Trainingsübung Antritt und Kick

Variante

Medien

Zwei Spieler laufen nebeinander her - Ein Spieler startet zum Torschuss

Beschreibung

Übungsablauf

Jetzt wird es spannend. Zwei Spieler laufen, etwas versetzt zueinander, parallel zum Tor. Schaue Dir die Animation genau an, wir haben zwei verschiedene Mögichkeiten eingebaut. Auf der einen Seite entscheidet der Spieler, der sich näher zum Tor befindet, über den Moment des Antritts. Auf der andere Seite übernimmt diese Aufgabe der andere Spieler.

Diese Übung ist nicht so einfach, wie sie aussieht. Wir kennen doch unsere Pappenheimer. Sie werden schnell versuchen dem Antrittsspieler, durch frühzeitiges Antreten das Leben schwer zu machen. Was sie nicht wissen: Genau das wollen wir erreichen.

Beschreibung:

Wir haben in einiger Entfernung vom Tor Bodenmarkierungen horizontal zueinander gelegt. Auch hier sollte der Abstand dieser Markierungen voneinander nicht mehr als 3 Meter betragen. Sie dienen dazu, den laufenden Spielern einen Abstand zu markieren. Zwei Spieler laufen versetzt (1,2 oder 3 Markierungen Abstand) voneinader parallel zum Tor. Ein Spieler ist der Antrittsspieler. Er entscheidet, wann die Aktion beginnt und startet zum Ball. Der andere Spieler verucht den Torschuss zu verhindern.

In einiger Entfernung vom Tor befinden sich links und rechts Anspieler, die den Ball dem sprintenden Spieler zum Torschuss vorlegen.

Tolles Training - Koordinationsleiter 12 m extralang

Variationen

  • Verschiedene Torschuss- und Passtechniken.
  • Die Abstände der Übenden zueinander variieren.

Tipps

  • Die Anspieler nach einiger Zeit austauschen.
  • Anfeureung!
  • Individuelle Fehlerkorrektur.
  • Aggressive Verteidigung fordern.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 6 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 12 + Torwart, besser mehrere Übungsfelder und kleien Gruppen.
Material: Ausreichend Bälle, ausreichend Bodenmarkierungen und zwei Hütchen, 1 Tor.
Feldgröße: Abstände nach Leistungsvermögen, aber nicht zu dicht vors Tor, durch das Tempo wird Platz benötigt.

Altersgruppe

  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Trainingsplanung und Trainingsinhalte im Kinderfußball

Fußballtraining mit Kindern muss vor allem Spaß machen und es darf eins nicht sein, langweilig. Das sind die Voraussetzungen unter denen Ingo Anderbrügge in dieser DVD 29 Übungen mit zahlreichen Varianten vorstellt, damit die Kids dennoch viel lernen können.

Diese Sammlung aus den Bereichen Aufwärmen, Passspiel, Technik, Koordination, Torschuss und Spielformen ermöglicht es einem Fußballtrainer im Kinderbereich eine ganze Saison abwechslungsreich zu gestalten. Die Trainings- und Organisationspläne sind hervorragend strukturiert und so für jeden Trainer leicht umsetzbar und mit dem Medium DVD natürlich ganz leicht nachzuvollziehen.

Mehr erfahren

- Unser neues Leben am Spielfeldrand - Ein Buch von Eltern für Eltern

Dieses Buch ist etwas ganz besonderes. Von Eltern für Eltern geschrieben setzt es sich mit den Konflikten auseinander, die entstehen, wenn ein Kind den Wunsch äußert, Fußballprofi zu werden.

Das Buch gibt tiefe Einblicke in die Seelenwelt der Eltern, wenn sie plötzlich mit dieser Idee konfrontiert werden, obwohl sie sich die Zukunft ihres Kindes ganz anders vorgestellt haben. Aber auch die Gefühlswelt der Kids kommt nicht zu kurz und wird auf eine sehr anschauliche und verständnisvolle Art skizziert. Komplettiert durch die Darstellung der Rahmenbedingungen und der Konfliktsituationen im Umfeld entsteht ein bemerkenswertes Situationsgemälde.

Mehr erfahren

Live-Seminare, Gesamt-Spielzeit: ca. 3 Stunden 6 Minuten FUNino Spiele

In dieser Doppel DVD geht es um FUNino, dem von Horst Wein entwickelten Minifußball. Dieses System richtet sich an Kinder im Alter von acht bis neun Jahren und wird im Kleinfeld mit 4 Toren gespielt. Jedes Team besteht aus 3 Spielern und verteidigt zwei Tore.

Horst Wein hat diese Organisationsform begründet, weil die Kids damit viele Ballkontakte und Erfolgserlebnisse haben. Keiner kann sich verstecken, jeder ist jederzeit am Spiel beteiligt. Ziel ist die Verbesserung der Spielintelligenz. In den DVDs werden das System und das Coaching mit vielen Varianten erklärt und ausgezeichnet präsentiert.

Mehr erfahren

Direktes Passspiel, blitzschnelles Kombinieren und erfolgreich angreifen

Dieses Heft zum Thema Angriffsfußball ergänzt die entsprechenden DVDs und hat natürlich den Vorteil, dass es vom Trainer mit auf den Platz genommen werden kann. So kann er die grafisch sehr schön und anschaulich dargestellten Übungen zum Direktspiel und zum schnellen Kombinieren sich selber aber auch seinen Schützlingen immer wieder optisch und vor Ort in Erinnerung rufen.

Der theoretische Teil beschäftigt sich damit wie komplexe Trainingsformen exakt vermittelt und Abläufe professionell beobachtet werden können. Im folgenden Praxisteil werden neben den Grundübungen kleine Spielformen mit verschiedenen Zielsetzungen und unterschiedlicher Komplexität dargestellt.

Mehr erfahren