Trainingsübung Versteckspiel

Variante

Medien

Handlungsschnelligkeit erfordert Orientierungsfähigkeit
Anspiele in den ballentfernten Fuß
Versteckspiel - Lösungen finden

Beschreibung

Übungsablauf

Im Ablauf A geht es darum, dass der Ballverteiler im Zentrum den aufgerufenen Mitspieler exakt anspielt. Da sich die Anspielstationen an den Doppelhütchen ständig bewegen, muss sich der Ballverteiler schnell orientieren, die Situation erfassen und gezielt die aufgerufene Farbe anspielen.

Handlungsschnelligkeit erfordert Orientierungsfähigkeit

Deutlich höher sind die Anforderungen an die Handlungsschnelligkeit in Ablauf B. Die Orientierungsfähigkeit ist die erste Voraussetzung. Allerdings treten immer wieder neue Spielsituationen auf, die dadurch entstehen, dass der aufgerufene Mitspieler sich versteckt und nicht mehr anspielbar ist. Jetzt muss der Ballverteiler schnellsten eine andere Lösung finden und ist auch dies nicht möglich, die Aktion abbrechen und die neu starten.

Anspiele in den ballentfernten Fuß

Das Anspiel vom Startspieler muss in den richtigen Fuß erfolgen, den ballentfernten. Dazu bietet sich der Ballverteiler in offener Stellung an und kann so, exaktes Anspiel vorausgesetzt, den Ball mit zwei Kontakten verarbeiten und weiterleiten, Dies gilt natürlich auch für die Rückpässe von den Spielern an den Doppelhütchen.

Statt Doppelhütchen kannst du auch Dummys nutzen, dort ist das Versteckspiel noch natürlicher und die Mitspieler sind dann tatsächlich fast komplett aus dem Sichtfeld verschwunden.

Aufbau:

  • 7 Hütchen und mindestens ein Ball wird benötigt. 3 verschiedenfarbige Leibchen für die Spieler an den Doppelhütchen oder verschiedenfarbige Trikots.
  • An den Hütchen wird jeweils ein Spieler postiert, oben in der Grafik erkennst du den Startspieler mit Ball. Ein weiterer Spieler, der Ballverteiler, stellt sich mittig zwischen dem Hütchen oben und denen unten auf.

Ablauf A:

  1. Mit seinem Pass zum Ballverteiler ruft Spieler Geld eine Farbe auf, die einem der drei Spieler unten zuzuordnen ist (hier: Blau).
  2. Der Ballverteilen erhält den Ball in den richtigen Fuß und empfängt ihn in offener Stellung. Dann folgt der Pass zum aufgerufenen Spieler Blau.
  3. Blau passt zum Ballverteiler zurück, exakt in den richtigen Fuß. Der Ballverteiler kontrolliert den Ball in offener Stellung.
  4. Anschließend erfolgt der Rückpass zum Startspieler, der erneut eine Farbe aufruft und die Aktion wieder startet.
  • Nach einigen Durchläufen tauschen der Startspieler und der Ballverteiler die Positionen mit jeweils einem Spieler an den Doppelhütchen.

Ablauf B:

  • Wie Ablauf A, die Spieler an den Doppelhütchen dürfen sich hinter ihren Hütchen verstecken und sind so nicht anspielbar. Ist die aufgerufene Farbe nicht anspielbar, wird ein anderer Mitspieler angepasst, der sich nicht versteckt hat. Sind alle weg, dreht sich der Ballverteiler und passt wieder zum Startspieler.

Variationen

  • Wie B, hier ruft der Startspieler keine Farbe auf. Der Ballverteiler darf nur zu einem Mitspieler passen, der sich nicht „versteckt“ hat. Haben sich alle Passempfänger versteckt, dreht er sich und passt den Ball wieder zum Startspieler zurück.

Tipps

  • Bei Überhangspielern kann die Startposition doppelt besetzt werden, die beiden Spieler dort wechseln sich dann ab.
  • Exakte Ausführung geht vor Tempo.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, (Kindertraining), Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 5
Maximum Gruppengröße: 6
Material: 7 Hütchen, einen Ball, 3 verschiedenfarbige Leibchen für die Spieler an den Doppelhütchen oder verschiedenfarbige Trikots.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Horst Wein - DVD - Spielintelligenz im Fußball 3

Die DVD Spielintelligenz im Fußball 3 beschäftigt sich noch mehr als die Vorgänger damit, wie die Entwicklung der Spielintelligenz in kleinen Spielsituationen auf das große Spiel übertragen werden kann. Das Training greift Elemente des Straßenfußballs auf, legt das Augenmerk aber vor allem darauf, wie Spielsituationen effektiver gestaltet werden können und die Steigerung der Fähigkeit, komplexe Probleme schnell zu lösen und in effektive Handlung umzusetzen.

Das ist im modernen Fußball genauso wichtig wie die Verbesserung der motorischen Leistungsmöglichkeiten. Genau dafür bekommen Fußballtrainer mit dieser DVD einen präzisen Handlungsleitfaden an die Hand.

Mehr erfahren

Basiswissen, Handlungsschnelligkeit, Kombinationsspiel und Zweikampfverhalten

Futsal ist zwar Fußball in der Halle und doch viel mehr als nur eine Variante von Hallenfußball. Die besonderen Regeln, die Eigenschaften des Balles und die Rahmenbedingungen fördern schnelles, kreatives und trickreiches Fußballspielen. In diesem Buch wird das Basiswissen zu den Themen Handlungsschnelligkeit, Kombinationsspiel sowie Zweikampfverhalten vermittelt.

Damit können Fußballtrainer besonders im Jugendbereich die Leistungsfähigkeit ihrer Spieler im Bereich der Kreativität und des Durchsetzungsvermögens auch bei schlechten Wetterbedingungen deutlich verbessern. Neben dem Theorieteil, der sich vorwiegend mit den besonderen Regularien von Futsal beschäftigt, steht ein ausführlicher Praxisteil zur Verfügung, mit einem Taktikteil und zahlreichen Übungsformen.

Mehr erfahren

Manuel Baum - Blitzkonter, Torchancen, Ballverluste erzwingen

Pressing hat das Ziel, den Ball zielgerichtet zu erobern, in dem die Räume für den Gegner so verengt werden, dass er unter Druck gerät. Angriffspressing dient dazu, den Spielaufbau entscheidend zu stören und durch eine frühzeitige Balleroberung selber zu Chancen zu kommen.

Abwehrpressing zielt darauf ab, den Angriff des Gegners zu unterbinden und durch schnelles Umschalten eigene Offensivaktionen zu starten. Wie das effektiv trainiert werden kann wird auf dieser DVD sehr anschaulich und systematisch dargestellt. In tollen Filmsequenzen werden Übungsmöglichkeiten vorgestellt, die das Verhalten der Einzelspieler und der Mannschaftsteile beim Pressing vorstellen.

Mehr erfahren

Der neue Erfolgsfaktor in der Nachwuchsförderung

Auf dieser DVD werden Inhalte dargestellt, die im modernen Tempofußball immer mehr an Bedeutung gewinnen. Es geht um die Entscheidungsfindung in komplexen Situationen, also die Entwicklung kreativer Fähigkeiten im Zusammenspiel motorischer und kognitiver Spielintelligenz. Erfolgreiche Spieler müssen heute in der Lage sein, Spielsituationen schnell zu erfassen und in sinnvolle Aktion zu transferieren, am besten auch überraschend für den Gegner.

Im Praxisteil werden in zwei Schwerpunkten Bewegungsaufgaben ohne Hilfsmittel und mit Ball vorgestellt, die hohe Anforderungen an die Entscheidungsschnelligkeit stellen. Fast unbemerkt werden dabei auch andere motorische Grundeigenschaften mittrainiert.

Mehr erfahren