Trainingsübung Doppel-Karree

Variante

Medien

Die Spieler passen sich den Ball in den Quadraten zu
Endlose Passübung im Kreis

Beschreibung

Übungsablauf

Diese Trainingsübung ist sehr variantenreich und eignet sich auch als Warm-Up!

Die Übungsabläufe sind einfach, in der dritten Variante wird es dann schwerer, weil die Spieler die Laufrichtung ändern. Du kannst die weiteren Hauptvarianten über das Menü „Variante 1“ aufrufen. Ein PDF mit allen Hauptvarianten findest du am Ende dieser Beschreibung. Beachte bitte unbedingt die weiteren Varianten in der Beschreibung zur jeweiligen Hauptvariante.

In der Grafik unten kannst du es erkennen: Wir markieren zwei verschachtelte, identische Quadrate mit Hütchen. Bodenmarkierungen werden nicht reichen, weil die Spieler den Ball ums Hütchen herumziehen sollen und dies wollen wir erzwingen.

Die Teams in den Quadraten trainieren in dieser Einstiegsübung unabhängig voneinander. Im Prinzip würde eine Gruppe ausreichen, damit erfüllen wir aber nicht den Zweck der Abläufe. Die Gruppen irritieren und stören sich dadurch und die gesamte Aktion wird unübersichtlich.

Endlosablauf durch Übungen im Kreis

Übungen im Kreis zeichnen sich dadurch aus, dass sie einen endlosen Ablauf ermöglichen. Die Wartezeiten sind gering und umfassen lediglich die Zeit, bis der nächste Ball kommt. Dadurch ist ständige Konzentration erforderlich und durch die endlosen Wiederholungen werden die Lernziele eingeschliffen. Die Lernziele in dieser Übung umfassen das Passspiel, das Ziehen des Balles aus einer offenen Stellung und die Konzentrationsförderung.

Beschreibung:

Das blaue Team passt sich den Ball gegen den Uhrzeigersinn zu. Nach jedem Pass folgt der Passgeber dem Ball und schließt sich der nächsten blauen Gruppe an. Der Passempfänger zieht den Ball ums Hütchen herum, um dann wieder einen Pass in die nächste blaue Gruppe zu schlagen. So geht die Übung immer weiter. In der roten Gruppe läuft es ähnlich ab, mit dem Unterschied, dass der Bewegungsablauf im Uhrzeigersinn durchgeführt wird.

Achtung: Beim Start müssen auf der Startposition mindestens zwei Spieler postiert werden.

Organisation für alle Varianten:

  • Zwei Quadrate werden ineinander verschachtelt, siehe Grafik:
    Übungsaufbau - Passen im Kreis
  • Ein Quadrat wird mit vier roten und eins mit vier gelben Hütchen markiert.
  • Eine Spielgruppe postiert sich an den roten und eine an den gelben Hütchen. Jede Ecke ist besetzt, besser doppelt, es reicht aber, wenn die Startecke doppelt besetzt ist.
  • Jede Gruppe hat einen Ball zur Verfügung.

Variationen

  • Ablaufrichtung ändern.
  • Zwei Bälle pro Gruppe, dann wird es schwer. Der zweite Ball gehört dann bei Übungsstart auf die gegenüberliegende Seite (auch dort zwei Spieler!).
  • Verschiedene Passtechniken.
  • Die Gruppen ändern die Pass- und Laufrichtung.
  • Beim Ziehen ums Hütchen darf der Ball darf nicht ruhen.

Tipps

  • Auf sichere Ballmitnahme achten.
  • Fordere genaue Pässe.
  • Individuelle Fehlerkorrektur.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 10
Maximum Gruppengröße: 18, besser mehrere Übungsfelder aufbauen.
Material: 2 Bälle, 2 x 4 Hütchen.
Feldgröße: Nach Trainerintension und Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Umfangreiche Übungssammlung

Dieses Standardwerk hält neben den spezifischen Abschnitten, die sich mit den fußballerischen Grundthemen Kondition, Technik und Taktik befassen, noch eine ganze Menge an Informationen bereit, die den Horizont jedes Fußballtrainers deutlich erweitern.

Dazu gehören neben den Coachingtipps ausführliche Darstellungen trainingswissenschaftlicher Grundlagen und der motorischen Grundeigenschaften mit entsprechenden Praxistipps zum Training der verschiedenen Fertigkeiten. Der Coachingbereich befasst sich einerseits mit der Rolle des Trainers und damit wie er seine Aufgaben persönlich optimieren kann. Andererseits geht es auch um Themen wie Teambuilding, Einstellung der Spieler in verschiedenen Situationen und die zeitliche Planung.

Mehr erfahren

- Das Fußballtraining spielerisch gestalten und koordinative Grundlagen erlernen

Akustische, visuelle und kinästhetische Eindrücke und dazu noch der Ball und der Gegner, all das muss ein Fußballspieler in Sekundenbruchteilen verarbeiten und in Handlung umsetzen. Dabei spielt die Koordination eine entscheidende Rolle.

Nur wer gute koordinative Fähigkeiten vorweist, kann in diesen komplexen Situationen im modernen Fußball optimal und erfolgreich agieren. Die Autoren vermitteln in diesem Buch neben den theoretischen Grundlagen viele verschiedene Übungsformen zur Verbesserung der Koordination, natürlich immer mit dem Ball. Im zweiten Teil werden Trainingsmöglichkeiten präsentiert, bei denen das vorher gelernte in konkreten Spielsituationen praxisgerecht umgesetzt wird.

Mehr erfahren

Von Anfang an begeistern – für Training, Spiel und Vereinsleben

Das Ziel des Kinderfußballtrainers ist, die Freude am Sport zu vermitteln und die Kinder möglichst lange im Verein zu halten. Wie kann dies gelingen? Die Entscheidung fällt oft schon mit dem ersten Eindruck. Passt dieser nicht oder werden im Laufe der Zeit Grundvoraussetzungen nicht beachtet, dann wird der Trainer scheitern.

Dieses Band eignet sich für Neueinsteiger und erfahrene Trainer. Es vermittelt die wichtigen Grundkenntnisse für die Betreuung von Kindermannschaften.

Mehr erfahren

Passtraining - kindgemäß und altersgerecht

One-Touch und Tiqui-Taca sind die besten Beispiele dafür, welche Bedeutung das Passspiel heute im Fußball hat. Die erfolgreiche Ausführung dieser Systeme hängt natürlich elementar von der Genauigkeit, der Dosierung und dem Timing des Passens ab.

In den beiden DVDs dieser Sammlung werden in Seminarform Trainingsmöglichkeiten zu diesem Thema für verschiedene Altersklassen vorgestellt. Dabei geht es nicht nur um das Was, sondern vorwiegend um das Wie, also um die Vermittlung, das Coaching im Passtraining. Die Übungseinheiten sind für jede Altersklasse ähnlich strukturiert, gewinnen aber zunehmend an Komplexität.

Mehr erfahren