Gesundheit & Medizin im Fußball

Themen: Medizin, Verletzungen, richtige Ernährung und Wohlbefinden

Eisspray, richtiges Trinken, Laktatmessung, Bänderriss, Kreuzband und viele weitere Informationen

Ob Muskelkrämpfe, Seitenstechen, Schürfwunden, Leistenbruch oder Muskelkater, die negativen Seiten des Fußballs, sollte der Fußballtrainer kennen, entsprechend handeln und seine Spieler informieren.

Für die Gesundheit seiner Spieler ist auch der Fußballtrainer verantwortlich. Verletzungen kann man oft vorbeugen und der Fußballtrainer sollte seinen Spielern gute Tipps dazu bieten. Informiere dich, dies gehört zur Betreuung eines Teams unbedingt dazu.

Trainingshilfsmittel für Trainer und Vereine

Das könnte dich interessieren

Nicht so geknickt - Bänderriss im Sprunggelenk

Foto: ©Jeanette Dietl - Fotolia.com

 

Nicht so geknickt - Verletzungen vorbeugen und vermeiden

Der Bänderriss im oberen Sprunggelenk ist eine der häufigsten Verletzungen im Sport. Grund genug, diese Blessur einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Kann man sich davor schützen und wie kann man den Heilungsprozess beschleunigen?

Mehr erfahren
Sauna nach dem Fußball

Foto: © vision images - Fotolia.com

 

30 Millionen Saunagänger gibt es laut einer Schätzung des Deutschen Sauna Bundes hierzulande

Zur Erkältungsvorbeugung, zur körperlichen Erholung und zur Entspannung in geselliger Umgebung wird die Sauna besucht. Ob man beim Saunieren wirklich abnimmt und was es so gesund macht, erfahrt Ihr hier.

Mehr erfahren
Cola trinken beim Sport

Quelle: Foto: © istockphoto.com/karandaev

 

Osmolarität entscheidend für Sportgetränke

Cola kann man sicherlich nicht als isotonischen Durstlöscher bezeichnen, dennoch bekommt man an den Verpflegungsständen von Ausdauerwettkämpfen immer wieder die koffeinhaltige Limonade gereicht. Ist Cola vielleicht doch ein geeignetes Sportgetränk?

Mehr erfahren
Muskelfaserriss

Foto: ©Sergey Galushko - Fotolia.com.com

 

Am häufigsten sind Wade und Oberschenkel betroffen

Kaum eine Sportverletzung ist so häufig wie der Muskelfaserriss. In kaum einer Sportart bleibt man davon verschont. Aber wie entsteht der Muskelfaserriss und wie kann man ihn verhindern? 

Mehr erfahren
Pollenallergie und Fußball

Foto: Helena Harms - Fotolia.com

 

Nach dem langen Winter kommt irgendwann auch einmal der Frühling

Was für den einen eine Erlösung ist, kann für den anderen eine Qual werden.Wie gefährlich ist Sport mit Pollenallergie und wie kann man sich schützen? 

Mehr erfahren
muskelkrämpfe verhindern

Foto: © Fotolia.coma

 

Experte: Dr. med. Markus Klingenberg

Spätestens wenn ein Fußballspiel in die Verlängerung geht, wird der eine oder andere Spieler von Krämpfen geplagt. Vor allem bei hohen Temperaturen steigt die Zahl der Kicker, die mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Platz liegen und sich von ihren Kollegen die Wadenmuskeln dehnen lassen.

Mehr erfahren