Trainingsübung Bergsteiger

Variante

Medien

Dribbling um den Berg und auf Kommando Richtungswechsel

Beschreibung

Übungsablauf

Auf Zuruf des Trainers erfolgt ein Richtungswechsel. Die Spieler sollen schnell reagieren, wenn der Trainer sein Kommando gibt. Beim Richtungswechsel sollte als Variante eine Wende (Turn) eingearbeitet werden. Wendeanimationen findest Du auf unseren Seiten in der Rubrik "Tricks" und dann unter "Wenden".

Beschreibung:

Als Übungsfeld eignet sich der Mittelkreis. Steht dieser nicht zur Verfügung, markiere einen Teller-Kreis. Vier Hütchen liegen im Kreis und Zeigen mit den Spitzen in die Mitte zur "Bergspitze". Die Spieler dribbeln im Kreis und versuchen, die Abstände zueinander nicht zu verändern. Auf Kommando des Trainers erfolgt ein sofortiger Richtungswechsel. Beim Dribbling gegen den Uhrzeigersinn wird mit dem rechten Fuß gedribbelt, im Uhrzeigersinn mit links.

10 hochwertige Trainingsbälle in Spielballqualität

Variationen

  • Verschiedene Dribbeltechniken.

Tipps

  • Immer beidbeinig trainieren.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining
Minimum Gruppengröße: 4
Maximum Gruppengröße: Nach Kreisdurchmesser
Material: Jeder Spieler hat einen Ball, Kreis oder Kreismarkierungen, 4 Markierungen als Bergspitze.
Feldgröße: Kreisdurchmesser ab 8 Meter.

Altersgruppe

  • G-Junioren (Bambini/U7)
  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Training der Bewegungskoordination für Fußballtorhüter

Das Anforderungsprofil eines Torwarts unterscheidet sich von dem der anderen Spieler, auch wenn moderne Torhüter viel mehr Mitspieler sind als früher. In diesem Buch geht es darum, die optimalen Möglichkeiten eines gezielten Koordinationstrainings für den Torwart analytisch aufzuzeigen.

Ausgehend von den sechs typischen Spielsituationen wird zunächst gezeigt, wie ein Fußballtrainer die Fähigkeiten seines Spielers gründlich analysieren und darauf basierend seine Trainingsschwerpunkte festlegen kann. Im zweiten Teil werden die entsprechenden Übungsformen aus dem Koordinationstraining präsentiert, aus denen der Trainer die passenden Übungsteile anhand seines Untersuchungsergebnisses auswählen kann.

Mehr erfahren

4-4-2-, 4-3-3, Doppelsechs, Vierer- oder Dreierkette ... entscheide dich!

Diese DVD wurde in Zusammenarbeit mit dem Nachwuchsleistungszentrum der SpVgg Unterhaching professionell konzipiert und zeigt dir, wie und wann du die erfolgreichste Taktik für dein Team um- und einsetzen kannst.

Defensive und offensive Grundordnungen, - 4-4-2 (flach & Raute), 3-5-2, 3-4-3, 4-2-3-1, 4-3-3, 4-1-4-1, taktische Umstellungen, effektiv Reagieren, richtig Verschieben, Überzahlsituationen kreieren, Unterzahlsituationen vermeiden und perfekte Raumaufteilung, all dies findest du auf dieser DVD übersichtlich und praxisnah dargestellt.

.

Mehr erfahren

- Dieses Buch richtet sich an die Ehrenamtler, die den Fußball in Deutschland am Leben halten

Die Bundesliga und die Nationalmannschaften spielen zwar auch Fußball, aber sind rein rechnerisch fast bedeutungslos. In der Breite geht es um ca. 164.000 Mannschaften, die im Spielbetrieb organisiert sind.

Der DFB spricht von mehr als 6 Millionen aktiven Fußballern und Fußballerinnen. Im TV hört man, wie toll die Ausbildung und Förderung organisiert ist und welche Anstrengungen in die Weiterentwicklung von Konzepten unternommen werden. Nur reden der Titan, Scholli, Jogi, Pep und wie sie alle heißen, nicht über die genannten 6 Millionen aktiven Fußballer, sie reden über die Eliteförderung im deutschen Fußball.

Mehr erfahren

Standardwerk vom DFB

Du willst ein möglichst breites Repertoire an individual-, gruppen- und mannschaftstaktischen Angriffsmitteln erarbeiten, damit deine Spieler flexibel auf jeden Gegner und dessen Pressingstrategie reagieren können?

Angreifen mit System behandelt sämtliche Facetten des Angriffsspiels – von der Spieleröffnung durch den Torhüter über den Spielaufbau und das Herausspielen von Torchancen bis zum so wichtigen Umschaltspiel von Abwehr auf Angriff.

Die aus der Analyse des Wettspiels abgeleiteten Offensivlösungen werden zunächst ohne Gegnerdruck n immer mehr Verteidigern wettspielnäher trainiert.

Mehr erfahren