Spielform - Busy

Zusätzlichen Anspielstationen für die ballbesitzende Mannschaft

Gute Spielformen sind spielnah und sollten im Fußballtraining häufig eingebunden werden
Bei Ballbesitz haben die Spieler keine Zeit mehr und deshalb darf man ihnen die im Training auch nicht geben!

Schnelles Umschalten und Gegnerdruck

Eine Spielform die immer wieder auf den Trainingsplätzen angeboten wird, ist das Spiel mit zusätzlichen Anspielstationen für die ballbesitzende Mannschaft. Oft nutzt man hierfür die Flügelpositionen, dort stehen zusätzliche Spieler an den Seitenlinien.

Trainingshilfsmittel für Fußballtrainer

Noch schneller und mit weit mehr Torabschlüssen gestalten wir den Ablauf, wenn wir zusätzliche Anspielstationen links und rechts neben den Toren postieren und das Übungsfeld dabei möglichst klein markieren. Die angreifende Mannschaft soll immer wieder den Pass in den Rücken der Abwehr spielen und möglichst mit dem nächsten Pass den Torabschluss suchen.

Schnelles Umschalten und der Gegnerdruck durch das kleine Feld, lassen die Spieler nicht zur Ruhe kommen. Bei Torerfolg, Seitenaus und Toraus soll ständig und blitzschnell ein neuer Ball ins Spiel gebracht werden, dazu liegen am Spielfeldrand viele Bälle bereit.

Der Aufbau der Spielform

Wir benötigen lediglich zwei Tore und Markierungen, die das Spielfeld begrenzen.

Spieleranzahl und Positionen

Das ist abhängig von der Feldgröße und er Trainingsbeteiligung, wir haben uns hier für ein 4 gegen 4 entschieden und 4 Spieler (jeweils einer links und rechts neben den beiden Toren) die als Anspielstationen dienen. Für jedes Tor benötigen wir dann noch einen Torwart, es geht aber auch ohne.

Bei Bayern München (A-Jugend) konnten wir die Übung mit einem 8 gegen 8 beobachten, ebenfalls sehr intensiv und mit schnellem Passspiel.

Tipps zur Spielform

  • Die Spieler sollen viel kommunizieren, fordere das ein
  • Tempo, Tempo, wir wollen den schnellen Torerfolg, möglichst über die Anspielstationen
  • Es gibt keine Ruhephasen, das Spiel geht immer weiter

Varianten zur Spielform

©Soccerdrills.de