Spielformen für das Fußballtraining

Fußballtraining mit Spielformen ermöglicht spielnahe Inhalte

Spielverständnis, Laufwege, technische Fähigkeiten und nicht zuletzt die Kreativität, sollte in einem Team untereinander von jedem Mitspieler bekannt sein. Durch Spielformen werden das Mannschaftsspiel und die individuellen Möglichkeiten im Fußballtraining optimal gefördert und herausgearbeitet.

Du findest hier einige Spielformen, die auch auf dem Bolzplatz und nicht nur im Fußballtraining gespielt werden können. Spielnah und häufig als kleiner Ausschnitt des großen Spiels, ermöglichen Spielformen das Erlernen von Technik, Taktik und fördern die Spielintelligenz, wettkampfnah und mit viel Spaß.

Trainingshilfsmittel für Trainer und Vereine

Das könnte dich interessieren

1992 wurde die Rückpassregel eingeführt, dies führte nicht nur zu dramatischen Spielsituationen vor dem Tor, die Regel veränderte das Torwartspiel komplett. Der Torwart darf gezielte Rückpässe mit dem Fuß, Knie oder Einwürfe nicht mehr in die Hände nehmen. Er muss also in der Lage sein, den Ball sicher zu verarbeiten und bestenfalls schnell die Spieleröffnung starten.

Neben einer kurzen theoretischen Einleitung findest du im Artikel eine Spielform, die vom Torwart die Spieleröffnung fordert. Ein zusätzliches PDF steht zum Download bereit.

Mehr erfahren

Diese Spielform lässt sich an verschiedene Spielfeld- und Gruppengrößen anpassen. Interessant wird es bei den Torerfolgen, denn hier kann die Zählweise variieren. Von einem Punkt bis zu drei Punkten, je nach Anspruch.

Nachdem die drei verschiedenen Abläufe durchgeführt wurden, entscheiden die Teams, wie sie eine Aktion erfolgreich abschließen. Dafür müssen die Spieler schnell umschalten, die Situation erkennen und dann mit geringer oder hoher Risikobereitschaft das Spiel gestalten. Für die Spielform wird ein PDF mitgeliefert.

Mehr erfahren

5 Spielformen mit einem Aufbau im Multifunktionsfeld. Konzipiert wurden die Abläufe für ein 7er-Feld und natürlich ist dies auch was für Teams, die auf 9er- oder 11er-Feldern spielen, denn die Inhalte umfassen das Aufbauspiel, den Pass in die Tiefe, das Überzahlspiel und das Dribbling im 1 gegen 1.

Hinzu kommen kognitive Inhalte, wie das Wechseln der Spielart und die Orientierungsfähigkeit. Endlosspielformen, einsetzbar für jedes Leistungsvermögen und in jeder Altersstufe.

Mehr erfahren

Die Orientierung im Raum ist im Fußball ein wichtiges taktisches Mittel. Wir stellen hier zwei Spielformen vor, die die Wahrnehmung deutlich verbessern. Voraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung ist, dass die Spieler den Ball gut kontrollieren können.

Beide Spielformen werden mit Grafiken dargestellt und von der Organisation bis zum Ablauf beschrieben. Zusätzliche PDFs stehen zur Verfügung.

Mehr erfahren

Der Pass in die Tiefe, das vertikale Passspiel, ist im Wettkampf selten zu sehen?

Das ist oft ein Kopfproblem. Im Artikel kommen wir über die Theorie zur Rondo-Spielform 4+4 gegen 4. Intelligent trainieren, durch Stärkung der mentalen Fähigkeiten deiner Spieler.

Mehr erfahren

Wir nutzen dieses Zusammenspiel von Übungs- und Spielform, zum Trainieren verschiedener Lernziele und vertiefen diese mit den Inhalten. Beginnend mit dem Dribbling, weiter mit der Ballübergabe/übernahme zum erneuten Dribbling und Passspiel, dann folgt der Torschuss, zwischendurch Sprints und in der Spielform kommt das schnelle Umschalten dazu.

In einer Variante ist dann zusätzlich ein Überzahlspiel möglich.

Mehr erfahren