Anschi Machatschkala - Fußball ist Wahnsinn

Gewöhne dich an diesen Club

Anschi Machatschkala - Wie, noch nie gehört? Dann werden wir mal nachhelfen, denn wir haben den Namen schon auswendig gelernt und versuchen bei jedem Gespräch über Fußball, diesen Club zu nennen. Kommt gut an und es macht Spaß in die erstaunten Gesichter seiner Gesprächspartner zu schauen.

Machatschkala liegt am Kaspischen Meer

Trainingshilfsmittel für Fußballtrainer

Warum kennst du diesen Club nicht?

Wikipedia schreibt dazu:

Der FK Anschi Machatschkala ist ein 1991 gegründeter russischer Fußballverein aus der Hauptstadt Dagestans Machatschkala, der seit 2010 in der ersten Russischen Liga spielt.

Warum schreiben wir über diesen Verein?

Erst sah es so aus, als ob es ganz normal ist, wenn ein Spieler wie Roberto Carlos zu diesem wechselt, denn er ist in die Jahre gekommen und dort kann er gemütlich noch einige Millionen abkassieren.

Jetzt kam aber der Paukenschlag: Anschi Machatschkala verplichtete für 3 Jahre Samuel Eto'o und der gehört zu den besten Stürmern der Welt. Eto'o erhält für die drei Jahre 60 Millionen Euro netto.

Gewöhne dich an diesen Club

Wir werden uns also an diesen Club gewöhnen müssen, denn der Multi Milliardär Suleiman Kerimov (geschätztes Vermögen: 7,8 Milliarden US Dollar) will der Region, aus der er stammt etwas zurückgeben. Irgendwo in Deutschland haben wir sowas ähnliches auch schon erlebt ;-)

Sieg gegen Dynamo Moskau - Kabinentür der Schiedsrichter eingetreten

Anschi (gewöhnt euch daran) siegte bereits 2:1 gegen Dynamo Moskau, allerdings wird nach diesem Spiel gegen den Trainer Gadschi Gadschijew ermittelt.

Er soll in der Halbzeitzeitpause die Kabinentür der Schiedsrichter eingetreten haben und in der zweiten Halbzeit gab es einige merkwürdige Entscheidungen gegen Moskau.

Terroranschläge

Soweit ist ja alles in Ordnung, denn wir wissen, Fußball und Geld gehören zusammen.

Brisant wird das Thema dadurch, das Machatschkala in einem Teil Russlands liegt, der ohne ständige Hilfe nicht überleben kann.

Machatschkala liegt am Kaspischen Meer im Kaukasusvorland etwa 1600 Kilometer Luftlinie von Moskau entfernt und rund 200 km von der Grenze Russlands zu Aserbaidschan und hat rund 470.000 Einwohner. 2010 kam es in der Region Dagestan zu über 100 Terroranschlägen.

Aufgrund der gefährlichen Situation trainieren und wohnen die Profis im 2 Flugstunden entfernten Moskau. Die Heimspiele finden aber in Machatschkala statt.

Braucht der Fußball diesen Verein wirklich?