir trainieren

Unsere Übungen zum Dribbling erfordern immer Beidbeinigkeit. Dribbelübungen lassen sich fast immer als Wettkampf durchführen, wenn die Spieler den Ablauf verstanden haben. Beachte bei der Übungsauswahl immer das Leistungsvermögen deines Teams.

68 x Fußballtraining, mit 142 kostenlosen Animationen und unzähligen Variationen zum Thema Dribbling für den modernen Fußballtrainer. Die Übungsauswahl zum Dribbeltraining wird ständig erweitert.

Erläuterung zu den Filterungen im Dribbling-Training - Schwierigkeitsgrad und Anzahl der Spieler

Übungssuche nach Schwierigkeitsgrad „Einfache Übungen“

Das "einfache" Dribblingtraining besteht in erster Linie aus Richtungs- und Tempowechseln und das Ganze gut verpackt, häufig mit Wettkämpfen. Diese Trainingsformen sind nur für Anfänger geeignet. In den älteren Jahrgängen gibt es oft viel nachzuholen. falls noch etwas zu retten ist, sollte man als Trainer keine Zeit verlieren.

Kreuz und quer geht es in unseren einfachen Übungsinhalten. Schnell lässt sich auch für Fortgeschrittene feststellen, auf welchem Leistungsstand der einzelne Spieler ist. Gerade bei einfachen Abläufen wird dies deutlich.

Übungssuche nach Schwierigkeitsgrad „Mittelschwere Übungen“

Wenn beim Torschuss oder beim Passen die Beidbeinigkeit wichtig ist, dann ist sie im Dribbling unverzichtbar. Deshalb muss in jeder Übung der rechte und linke Fuß belastet werden. Als Fußballtrainer ist es deine Aufgabe darauf zu achten und es niemals zu vergessen. Was in jungen Jahren verpasst wird, ist später nicht mehr nachzuholen.

Wir haben hier viele Tipps für Fußballtrainer gesammelt, die zur erfolgreichen Entwicklung der Mannschaft führen. Viele Feedbacks haben uns das gezeigt und wir erhalten Infos von Fußballtrainern aus der ganzen Welt.

Übungssuche nach Schwierigkeitsgrad „Schwere Übungen“

Fordern wir Finten und Turns und wollen dann noch Sohlenziehen sehen, wird das Dribbling erheblich schwerer. Viele Richtungswechsel und der Einbau von Zweikämpfen sorgen dann für den Rest und fordern unsere Spieler gewaltig. Diese Übungen sind nur für Spieler geeignet, die die Grundtechniken und Aufbauübungen beherrschen.

Ballführung ist eine Kunst, die jeder gute Fußballer beherrschen sollte. Gebe einem Spieler einen Ball und lass ihn dribbeln, du erkennst sofort, ob er in der Lage ist, schwierige Inhalte umzusetzen, ein Trainer kann das.

Filterung nach Dribbling-Training in kleinen Gruppen

Egal, welche Gruppengrößen du zur Verfügung hast, ein gutes Training im Dribbling lässt sich oft nur durchführen, wenn ausreichend Bälle vorhanden sind. In vielen Übungen benötigt jeder Spieler einen Ball, ansonsten müssen sie sich abwechseln und das ist mit unnötigen Standzeiten verbunden. Leider sind Bälle in vielen Vereinen Mangelware.

Die Angabe der Spieleranzahl ist eine Mindest-Anzahl. Dies bedeutet, du benötigst zur Durchführung der Übung die entsprechende Anzahl an Spielern. Der Ablauf ist fast immer mit wesentlich mehr Spielern möglich.

Filterung nach Dribbling-Training in Gruppen von 5 bis 8 Spielern

Das Dribbling lässt sich mit einem Torschuss, mit einem Passspiel und Zweikämpfen verbinden. Auch beim Aufwärmen ist das Dribbling eine optimale Trainingsform. Deshalb findest du viele weitere Dribbelübungen, auch in den anderen Rubriken auf Soccerdrills. Klammere dich nicht an die Rubrik "Dribbling", es gibt viel zu entdecken.

Das Dribbling gehört zu den wichtigsten technischen Eigenschaften im Fußball. Es ist deshalb unbedingt erforderlich, immer wieder Trainingseinheiten zum Dribbling anzubieten. Eine große Übungssammlung steht dir hier zur Verfügung.

Filterung nach Dribbling-Training mit großen Gruppen

Große Gruppen beim Dribbeltraining sind normal und wir sprechen hier von der Mindest-Spieleranzahl. Dies bedeutet, ohne diese angegebene Spieleranzahl, ist ein reibungsloser Ablauf der Übung nicht, oder nur schwer möglich. Bitte beachte dies bei deiner Auswahl, oder nutze die Dribbling-Inhalte in den anderen Rubriken.

Dribbling lernt man nicht in kurzer Zeit, denn zu komplex sind die Grundtechniken und die Anforderung an die Ballbehandlung. Ständige Wiederholungen sind langweilig und du solltest immer wieder neue Übungsinhalte anbieten.

Trainingshilfsmittel für Fußballtrainer

Übungsauswahl

Schwierigkeitsgrad
Anzahl der Spieler
Altersgruppe
Spieler: -
Bälle: alle
Tore: 0
Material: Ja
Spieler: -
Bälle: +
Tore: 0
Material: Ja
Spieler: 7
Bälle: +
Tore: 1
Material: Ja
Spieler: 6
Bälle: 2
Tore: 0
Material: Ja
Spieler: 5
Bälle: +
Tore: 1
Material: Ja
Spieler: 5
Bälle: +
Tore: 1
Material: Ja
Spieler: 4
Bälle: alle
Tore: 0
Material: Ja
Spieler: 4
Bälle: alle
Tore: 0
Material: Ja
Spieler: 6
Bälle: alle
Tore: 0
Material: Ja
Spieler: 4
Bälle: alle
Tore: 0
Material: Ja
Spieler: 6
Bälle: alle
Tore: 0
Material: Ja
Spieler: 8
Bälle: alle
Tore: 0
Material: Ja
Spieler: 8
Bälle: alle
Tore: 0
Material: Ja
Spieler: 6
Bälle: 4
Tore: 0
Material: Ja
Spieler: 8
Bälle: 2
Tore: 0
Material: Ja
Spieler: 4
Bälle: alle
Tore: 0
Material: Ja
Spieler: 2
Bälle: alle
Tore: 3
Material: Ja
Spieler: 4
Bälle: alle
Tore: 0
Material: Ja
Spieler: 8
Bälle: +
Tore: 1
Material: Ja
Spieler: 5
Bälle: +
Tore: 1
Material: Ja

Grundsätzliches zum Dribbling

Näheres zum Dribbling kannst Du in unserer theoretischen Abhandlung "Dribbeln - Die Grundlagen" nachlesen. Nichts wird im taktischen Bereich des Fußballs so kontrovers diskutiert, wie das Dribbling. Übertriebenes oder das Vermeiden des Dribbelns, wie der Spieler es auch macht, es ist falsch.

Im Fußballtraining ist es deshalb notwendig den Spielern deutlich zu machen, wann eine Dribbeleinlage angebracht ist und wann nicht. Vielleicht das Schwierigste am Dribbeln und deshalb werden wir uns zukünftig damit in der Theorie auseinandersetzen.

Einige Übungen zu diesem Thema haben wir bereits auf Soccerdrills in dieser Rubrik veröffentlicht. In erster Linie handelt es sich bei unseren Übungen aber um Einheiten für einen Trainingsplan, der das Dribbling verbessern soll, oder zum Erlernen des Dribblings entwickelt worden ist. Die Übungen sind fürs Vereinstraining und für den Sportunterricht optimiert worden. Der Umgang mit dem Ball, das Ballgefühl, sind die wichtigsten Ausbildungsziele für einen Fußballer. Ohne diese Grundlage sind weiterführende Trainingseinheiten aus sämtlichen Bereichen, dazu gehören auch taktische Trainingsformen, unsinnig.

Wo kann ich diese Ballbeherrschung effektiver üben, als beim Dribbling? Nirgends, denn die Spieler haben den Ball immer am Fuß, müssen diesen eventuell vor dem Dribbling annehmen, oder nach dem Dribbeln weiterleiten.

Viele Ballkontakte und damit viel Gefühl im Umgang mit dem Ball, dies vermittelt das Dribbeltraining. Das Lernen der Technik des Fußballs fängt mit dem Dribbeln an, ob im Sportunterricht oder im Verein. Deshalb haben wir auf Soccerdrills Übungen zusammengestellt, die im keinen Trainingsplan fehlen sollten.

Sind genügend Bälle für das Training vorhanden, sind die Wartezeiten bei fast sämtlichen Übungen sehr kurz. Viele Animationen verdeutlichen den Übungsablauf.

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

- Jetzt in einer erweiterten und überarbeiteten Neuauflage 2015: der "Meilenstein zur Fußballtaktik" (11Freunde)

Wer als Trainer, Spieler oder Fußballfan wirklich ernst genommen werden will, sollte dieses Buch kennen.

11Freunde schreibt über dieses Buch "Es ist längst ein Standardwerk" und diese 2015 erschienene 4. Neuauflage wurde um über 100 Seiten erweitert. Ein Lesebuch für Fußballtrainer, Spieler und alle Fußballfreaks, die die Geschichte der Fußballtaktik als Lesefreude erleben wollen. Trotz seines Umfangs wird dieses Buch nie langweilig.

Ausgerechnet ein Engländer hat uns diese Werk erschaffen, womit der Beweis erbracht ist, trotz der wenigen Erfolge, es gibt Engländer, die richtig viel vom Fußball verstehen.

Mehr erfahren

Autoren: Erich Rutemöller und Roland Koch 50 Karten (A6)

Gerade in Amateurvereinen ist das Torwarttraining oft ein Stiefkind. Die Trainer haben entweder nicht die Zeit, sich gezielt darum zu kümmern oder sie sind dafür nicht ausgebildet. Dieses Problem löst die Kartothek „Torwarttraining“ auf einfachste Weise. Die Kartensammlung in der Box oder die benötigten Karten können direkt vor Ort zum Einsatz kommen.

Der Trainer kann seinen Torwart in verschiedenen Bereichen fordern und sogar Schwerpunkte festlegen. Es gibt Übungsformen ohne Gegnereinwirkung wie Distanz-, Nahdistanzschüsse und Flugbälle, aber auch Trainingsmöglichkeiten mit Gegner. Abgerundet wird das Programm mit Karten, die die Aktivität des Torwarts in Spielsituationen abbilden.

Mehr erfahren

Facetten eines unbeachteten Phänomens

Durch die Freiwilligkeit der Teilnahme am Vereinssport, hat die Beschämung ein anderes Potenzial als im Schulsport.

Weiß ich, ich soll beim nächsten Training einen Trick vor dem gesamten Team und Trainer vorführen, glänze ich vielleicht einfach durch Nichtteilnahme. Beim Schulsport ist das anders, hier kann ich durch die verpflichtende Teilnahme nur begrenzt solchen Situationen aus dem Weg gehen.

Im Vereinssport kann ich einfach komplett aufhören, durch die Freiwilligkeit suche ich mir eine andere Betätigung, wo meine Bedürfnisse berücksichtigt werden.

Mehr erfahren

- Fußballspezifisches Koordinationstraining

Technische, taktische Fähigkeiten und gut trainierte motorischen Grundeigenschaften reichen im modernen Fußball nicht mehr aus. Koordinationstraining ist die ideale Ergänzung, um die Körper- und Ballbeherrschung zu optimieren und damit jeden Fußballer noch erfolgreicher zu machen. Mit dieser DVD bekommt jeder Fußballtrainer eine hervorragende Anleitung, wie er die koordinativen Eigenschaften seiner Spieler deutlich verbessern kann.

Zunächst erhält er Informationen, warum Koordinationstraining überhaupt wichtig ist und dann eine Vielzahl von Übungen, die oft verknüpft werden mit fußballerischen Anschlusshandlungen aus den Bereichen Technik und Taktik. Eigene Kreativität, die zu Erweiterung der Übungsauswahl führt, ist ausdrücklich gewünscht.

Mehr erfahren