Tricks / Finten Trainingsübungen für den Fußball

Übungen Fußball-Tricks und Finten

"Tricks" ist nicht der richtige Begriff.""Finten" oder "Wenden" sind Begriffe, die aus dem Sprachgebrauch verschwinden. "Moves" ist modern, aber sind "Moves" auch Tricks? Schau selbst, unsere Tricks machen einfach Spaß und in der Ausbildung im Kinder-, Jugend-, und Seniorenfußball.

27 x Fußballübung, mit 40 kostenlosen Animationen und unzähligen Variationen zum Thema Fußballtricks, Finten, Wenden, Turns für den modernen Fußballtrainer. Die Trainingsübungen werden ständig erweitert. Weiterlesen...

Trainingshilfsmittel für Fußballtrainer

Übungsauswahl

Schwierigkeitsgrad
Anzahl der Spieler
Altersgruppe
Spieler: 1
Bälle: 1
Tore: 0
Material: Nein
Spieler: 1
Bälle: 1
Tore: 0
Material: Nein
Spieler: 1
Bälle: 1
Tore: 0
Material: Nein
Spieler: 1
Bälle: 1
Tore: 0
Material: Nein
Spieler: 1
Bälle: 1
Tore: 0
Material: Nein
Spieler: 1
Bälle: 1
Tore: 0
Material: Nein
Spieler: 1
Bälle: 1
Tore: 0
Material: Nein
Spieler: 1
Bälle: 1
Tore: 0
Material: Nein
Spieler: 1
Bälle: 1
Tore: 0
Material: Nein
Spieler: 1
Bälle: 1
Tore: 0
Material: Nein
Spieler: 1
Bälle: 1
Tore: 0
Material: Nein
Spieler: 1
Bälle: 1
Tore: 0
Material: Nein
Spieler: 1
Bälle: 1
Tore: 0
Material: Nein
Spieler: 1
Bälle: 1
Tore: 0
Material: Nein
Spieler: 1
Bälle: 1
Tore: 0
Material: Nein
Spieler: 1
Bälle: 1
Tore: 0
Material: Nein
Spieler: 1
Bälle: 1
Tore: 0
Material: Nein
Spieler: 1
Bälle: 1
Tore: 0
Material: Nein
Spieler: 1
Bälle: 1
Tore: 0
Material: Nein
Spieler: 1
Bälle: 1
Tore: 0
Material: Nein

Grundsätzliches zu Fußballtricks, Finten und Wenden

Der Begriff "Finte" gibt das, was wir in dieser Rubrik aufzeigen wollen besser wieder, als die Bezeichnung "Trick". Die Finte ist eine Täuschung des Gegners. Wir vermitteln dem Gegner eine Aktion, die wir gar nicht ausführen wollen. Der Gegenspieler merkt dies nicht und schon ist er unterlegen oder anders ausgedrückt: Wir spielen Theater, die Realität sieht anders aus.

Erkennt der Gegenspieler die Aktion als Finte, ist er klar im Vorteil.

Die Bezeichnung "Trick" beschreibt mehr den geschickten Umgang mit dem Ball, dabei muss nicht unbedigt ein Gegenspieler getäuscht werden.

Warum soll ich das Fintieren trainieren?

Jeder Fußballer liebt die Tricks der Profis im TV und jeder hat schon versucht, so manche Finte nachzuvollziehen. Im Spiel oft als "brotlose Kunst" verschrien, sind die Finten immer ein Highlight auf dem Fußballplatz.

Für alle vereinslose Fußballer haben wir deshalb hier eine Sammlung von Tricks als Animationen dargestellt. Die Problemstellen beim Ausführen einer Finte sind so leicht zu erkennen und Du wirst Dich wundern, was Du alles mit dem Ball kannst. Die Übungssammlung ist längst nicht vollständig und wird ständig von uns erweitert.

Aus diesem Grund ist diese Rubrik aber nicht allein entstanden. Die Fußballtricks könnten wir auch in die Rubriken "Dribbling" oder "Ballgefühl" aufnehmen, denn nichts schult die Ballkontrolle besser, als das Erlernen von Finten. Fintentraining gehört also zum Koordinationstraining im Fußball. Das das Koordinationstraining ein fester Bestandteil des Trainings sein soll, hast Du wahrscheinlich schon häufiger gelesen.

Gerade im Kinderfußball ist es für den Trainer einfach, die Ballfertigkeit mit Hilfe von Tricks oder auch Finten zu vermitteln. Es ist doch klar, jeder Fußballer entwickelt beim Erlernen von Finten hohen Ehrgeiz und Kinder sowieso. Als Fußballtrainer solltest Du mit Deinem Team, wenn nicht schon geschehen, mit der Trick- / Fintenschule beginnen. Sind einige Tricks automatisiert, müssen sie in die Übungsformen der anderen Rubriken auf Soccerdrills eingebaut werden. Erst in die leichten Übungsreihen, später dann auch unter Gegnerdruck. Unter dem Überbegriff "Wenden" findest Du hier Animationen, die schnelle Richtungs­änderungen um 180 Grad mit Ball als Inhalt haben. Die Wenden, oder auch "Turns" genannt, gehören zum modernen Koordinationstraining dazu. Elegant sehen sie aus, es sind aber keine Täuschungen im klassischen Sinn. Der Ballbesitzer dreht sich vom Gegner weg, um in den freien Raum zu starten, oder einen unbedrängten Pass zu spielen.

Koordinationstraining mit Fußballtricks gehört zu den wichtigsten Bestandteilen des modernen Kindertrainings. Fange leicht an und steigere den Schwierigkeitsgrad kontinuierlich. Du wirst Dich wundern, wie die Kids sich entwickeln.

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Offizielles Lehrbuch des spanischen Fußballverbandes

Der Fußball ist heute unglaublich komplex. Deshalb ist es enorm wichtig nicht nur die körperlichen Fähigkeiten zu trainieren, sondern auch die Spielintelligenz zu entwickeln. Und das am besten von klein an und in kindgerechter Form. Genau das ist das Anliegen dieses Systems, das Horst Wein zunächst in Spanien entwickelt und umgesetzt hat.

Die Kinder lernen in angepassten Spielsituationen Lösungen für Probleme und Stressmomente im Fußball zu finden und das so, dass sie nicht merken, dass sie sich in einem Lernprogramm befinden. Hier werden nicht einfach Übungen vermittelt, sondern ein Gesamtkonzept.

Mehr erfahren

Beweg dein Hirn – Für jung und alt

Dieses Multimediapaket bestehend aus Buch und DVD richtet sich nicht nur an Fußballer, sondern an jeden, der seine Kreativität, sein geistiges und koordinatives Potenzial und damit seine Lebensqualität verbessern möchte.

Die Übungen sind überall durchführbar und eignen sich hervorragend als Pausenfüller bei langatmigen Besprechungen oder Meetings. Zehn Minuten Training am Tag mit dieser Methode reichen aus, um die geistigen Fähigkeiten auf allen Ebenen zu steigern mit positiven Auswirkungen im Alltag, in der Schule oder im Beruf. Insbesondere werden die Gedächtnisleistungen, Kreativität sowie die Entscheidungs- und Kommunikationskompetenz gefördert. Für alle Altersklassen geeignet.

Mehr erfahren

Die Fußballphilosophie des Jürgen Klopp

Martin Rafelt analysiert Jürgen Klopps Fußballphilosophie und beobachtet die Entwicklung des „Vollgasfußballs“ seit Klopps Anfängen bei Borussia Dortmund. Interessant, wie Rafelt die einzelnen Saisonverläufe bis hin zur Entwicklung beim FC Liverpool fundiert darstellt.

Dazu gehören die Spielphilosophie, die Taktiken, aber auch die verschiedenen Spielertypen, die Klopp für „sein Spiel“ benötigt. Wie funktioniert das schnelle Umschalten, Gegenpressing, was Jürgen Klopp selbst als „Vollgasfußball“ bezeichnet. Wie hat er es weiterentwickelt, und wie lässt er es immer wieder neu umsetzen? Ein erkenntnisreicher Blick, der nicht nur Fußballtrainer begeistert.

Mehr erfahren

Praxisorientiertes Fußballtraining

Der Praxisplaner Teil 2 ergänzt den ersten Teil dieser Reihe besonders im praktischen Bereich ohne den organisatorisch-planerischen Bereich zu vernachlässigen. Es gibt viele Trainingsbausteine zu allen klassischen Trainingsthemen, vom Aufwärmen über die fußballerische Fitness und die taktischen Aspekte in Angriff und Verteidigung bis hin zum Torwarttraining.

Mit dieser Sammlung kann jeder Amateurtrainer seine knapp bemessene Zeit optimal nutzen und ist jederzeit in der Lage, seinen Spielern ein angepasstes und effektives Trainingsprogramm zu bieten. Natürlich fehlen auch in diesem Buch die Tipps zur Organisation und zur Betreuung der Mannschaft nicht.

Mehr erfahren