Grundlagenausdauer in der Saisonvorbereitung trainieren

Du findest im Artikel eine kurze Beschreibung, welchen Stellenwert die Grundlagenausdauer in der Saisonvorbereitung hat. Beispielhaft wird eine Trainingsübung dargestellt, mit PDF und Animation.

Die Grundlagenausdauer schafft den Nährboden, um die spezielle Ausdauer intensiv zu trainieren und vermindert das Gesundheitsrisiko.

Ausdauertraining wie es jeder kennt, gehört der Vergangenheit an. Selbst bei den Profis finden pure Läufe ohne Ball immer seltener statt. Im Amateurbereich fehlt zusätzlich die Trainingszeit und deshalb ist es immer besser, den Ball ins Training zu integrieren.

Aerobes Training oder doch besser anaerob? Im Fußball können wir diese Unterscheidungen fast vernachlässigen, wir sprechen von Grundlagenausdauer und fußballspezifischer Ausdauer (spezielle Ausdauer). Beim Training der Grundlagenausdauer sind Belastungen im anaeroben Bereich nicht gefordert, obwohl man dies auch nicht pauschalieren darf. Heute werden auch beim Trainieren der Grundlagenausdauer anaerobe Reize gesetzt, wenn auch nur dosiert. Anders ist dies bei der HIT-Methode, hier ist die Belastung höher und es wird gezielt im anaeroben Bereich trainiert. Weitere Infos zum Thema kannst du im Artikel „Saisonvorbereitung - High-Volume oder High-Intensity?“ nachlesen.

Trainingshilfsmittel für Trainer und Vereine

Saisonvorbereitung - Ein Schritt nach dem anderen

Das Training der Grundlagenausdauer schafft, wie der Name es schon sagt, die Grundlage für die spezielle Ausdauer. Sie zeichnet sich durch hohen Umfang aber geringe Intensität aus. Dies bedeutet, der Ablauf nimmt mehr Zeit in Anspruch, es geht um viel Bewegung über einen langen Zeitraum. Haben wir beim HIT-Training noch Intervalle von 4x4 Minuten, benötigen wir beim Training der Grundlagenausdauer von bis zu sechs Blöcken x 15 Minuten.

Endlose Trainingsübung zur Verbesserung der Grundlagenausdauer

Nachfolgend findest du beispielhaft eine Trainingsübung, mit der wir die Grundlagenausdauer fördern. Es geht im Ablauf nicht um hohes Tempo, sondern um Lauftraining über einen langen Zeitraum. Wir nehmen Bälle dazu und lassen die Spieler passen und laufen, immer und immer wieder, endlos.

Noch intensiver – Nutze die Varianten

Nachstehend findest du eine Übungsanimation und eine Grafik dazu. In der Animation mag es so aussehen, als ob die Spieler nicht ständig in Bewegung sind. Bedenke aber, das Übungsfeld ist bis zu 20x20 Meter groß und dadurch sind die Wege sehr weit.

Nutze die Varianten, die Abläufe mit zwei Bällen intensivieren den Ablauf zusätzlich und sind zudem noch eine Herausforderung für deine Spieler.

Grundlagenausdauer - Trainingsübung Passlauf im Quadrat

Trainingsübung Passlauf im Quadrat als PDF

Organisation:

  • Wir markieren ein Quadrat, die Seitenlängen betragen 16 bis 20 Meter.
  • An jeder Ecke werden 3 Spieler postiert, damit keine Ecke „leerläuft“.
  • Im Zentrum postieren wir zusätzlich 3 Spieler, das Zentrum wird mit 3 Hütchen markiert.
  • Im Ablauf benötigen wir einen Ball, in den Varianten zwei. Lege weitere Bälle bereit, falls durch einen Fehler der Ball aus dem Spiel ist.

Ablauf:

  • Ein Durchgang sollte mindestens 15 Minuten dauern.
  • Anschließend 3 Minuten Pause.
  • Es folgen 3 weitere Blöcke. Nutze die Varianten, um den Ablauf zu steigern.
  • 1. In der Grafik beginnen wir links oben mit einem Pass im Uhrzeigersinn zur nächste Ecke.
  • Von dort erfolgt der Pass ins Zentrum.
  • Der Zentrumsspieler spielt zum nächsten Spieler an der selben Ecke zurück, bzw. er lässt den Ball klatschen.
  • So geht es immer weiter ums Quadrat herum, wie in der Grafik zu erkennen ist.
  • 2. Die Spieler schließen sich immer der Gruppe an, wo sie hinpassen.

Varianten:

  • Ablauf gegen den Uhrzeigersinn.
  • Ablauf mit zwei Bällen, links oben und rechts unten wird gestartet.
  • Wir starten mit zwei Bällen links oben. Ein Ablauf findet dabei im und einer gegen den Uhrzeigersinn statt.
  • Füge Drehungen oder Sprints hinzu, aber dosiert.

Trainertipps:

  • Bei der Grundlagenausdauer geht es nicht ums Tempo, lediglich um zeitlich lange Abläufe mit ständiger Bewegung.
  • Lobe dein Team ständig.
300x250 DFB-Bücher - Seitenleiste