Tolle Trikots auch für den Freizeitsport

Trikots gehören nicht nur zum Equipment eines Fußballteams, Trikots bedeuten Identifizierung mit dem Verein und unterstützen das Teambuilding.

Während im Profisport Trikots zum Marketing gehören und die Sponsoring-Einnahmen wirtschaftlichen Bedeutung haben, ist die Anschaffung im Breitensport oft ein Problem. Bis hin zum Kindersport wird vorausgesetzt, dass die Vereine Trikots stellen und die Suche nach Sponsoren ist nicht einfach.

In vielen Vereine werden bereits getragene Trikots von einem Team zum nächsten weitergegeben. Second Hand Trikots werden allerdings oft nicht als Wertschätzung der eigenen Leistung akzeptiert. Es gibt Mannschaften, die ständig mit neuen Trikots ausgestattet werden, meistens sind es die Leistungsmannschaften und die Teams, die über einen Sponsor verfügen. Die anderen Mannschaften dürfen dann die Trikots auftragen. Vereine überlassen es gerne dem Mannschaftsumfeld, sich um neue Trikotsätze zu kümmern. Mangels Unterstützung ist der Trainer dann nicht nur Trainer, er geht auch auf Sponsorensuche.

Nicht jeder Trainer ist ein guter Marketingchef oder verfügt über ausreichend Kontakte. So kommt es zur unterschiedlichen Ausstattung der Mannschaften, was dann auch schnell dazu führt, dass jeder sein eigenes Süppchen kocht. Neid und Missgunst machen sich breit, dabei wäre alle so einfach. Es gibt im Verein immer jemand, der vom Marketing etwas versteht und dieser kümmert sich um die Mannschaften, die im Umfeld niemanden haben, der zum Sponsoring zur Verfügung steht. Der Erfolg stellt sich meistens ein, wenn diese Aufgabe klar mit dem Interesse zugeordnet ist, Sponsoren für den Gesamtverein zu suchen und nicht nur für ein Team.

Trikotsätze mit Vereinslogo, Spielernamen, Rückennummer und Sponsorenlogo

Neue Trikotsätze sind zwischenzeitlich günstig zu erwerben, ohne dass darunter die Qualität leidet. Auch Markentrikots sind nicht zwangsläufig hochpreisig, insbesondere im Set. Die Bedruckung beginnt mit dem Vereinslogo, Spielername und Rückennummer können hinzugefügt werden und zusätzlich ein Sponsorenlogo.

Da ich reichlich Kontakt zu Trainern und Vereinsfunktionären habe, fällt mir auf, dass ein Name immer häufiger genannt wird, wenn es um den Kauf von Trikots geht. Neben der guten Beratung, fairer Preisgestaltung, kommen bei Unisportstore.de kurze Lieferzeiten hinzu. Es werden u.a. die Marken Jako, Puma, Uhlsport, Nike, Adidas oder Hummel angeboten.

Die Bedeutung der Trikots im Regelwerk

In den Spielregeln gehören zur Grundausstattung der Spieler neben dem Fußballtrikot auch die Hosen, Stutzen und Fußballschuhe. Durch die Trikots müssen die Mannschaften auf dem Feld deutlich zu unterscheiden sein, In den höheren Spielklassen weichen Gastmannschaften deshalb häufig auf Auswärtstrikots aus, in den unteren Spielklassen oder im Kinder-/Jugendfußball werden zur bessern Unterscheidung auch mal Leibchen übergestreift. Der Einsatz von Rückennummern ist in einigen Spielklassen zwingend vorgeschrieben.

Trikots fördern das Teambuilding

Die Auswirkungen von Trikots auf das Teambuilding, wird immer wieder unterschätzt. Von Spielern hört man häufig: „Ich bin stolz, dieses Trikot tragen zu dürfen“. Im Breitensport dürfen wir den Spielern diese Aussage abnehmen. Jeder Trainer kennt das: Vor dem Spiel wartet das Team auf die letzte Traineransprache vor dem Anpfiff. Alle Spieler haben das Trikot an, nicht irgendein Trikot, es symbolisiert die Zusammengehörigkeit. Wir sind ein Team und am Trikot könnt ihr es erkennen.

Bei der Anschaffung neuer Trikots, sollte die Mannschaft einbezogen werden. Es reicht nicht aus, sich als Mannschaft zu fühlen, die Trikots sollten auch schick aussehen. „Schick“ ist relativ, sagen wir besser, es sollte der Mehrzahl der Spieler gefallen. Die Spieler haben deshalb ein Mitspracherecht bei der Trikotauswahl. Oft wird es zum Problem, weil jeder seien Lieblingsmarke hat, dann wird abgestimmt und die Entscheidung von allen Beteiligten akzeptiert … als Team.

Erfolgreicher mit der richtigen Trikotfarbe

Natürlich hat sich die Psychologie schon damit beschäftigt, ob Trikotfarben Einfluss auf den sportlichen Erfolg haben.

Auf Soccerdrills haben wir uns damit im Artikel „Siegen aufgrund der Trikotfarbe? So sieht’s die Psychologie“ auseinandergesetzt. Im Artikel wird beschrieben, dass rote oder blaue Trikotfarben besonders erfolgreich sind. Dies würde auch den momentanen Misserfolg der deutschen Nationalmannschaft erklären.

Das Ergebnis dieser psychologischen Untersuchung sollte nicht wirklich ein Entscheidungshilfe beim Trikotkauf sein. Glaube daran, wenn dein Team in rot oder blau aufläuft, ansonsten schenke dem keine Beachtung.

Trikotfarben werden durch die Vereinsfarben vorgegeben. Bei gesonderten Auswärtstrikots kann man sich dann für die Psychologie-Siegerfarben entscheiden.

Freizeit-Trikots für den Bolzplatz

Anders ist es auf dem Bolzplatz, hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Vom Trikot deines Lieblingsvereins bis zur Lieblingsfarbe, alles ist möglich und erlaubt. Vom Neymar- bis zum Mbappé-Trikot, vom Real Madrid- bis zum Bayern-Trikot, jeder Fan darf offen zeigen, für welchen Spieler oder Verein sein Herz schlägt. Oder wähle dein persönliches Trikot und lasse es mit deiner Rückennummer und/oder deinem Namen bedrucken.

300x250 - Neuerscheinungen Coachshop - Seitenleiste