Trainingsübung 90 Angel

Variante

Medien

Trick - Mitnahme des Balles mit dem rechten Fuß

Beschreibung

Übungsablauf

Wir sind darauf hingewiesen worden diese Rubrik "Ballkoordination", "Finten" oder "Moves" zu nennen, denn unter "Tricks" vermutet man andere Dinge. Wir könnten diese Rubrik auch bei "Dribbling" oder "Ballgefühl" unterbringen. Eigentlich ist das egal, wichtig ist, Du hast diese Animation gefunden, denn sonst würden Deine Spieler etwas verpassen.

Betrachte die Animation genau, dann erkennst Du auch die Schwierigkeit im Bewegungsablauf. Der Spieler befindet sich in einer Vorwärtsbewegung und soll - nach einem Sprung- sofort die Richtung wechseln. Es besteht die Gefahr, dass der Spieler sich dabei soweit vom Ball entfernt, dass er die Kurve nicht hinbekommt, oder den Ball nicht erreicht. Die Bewegung sollte flüssig sein und der Ball nicht ruhen, dann ist es perfekt.

Beschreibung:

Der leichte Absprung über den Ball erfolgt in der Animation mit dem linken Bein. Danach dreht sich der Oberkörper um fast 180 Grad und der Ball erfährt den Richtungswechsel mit dem rechten Fuß. Das wars schon , schwer zu beschreiben, aber dafür haben wir ja die Animation.

Tempofußball Trainingsformen - Kartothek

Variationen

  • Immer beidbeinig trainieren!
  • Den Trick mehrfach hintereinander ausführen.

Tipps

  • Individuelle Fehlerkorrektur.
  • Beginne im Zeitlupentempo.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Meine Torwartschule

Das Anforderungsprofil des Torwarts hat sich in den letzten Jahren entscheidend geändert. Er ist vielmehr am Spiel beteiligt und nicht mehr nur für die Verhinderung von Toren zuständig. Entsprechend muss auch das Ausbildungskonzept diesem Wandel Rechnung tragen.

Das Zonentraining bildet in diesem Rahmen das Kernelement, auf dem die moderne Torwartausbildung aufbaut. In diesem Buch wird dieses Konzept ausführlich vorgestellt. Hintergründe, Grundbegriffe, Modelle und Konsequenzen für die Trainingsgestaltung werden ausführlich erläutert und anhand visueller Medien sehr anschaulich präsentiert. Damit wird jedem interessierten Fußballtrainer die Philosophie hinter dem Konzept nahe gebracht.

Mehr erfahren

Spielformen für den Fußball von heute und morgen

Fußballer wollen am liebsten immer spielen, auch während des Trainings. In dem Punkt unterscheiden sich Profis und Amateure kaum. Einheiten ohne Ball werden als notwendiges Übel hingenommen, aber richtige Leidenschaft kommt erst auf, wenn das runde Leder auf dem Platz erscheint.

Dieses Buch beschäftigt sich dementsprechend ausschließlich mit Spielformen, mit denen verschiedene Ziele und Inhalte verbessert werden können. Im Endeffekt geht es darum die Spieler mit dieser Art des Trainings und der gezielten Steuerung technisch, taktisch, athletisch und mental zu verbessern. Kleine Storys rund um den Fußball lockern das Thema auf.

Mehr erfahren

Standardwerk vom DFB

Du willst ein möglichst breites Repertoire an individual-, gruppen- und mannschaftstaktischen Angriffsmitteln erarbeiten, damit deine Spieler flexibel auf jeden Gegner und dessen Pressingstrategie reagieren können?

Angreifen mit System behandelt sämtliche Facetten des Angriffsspiels – von der Spieleröffnung durch den Torhüter über den Spielaufbau und das Herausspielen von Torchancen bis zum so wichtigen Umschaltspiel von Abwehr auf Angriff.

Die aus der Analyse des Wettspiels abgeleiteten Offensivlösungen werden zunächst ohne Gegnerdruck n immer mehr Verteidigern wettspielnäher trainiert.

Mehr erfahren

Viele Tipps zum Training, Spielbetrieb und zur Betreuung

Trainer im Kinderbereich haben eine hohe Verantwortung oft aber keine entsprechende pädagogische Ausbildung im Umgang mit kleinen Kindern. Deshalb werden sie sich freuen, wenn sie mit diesem Buch eine entsprechende Unterstützung bekommen, wie das Training mit Bambinis und den nachfolgenden Altersklassen aussehen sollte und warum.

Nach dem theoretischen Teil, der sich mit den Besonderheiten im Kinderfußball generell und den spezifischen Aspekten in verschiedenen Altersstufen befasst, folgen drei Praxisteile für die Bambinis, die F- und die E-Junioren. Das letzte Kapitel rundet die Sammlung ab und gibt wertvolle Hinweise für die Trainingsplanung und -organisation.

Mehr erfahren