Spielformen für das Fußballtraining

Fußballtraining mit Spielformen ermöglicht spielnahe Inhalte

Spielverständnis, Laufwege, technische Fähigkeiten und nicht zuletzt die Kreativität, sollte in einem Team untereinander von jedem Mitspieler bekannt sein. Durch Spielformen werden das Mannschaftsspiel und die individuellen Möglichkeiten im Fußballtraining optimal gefördert und herausgearbeitet.

Du findest hier einige Spielformen, die auch auf dem Bolzplatz und nicht nur im Fußballtraining gespielt werden können. Spielnah und häufig als kleiner Ausschnitt des großen Spiels, ermöglichen Spielformen das Erlernen von Technik, Taktik und fördern die Spielintelligenz, wettkampfnah und mit viel Spaß.

Trainingshilfsmittel für Trainer und Vereine

Das könnte dich interessieren

Die Orientierung im Raum ist im Fußball ein wichtiges taktisches Mittel. Wir stellen hier zwei Spielformen vor, die die Wahrnehmung deutlich verbessern. Voraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung ist, dass die Spieler den Ball gut kontrollieren können.

Beide Spielformen werden mit Grafiken dargestellt und von der Organisation bis zum Ablauf beschrieben. Zusätzliche PDFs stehen zur Verfügung.

Mehr erfahren

Der Pass in die Tiefe, das vertikale Passspiel, ist im Wettkampf selten zu sehen?

Das ist oft ein Kopfproblem. Im Artikel kommen wir über die Theorie zur Rondo-Spielform 4+4 gegen 4. Intelligent trainieren, durch Stärkung der mentalen Fähigkeiten deiner Spieler.

Mehr erfahren

Wir nutzen dieses Zusammenspiel von Übungs- und Spielform, zum Trainieren verschiedener Lernziele und vertiefen diese mit den Inhalten. Beginnend mit dem Dribbling, weiter mit der Ballübergabe/übernahme zum erneuten Dribbling und Passspiel, dann folgt der Torschuss, zwischendurch Sprints und in der Spielform kommt das schnelle Umschalten dazu.

In einer Variante ist dann zusätzlich ein Überzahlspiel möglich.

Mehr erfahren

Vom 4 gegen 4 bis 8 gegen 8, diese Spielform zwingt die Spieler zu Ballkontakten im Dribbling. Das Passspiel und der Torabschluss sind zwar erlaubt, aber die Regeln sind streng.

Mit einem Torerfolg bestrafen wir den Gegner im Dribbling zu weiteren Kontakten. Sechs Tore, die unterschiedlich bespielt werden müssen, sorgen wir weitere Abwechslung.

Mehr erfahren

Der Ballbesitz wechselt in einem Spiel oft mehrere hundert Male, ein ständiges Umschalten von Offensive auf Defensive und umgekehrt ist Bestandteil eines Fußballspiels und im Trainingsangebot für den Nachwuchs- bis zum Seniorenfußball unverzichtbar.

In dieser Spielform beginnen wir mit dem 1 gegen 1 und sie wandelt sich im Ablauf bis zu einem 3 gegen 3.

Mehr erfahren

Schnelles Umschalten und auf neue Spielsituationen einstellen, diese Spielform folgt dem großen Fußballspiel, aber viel intensiver und mit hohen Anforderungen an die Handlungsschnelligkeit.

Ständig wechselnde Teams, neue Angriffssituationen und Abwehrarbeit, dazu die Orientierungsfähigkeit als Koordinationsaufgabe.

Mehr erfahren