Trainingsübung Torschusskäfig

Variante

Medien

Torschusskäfig - Eine Übungsreihe zum Torschuss im Hallentraining

Beschreibung

Übungsablauf

Der Torschuss darf in der Halle nicht zu kurz kommen. Dabei sollte nicht einfach in Richtung Tor geballert werden, was in vielen Hallen beim Hausmeister auch nicht gut ankommt. Wir haben hier eine Trainingseinheit zusammengestellt, die diesen Anforderungen entspricht. Die Ballannahme und die Ballmitnahme stehen im Vordergrund dieser Übungsreihe.

Manchmal wünscht man sich einen Käfig für seine Spieler, diesen benötigen wir aber zum Training. Aus zwei PDF-Seiten besteht die Darstellung und du solltest insbesondere auf die Varianten achten. Nutzt man diese richtig, kann man ein komplettes Hallentraining mit dem Torschusskäfig gestalten.
Wie in vielen unserer Hallenübungen, erzwingen wir auch hier wieder den Flachpass und dazu bieten sich immer wieder Bänke an.

Dehnen - Stretching beim Fußball

Durch die drei verschieden aufgestellten Bänke, ergibt sich eine Vielfalt an verschiedenen Passmöglichkeiten. Der Torschuss wird erschwert, denn die Spieler stehen mit dem Rücken zum Tor. Fordere von deinen Spielern, den Ball mit der "Offenen Stellung" zu kontrollieren. Der Körper dreht sich dabei bereits vor der Ballkontrolle leicht in Torrichtung und der Ball wird mit dem Fuß mitgenommen, der in Torrichtung zieht.

Beschreibung:

Auf beiden Seiten des Tores befindet sich jeweils ein Team mit Bällen. Mit 3 Bänken wird ein Käfig aufgebaut, der auf einer Seite vom Tor begrenzt wird. Auf der linken und rechten Seite der Kopfbank befinden sich zwei Bodenmarkierungen. Der Abstand der Markierungen zur Bank beträgt 1 bis 2 Meter.

Variationen

  • Verschiedene Torschuss-, Dribbel- und Passtechniken.
  • Wettkampf möglich.

Tipps

  • Immer beidbeinig trainieren.
  • Individuelle Fehlerkorrektur.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining
Minimum Gruppengröße: 4 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 8 + Torwart
Material: 1 Ball pro Spieler, 2 Bodenmarkierungen, 3 Langbänke, 1 Tor.
Feldgröße: Abstand der Bänke vom Tor nach Leistungsstand.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Viele Übungsbeispiele

B- und noch mehr A-Junioren sind auf dem Sprung in den Erwachsenenbereich, deshalb verlagern sich die Trainingsschwerpunkte auch immer mehr Richtung Athletik und Taktik, ohne die anderen Fertigkeiten zu vernachlässigen. Dieses Buch ist für jeden Fußballtrainer in diesen Altersklassen eine hervorragende Hilfe, um dieser stetig steigenden Komplexität gewachsen zu sein.

Einerseits vereinfacht es die Planung der diversen Trainingseinheiten durch die Benutzung einer einheitlichen Organisationsform, andererseits bietet es eine fast unerschöpfliche Sammlung an Übungsformen, aus der der Trainer die Teile herausziehen kann, die er für seine jeweilige Zielsetzung benötigt.

Mehr erfahren

Mit Übungsregister Quick-Finder - 448 Seien - fast 1,4 Kg schwer

Dieses Buch ist vor allem ein Praxisbuch, denn es bietet schließlich so viele Fußballübungen wie es Tage im Jahr gibt. Dennoch geht ein theoretischer Teil der Praxissammlung voraus, in dem es neben psychologischen Aspekten und dem Persönlichkeitsprofil eines Amateurtrainers um Trainingsplanung und -aufbau geht.

Damit bekommt der Fußballtrainer eine tolle Anleitung wie er den Praxisteil optimal nutzen kann. Dort werden Übungen aus verschiedenen Bereichen, vom Techniktraining über die Verbesserung motorischer Grundfertigkeiten bis hin zu taktischen Fähigkeiten sehr anschaulich dargestellt. So erhält er ein Füllhorn an Möglichkeiten, um seinen Trainingsplan jederzeit abwechslungsreich zu gestalten.

Mehr erfahren

- Simone Schubert - Erklärende Fotostrecken zum Ablauf, dargestellt von Lena Lotzen und Laura Feiersinger

Obwohl die meisten Trainer und Spieler wissen, dass ein gezieltes Warm-Up wichtig ist zur Verletzungsprophylaxe, ist dieser Trainingsaspekt auf vielen Fußballplätzen noch ein Stiefkind. Dabei kann gezieltes funktionelles Aufwärmtraining nicht nur vor Verletzungen schützen, sondern auch die Leistung optimieren, gerade im Amateurbereich.

Simone Schubert erklärt diese Zusammenhänge und auch die Verknüpfung mit dem eigentlichen Thema des Trainings, ausführlich im Theorieteil dieses Ebooks und geht auch auf die genaue Bedeutung von funktionellem Aufwärmen ein. Im Praxisteil wird diese Systematik fortgesetzt und mit tollen Fotos und Erklärungen zu den einzelnen Übungen sehr anschaulich dargestellt.

Mehr erfahren

Wie motiviere ich ein Fußballteam?

Die Anforderungen, denen sich ein Fußballtrainer gegenübersieht, sind unglaublich komplex. Er soll die Mannschaft führen und motivieren und gleichzeitig die richtigen Entscheidungen treffen, wenn es darum geht, das Optimum aus der Mannschaft herauszuholen.

Leider sind die meisten Coaches im Amateurbereich auf diese Aufgaben nicht oder nur unzureichend vorbereitet. Diese DVD gibt dazu ganz einfache, unkomplizierte und praktische Arbeitshilfen, die sofort umgesetzt werden können. Alle Themen werden angesprochen, vom Teambuilding über Motivationstechniken bis zur optimalen Besetzung der Spielerposition und vor allem dem Coaching vor während und nach dem Spiel und in schwierigen Situationen.

Mehr erfahren