Gesundheit & Medizin im Fußball

Themen: Medizin, Verletzungen, richtige Ernährung und Wohlbefinden

Eisspray, richtiges Trinken, Laktatmessung, Bänderriss, Kreuzband und viele weitere Informationen

Ob Muskelkrämpfe, Seitenstechen, Schürfwunden, Leistenbruch oder Muskelkater, die negativen Seiten des Fußballs, sollte der Fußballtrainer kennen, entsprechend handeln und seine Spieler informieren.

Für die Gesundheit seiner Spieler ist auch der Fußballtrainer verantwortlich. Verletzungen kann man oft vorbeugen und der Fußballtrainer sollte seinen Spielern gute Tipps dazu bieten. Informiere dich, dies gehört zur Betreuung eines Teams unbedingt dazu.

Trainingshilfsmittel für Trainer und Vereine

Das könnte dich interessieren

muskelkrämpfe verhindern

Foto: © Fotolia.coma

 

Experte: Dr. med. Markus Klingenberg

Spätestens wenn ein Fußballspiel in die Verlängerung geht, wird der eine oder andere Spieler von Krämpfen geplagt. Vor allem bei hohen Temperaturen steigt die Zahl der Kicker, die mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Platz liegen und sich von ihren Kollegen die Wadenmuskeln dehnen lassen.

Mehr erfahren
Schürfwunden im Fußball

Foto: © Reinhold Stansich - Fotolia.com

 

Wenn man Schürfwunden nicht richtig behandelt, können kleine Narben oder Infektionen entstehen

Ein Sturz auf hartem Untergrund und man hat sich schnell Knie oder Ellenbogen aufgeschürft. Hautarzt Dr. Andreas Degenhardt gibt Tipps zum richtigen Umgang mit Schürfwunden.

Mehr erfahren
Muskelkater nach dem Fußballtraining

© cirquedesprit - Fotolia.com

 

Schmerz lass nach. Ursache und Vorbeugung von Muskelkater

Muskelkater nach dem Fußballtraining oder Spiel! Jeder kennt das, man kommt nach dem Training nach Hause, die Beinmuskeln schmerzen leicht, aber man geht mit dem Gefühl ins Bett, was getan zu haben. Doch nächsten Morgen kommt das grauenvolle Erwachen. Man quält sich mit schrecklichen Muskelschmerzen aus dem Bett.

Mehr erfahren
Kreuzbandriss

Abb: © axel kock Fotolia.com

Niederschmetternde Diagnose: Kreuzbandriss

Frauen aufgepasst! Warum bei Frauen das Kreuzband empfindlicher ist, als bei Männern klärt dieser Artikel. Aber nicht nur das: gibt es vorbeugende Maßnahmen, um das Kreuzband zu stabilisieren? Neue Erkenntnisse, denn nur richtiges Training beugt schweren Verletzungen vor.

Mehr erfahren
Cool Down

Foto: © Albert Schleich-Fotolia.com

 

Der unterschätzte Bruder des Warm Up

Das Spiel ist aus oder das Training beendet! Jetzt schnell vom Platz und duschen. Falsch! Es ist nicht nur wichtig sich richtig aufzuwärmen, der Körper muss auch nach dem Sport "abgekühlt" werden. Warum ist es dringend erforderlich sich nach dem Sport richtig zu entspannen?

Mehr erfahren
Das ist kein Fußball

Quelle: Foto: © Foto: Michael Siegmund - Fotolia.com

 

Die Ausdauerleistungsfähigkeit eines Sportlers beurteilen

Mit einer Laktatmessung versucht man in erster Linie, die Ausdauerleistungsfähigkeit eines Sportlers zu beurteilen. Durch die Ermittlung der Laktatkonzentration im Blut, kann ein Diagnostiker Rückschlüsse auf den Trainingszustand eines Sportlers ziehen.

Mehr erfahren