Gesundheit & Medizin im Fußball

Themen: Medizin, Verletzungen, richtige Ernährung und Wohlbefinden

Eisspray, richtiges Trinken, Laktatmessung, Bänderriss, Kreuzband und viele weitere Informationen

Ob Muskelkrämpfe, Seitenstechen, Schürfwunden, Leistenbruch oder Muskelkater, die negativen Seiten des Fußballs, sollte der Fußballtrainer kennen, entsprechend handeln und seine Spieler informieren.

Für die Gesundheit seiner Spieler ist auch der Fußballtrainer verantwortlich. Verletzungen kann man oft vorbeugen und der Fußballtrainer sollte seinen Spielern gute Tipps dazu bieten. Informiere dich, dies gehört zur Betreuung eines Teams unbedingt dazu.

Trainingshilfsmittel für Trainer und Vereine

Das könnte dich interessieren

Gelenkstützen

Quelle: Foto: © sabine20 - Fotolia.com

 

Es gibt eine Vielzahl von Bandagen und Gelenkstützen

Jeder Fußballer möchte schnellstmöglich wieder aktiv am Geschehen teilnehmen, dabei können Gelenkstützen hilfreich sein. Mit den richtigen Bandagen kann man deutlich früher wieder mit dem Lauftraining beginnen.

Mehr erfahren
Kompressionsstrümpfe - Schnellere Regeneration

©flickr.com © Peter Mooney (CC BY-SA 2.0)

 

Kompressionsstrümpfe - Durchblutung der Beine unterstützen - Schnellere Regeneration

Warum sollen jetzt nicht mehr nur kranke, sondern auch gesunde Menschen medizinische Kompressionsstrümpfe tragen, wenn sie Sport treiben?

Mehr erfahren
Fußballtraining im Herbst und Winter

© mema - Fotolia.com

 

Der kalten Jahreszeit gekonnt trotzen

Fußball ist keine reine Sommersportart. Auch im Winter müssen Ausdauer und Skills trainiert und einige Testspiele absolviert werden. Je tiefer die Temperaturen sinken umso höher steigt die Verletzungsgefahr. Auch eine Erkältung kann für einen längeren Trainingsausfall sorgen. Mit ein paar zusätzlichen Maßnahmen sowie der Jahreszeit angepasster Trainingsbekleidung lässt sich beides vermeiden.

Mehr erfahren
Fußballtraining im Herbst und Winter

©auremar - shutterstock.com

 

Schnellkrafttraining und Kraftausdauer - Richtige Dosierung der Trainingseinheiten

Grundsätzlich ist es für jeden Fußballer empfehlenswert, seinen Körper außerhalb des regulären Fußballtrainings zusätzlich zu trainieren. Doch Training ist nicht gleich Training. Wie Fußballer am besten trainieren sollten, um mehr Ausdauer und Kraft zu erhalten, wird im folgenden Beitrag erklärt.

Mehr erfahren
Abhilfe bei leichten Sportverletzungen

©majorosl66 | Fotolia.com

Zerrung, Prellung, Muskelkater

Die häufigste Sportverletzung ist die sogenannte Prellung. Sie entsteht, wenn der Betroffene mit großer Wucht von einem stumpfen Gegenstand getroffen wird. Man unterscheidet Knochen-, Weichteil und Gelenkprellungen.

Mehr erfahren
Fit für das nächste Spiel

©Albert Schleich-Fotolia.com

 

Mit gutem Schlaf fängt alles an

Besonders beim Fußball ist es natürlich wichtig, nach jedem Training und jedem Spiel die richtige Regeneration zu erreichen. Vor allem die Muskulatur ist in dem Fall gereizt und benötigt zuerst einmal eine gewisse Ruhe, um bei der nächsten Einheit wirklich wieder die volle Leistung erbringen zu können.

Mehr erfahren