Psychologie und Motivation im Fußball

Motivation, Psychologie und mentales Training im Fußball

Mach den Kopf frei - mit der richtigen Motivation und Einstellung auf jedes Spiel. Vielen Teams fehlt es nicht an den fußballerischen Fähigkeiten, denn wenn der Kopf nicht mitspielt, bist du als Fußballtrainer chancenlos.

Schlachtrufe, Trikotfarbe, Angstgegner oder Elfemeterschießen, wir erklären Grundsätze oder räumen mit Vorurteilen auf. Wie kann ein Fußballtrainer sein Team zielgerecht und umfassend motivieren?

Trainingshilfsmittel für Trainer und Vereine

Das könnte dich interessieren

Siegen im Fußball

Quelle: Foto: © Maja Nicht - Fotolia.com

 

Dein Team spielt guten Fußball, der Teamgeist ist hervorragen und trotzdem gehen enge Spiele verloren? Könnte es sein, dass eure Trikotfarbe den Spielausgang beeinflusst, was sagt die Psychologie dazu?

Wofür stehen die Trikotfarben im Mannschaftssport, welche beeindrucken den Gegner und welche versprechen Erfolg?

Mehr erfahren

Um den Sachverhalt auf den Fußball zu projizieren, möchte ich einige Hinweise geben, die die Entwicklungsphase eines Kindes abseits vom Fußball erläutern.

Irgendwann kommt die Zeit, wo sich die Kinder vom Elternhaus abnabeln und ihre eigene Wege gehen wollen. Im Alter von 11 bis 16 (manchmal noch früher oder später je nach Entwicklungsstand des Kindes), kommt es zum Verlust der Zuwendung des Kindes und oft zur Konfrontation.

Mehr erfahren

Eltern sorgen sich, wenn sich ihr Kind introvertiert verhält. Egal ob im Kindergarten oder in der Schule, überall wird vom Kind Interaktion mit anderen Kindern gefordert. In der Schule gibt es schlechte Noten, weil ein introvertiertes Kind sich weniger mitteilt, aber was passiert beim Sport?

Extrovertierte und introvertierte Menschen, diese Persönlichkeitseigenschaften gibt es auch im Kinderfußball, wie geht ein Kindertrainertrainer damit um?

Mehr erfahren
Freistoß trainieren

Foto: © peppi18 - Fotolia.com

 

Wie, die Konzentration beim Freistoß oder Elfmeter kann man nicht trainieren?

Ein großer Irrtum, denn oft entscheidet der Kopf über den Erfolg. Blicke, Schrittfolgen, Gedanken und vieles mehr, sind die wichtigsten Eigenschaften eines guten Schützen. Plane und trainiere den Ablauf und du wirst erfolgreicher sein - als jemals zuvor.

Mehr erfahren
Spiel doch ab

©somenski - Fotolia.com

 

Wenn ein Fußballer einen besser postierten Mitspieler nicht anspielt, ist oft von Egoismus die Rede.

In vielen Fällen mag das auch zutreffen, doch manchmal kann vermeintlich falsches oder blindes Verhalten auch von außen provoziert werden. Unaufmerksamkeitsblindheit bzw. „Inattentional Blindness“ ist der Fachbegriff für dieses Phänomen..

Mehr erfahren
Schlachtrufe - Motivationssprüche

©Christian Alte-Fotolia.com

Alles für den Dackel,...alles für den Club!

Zwei Dinge haben alle Schlachtrufe gemeinsam: laut müssen sie sein und mit Überzeugung vorgetragen werden. Nicht jeder Spruch ist für jedes Alter geeignet und dann gibt es auch noch die, auf die man verzichten kann.

Mehr erfahren