Medien

Fußballtraining mit der Koordinationsleiter

Beschreibung

Übungsablauf

30 Animationen, zusätzlich in 2 PDFs grafisch dargestellt

Schrittfolgen und Sprünge in der Koordinationsleiter

Die PDFs zum Download findest du etwas weiter unten im Text, die Animationen kannst du dir nacheinander anschauen, wenn du das Klappmenü („Variante 1“) öffnest. Vom Easy Run bis zum Cross-Cut-In findest du genügend Beispiele für den unkomplizierten Einsatz der Koordinationsleiter in Übungsabläufen.

Die Koordinationsleiter ist ein wichtiges Instrument im Koordinationstraining, mehr und mehr setzt sie sich im Trainingsalltag durch. Auf vielfachen Wunsch haben wir hier einige Standardschrittfolgen und Sprünge animiert dargestellt. Gleichzeitig stellen wir zwei PDF-Dokumente kostenlos zur Verfügung, welche ausgedruckt werden können, um die Übungen im Training parat zu haben.

Weiterhin wird empfohlen den Artikel von Simone Schubert „Wie viel Koordination steckt in der Leiter?“ zu lesen, damit die Koordinationsleiter auch fußballerisch erfolgreich eingesetzt wird. Beachte bitte auch die Hinweise zu „Variationen“ und die „Tipps“ weiter unten, dann klappt es auch mit der Koordinationsleiter.

ACHTUNG:

  1. Die Animationen sind bewusst langsamer dargestellt, um den Ablauf zu verdeutlichen.
  2. Die Proportionen der Koordinationsleiter zu den Füßen stimmt so nicht. Wir wollen damit eine bessere Erkennbarkeit gewährleisten.

Animationen und Downloads:

  1. Um dir die Bewegungen animiert anzuschauen, klicke dich bitte durch die Varianten.
  2. Skizzen Schrittfolgen Nr. 1 - 18 (PDF)
  3. Skizzen Sprünge Nr. 19 - 30 (PDF)

Trainingshilfe Koordinationsleiter

Eine nette Geschichte

Eine kleine Geschichte dazu und vielleicht eine Idee ;-): Ein junges Ehepaar schrieb uns eine E-Mail. Sie hatten diese Seiten entdeckt und legten sich eine Koordinationsleiter zu. Diese wurde auf dem Flur ausgelegt und es wurde geübt. Sie hatten viel Spaß und eigene Ideen, die Sprünge und Schrittfolgen weiter auszubauen und neue zu entwickeln.

Variationen

Es gibt tausende von Schritt- und Sprungreihen für die Koordinationsleiter und wir wollen mit unseren Animationen lediglich Anregungen geben. Gerade Kinder sind gerne bereit, sich immer wieder neue Steps auszudenken. Als Trainer solltest Du die Abläufe beherrschen, denn Du wirst sehen, diese mit Worten zu beschreiben, ist nicht immer einfach.

Tipps

  1. Beachte die Gesundheit Deiner Spieler, überfordere sie nicht. 
  2. Wir empfehlen die Steps mit anderen Übungen zu kombinieren. Dies ist möglich bei vielen Torschussübungen, aber auch mit vielen Trainingseinheiten in den anderen Rubriken hier bei Soccerdrills. Jederzeit kann ein Ball an der Leiter vorbeigepasst werden, um anschließend einen Torschuss, ein Dribbling oder eine Finte auszuführen. 
  3. Beginne immer mit den einfachsten Bewegungsabläufen und steigere dann den Schwierigkeitsgrad. 
  4. Achte auf Temposteigerung. 
  5. Achte auf korrekte Ausführung.

Altersgruppe

  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Facetten eines unbeachteten Phänomens

Scham und Beschämung sind ein hochsensibles Thema im Sport, besonders in der Schule. Betroffen sind meist leistungsschwache Kinder, die solche Situationen wie zum Beispiel bei der Mannschaftswahl häufig erleben.

Dieses Buch ist eine wissenschaftliche Ausarbeitung und bezieht sich grundsätzlich auf solche Konstellationen im Schulsport, ist aber für jeden Fußballtrainer im Kinder- und Jugendbereich eine große Hilfe. Denn auch sie werden immer wieder mit solchen Problemen konfrontiert. Dafür gibt es in diesem Buch ein eigenes Kapitel, das sich dem Transfer der Ergebnisse auf den Vereinssport widmet.

Mehr erfahren

Trainerkompetenzen analysieren und entwickeln

Der Erfolg einer Mannschaft hängt sehr eng mit den Persönlichkeitsmerkmalen des Trainers zusammen. Idealerweise soll er Motivator, Vorbild und Förderer sein und die Mannschaft erfolgreich führen. Doch wie soll er diesen Anforderungen gerecht werden? In dieser DVD bekommt er zahlreiche Tipps dazu.

Sie ist aufgebaut wie ein Werkzeugkasten, in dem sich der Trainer immer wieder den Lösungsschlüssel für die verschiedensten Probleme rausholen kann. Er lernt wie er die Befindlichkeit der Spieler analysieren und darauf eingehen kann. Er lernt wie er sie positiv leitet und ihr Selbstbewusstsein stärkt und noch viele andere Verhaltensweisen für den gemeinsamen Erfolg.

Mehr erfahren

Das moderne Sensomotoriktraining für alle

Dieses Buch ist eine attraktive Angebotsform, da das Training abwechslungsreich ist, Männer und Frauen anspricht und die verwendeten Geräte nicht für jeden einzelnen Teilnehmer angeschafft werden müssen. Unter dem Motto „Fitnesscenter Turnhalle“ bietet das Funktionelle Zirkeltraining ein sehr modernes Konzept für Vereine, bis hin zur Möglichkeit der Einrichtung eines „Festen Zirkels“ in einem gesonderten Raum als Einstiegs-Fitnessstudio!

Das funktionelle Zirkeltrainings basiert auf dem aktuellsten Stand der Wissenschaft. Es vereint funktionelle Kräftigungsübungen, Core-Training und sensomotorisches Training. Die Zielgruppe umfasst dabei neben Gesundheits- und Fitnesssportlern auch die aktiven Wettkampfsportler.

Mehr erfahren

- Bierbank und Bratwurst statt VIP-Lounge und Prosecco

Was treibt einen Literaturkritiker dazu, seine Freizeit Wochenende für Wochenende als Amateurschiedsrichter auf irgendwelchen Dorfsportplätzen zu verbringen. Das und noch viel mehr beschreibt Christoph Schröder höchst amüsant in diesem ganz besonderen Buch.

Er gibt damit einen ganz tiefen Einblick in das reale Fußballleben in den Amateurklassen. In zahlreichen Anekdoten erzählt er skurrile, faszinierende und rührende Erlebnisse, von merkwürdigen Ritualen, absurden Regeln, Sportplätzen mit Schieflage und von der Schönheit des wahren Fußballspiels. Dabei gibt er auch viel über sich und sein Innenleben in den verschiedenen Situationen preis.

Mehr erfahren