Nur mit Titeln wird man zur Fußballlegende

Was bleibt vom tollen Fußball, wenn keine Titel folgen?

Auch nach einem nicht so gutem Vorbereitungsspiel zur Europameisterschaft 2012 gegen die Schweiz ist eins unumstritten: Deutschland verfügt zur Zeit über eine Nationalmannschaft, die zu den Besten gehört, die es hierzulande jemals gab.

Die deutsche Fußballkunst ist weltweit anerkannt

Vergleichbar ist dieses Team vielleicht nur mit dem grandiosen Team in den Siebzigern.

Beide Teams unterscheiden sich aber immer noch gewaltig:

Trainingshilfsmittel für Fußballtrainer

Vor 40 Jahren gewann das deutsche Team erst die Europameisterschaft und anschließend wurde man Weltmeister. Ansonsten ähnelt sich vieles, denn damals wie heute, war die deutsche Fußballkunst weltweit anerkannt und es gab und gibt eine Vielzahl von Weltklassespielern in den Mannschaften.

Es wird Zeit für Schweinsteiger, Özil und Co.

Es wird Zeit für Schweinsteiger, Özil und Co. einen Titel mit der Nationalmannschaft zu holen, denn die Uhr bleibt nicht stehen. Eine wirkliche Fußballlegende wird man in Deutschland nur schwer, wenn man nicht mindestens eine Europameisterschaft vorzuweisen hat.

Schweinsteiger wird 28 Jahre alt und ist im besten Fußballeralter, es ist aber auch schon seine vorletzte Europameisterschaft. Wenn er mit 34 noch spielt hat er noch zwei Chancen Weltmeister zu werden. Özil wird 24 und ist aus den Flegeljahren auch schon raus.

Es wäre dieser Mannschaft und insbesondere Joachim Löw zu können, schnell einen Titel zu gewinnen. Mit jeder EM und WM die vergeht, wird es immer schwerer und die Mannschaft läuft Gefahr die jugendliche Unbekümmertheit zu verlieren, es sei denn es kommen weiterhin Spieler von Weltformat aus den jüngeren Jahrgängen hinzu, aber wer weiß das schon? Der Druck wird immer höher und der Kopf schaltet sich ein, wenn die Zeit ohne Titel vergeht.

Was passiert wenn...?

Toller Fußball, aber keine Titel! Wird es uns ähnlich ergehen, wie jahrelang den Holländern?

Klappt das nicht, werden die Kritiker aus den Klinsmann/Löw Zeiten wieder bereit stehen. Beide schafften es, diese durch tollen Fußball mundtot zu machen, aber was passiert wenn...? Wendet sich Deutschland dann wieder ab vom attraktiven Fußball und fallen wir dann wieder in den "Rumpelfußball" zurück? Erfolg ist sexy und dann kann man so spielen wie Chelsea, es zählt nur der Titel. Ist es das, was wir wollen?

Für mich ist ein "errumpelter" Erfolg nur halb so schön. Er ist erst dann richtig wertvoll, wenn die Fußballwelt sagt: "Die sind wirklich gut, die haben das verdient!"

Noch besser, wenn es auch die sagen, die den deutschen Fußball eigentlich nicht mögen. Das Zeug dazu hat das deutsche Team.

Drücken wir gemeinsam die Daumen, auch zum Wohle der Weiterentwicklung des Fußballs in Deutschland.

©Vadym Zaitsev-Shutterstock.com