Trainingsübung Suchen und finden

Variante

Medien

Reaktionsschnelligkeit mit zusätzlichen kognitiven Fähigkeiten

Beschreibung

Übungsablauf

Diese tolle, variantenreiche Aufwärmübung stammt im Ursprung von Dirk Bröker aus seiner Zeit als Coerver-Head-Coach für Norddeutschland. Zwischenzeitlich ist diese Übungsform in einigen Lehrbüchern zu finden und wird hier deutlich erweitert.

Vom Aufbau bis zu den Varianten, kannst du dir die Inhalte als PDF am Ende der Beschreibung downloaden. Falls du es noch nicht entdeckt hast, besteht die Möglichkeit, diese Übung in deine individuelle Übungsmerkliste schieben. Wie das geht, erfährst du hier.

Geeignet für jede Altersklasse, Schwerpunkte mit Varianten setzen

Durch die hohe Anzahl der innovativen Varianten ist es problemlos möglich, die Abläufe auf das Leistungsniveau anzupassen. Nur wenige Abläufe sind schwieriger, du kannst dein Training problemlos steigern.

Die Varianten haben wir in zwei Gruppen eingeteilt: Die Inhalte werden über die farbige Bodenmarkierungen und/oder den Hütchentoren verändert.

Das Team wird diese Aufwärmübung mit Freude absolvieren und wir schulen Reaktionsschnelligkeit mit zusätzlichen kognitiven Fähigkeiten.

Überhangspieler: Trainingsbeteiligung ist kein Wunschkonzert

Es sind zum Beispiel 13 Spieler anwesend. Bilde 4 Gruppen mit jeweils 3 Spielern, Ein Spieler ist ein Überhangspieler und deshalb wird eine Markierungsfarbe nicht 3x, sondern 4x vergeben. Wie dies die Abläufe verändert, erfährst du in der Ablaufbeschreibung.

Aufbau:

  • Bodenmarkierungen und Hütchen sollten in 4 verschiedenfarbigen Ausführungen verfügbar sein. Unser Aufbau besteht aus den Farben Rot, Grün, Blau und Gelb.
  • Mit vier verschiedenfarbigen Hütchen markieren wir ein rechteckiges/quadratisches Übungsfeld.
  • Für die Akteure halten wir verschiedenfarbig Markierungen bereit. Bei 12 Spielern benötigen wir beispielhaft 3 rote, 3 grüne, 3 blaue und 3 gelbe Markierungen.
  • Jeder Spieler verfügt über einen Ball.
  • Für die Hütchentor-Varianten: Im Feld werden mindestens 3x3 verschiedenfarbige Hütchentore platziert, die Breite eines Tores sollte einen Meter nicht unterschreiten.

Standardabläufe:

  1. Ablauf ohne Hütchentore
    • Die Spieler dribbeln frei im Übungsfeld, jeder Spieler hält eine der verschiedenfarbigen Markierungen in einer Hand.
    • Begegnen sich zwei Spieler, tauschen sie die Markierungen durch Übergabe.
    • Auf Trainerkommando treten die Spieler auf die Bälle und diese ruhen.
    • Die Spieler mit gleicher Markierungsfarbe sammeln sich irgendwo im Übungsfeld und halten die Markierungen nach oben. Welches Team schafft dies am schnellsten.
    • Eventuelle Überhangspieler schließen sich den entsprechenden Gruppen an.
  2. Ablauf mit Hütchentoren
    • Die Spieler dribbeln eingeschränkt frei im Feld. Sie sollen immer wieder ein Hütchentor mit der gleichen Farbe ihrer Bodenmarkierung durchdribbeln.
    • Weiter geht es wie im Ablauf A.

Variationen

Varianten zu A und B

  • Die Gruppen versammeln sich nach dem Trainerkommando nicht irgendwo, sondern in der Ecke des Übungsfeldes mit der gleichen Hütchenfarbe wie die Markierungen.
  • Nach dem Trainerkommando ruht der Ball nicht, es wird zum Treffpunkt der Gruppe gedribbelt.
  • Der Tausch der Bodenmarkierungen darf nur bei unterschiedlichen Farben erfolgen.
  • Die Hütchentore müssen in der Reihenfolge Rot, Grün, Blau und Gelb durchdribbelt werden.
  • Die Spieler passen durch die Hütchentore (Balltausch). Damit dies gelingt, müssen sie kommunizieren.
  • Vor dem Durqueren eines Hütchentores wird eine Finte ausgeführt.
  • Als Wettkampf: Aus der Siegergruppe erhält jeder Spieler einen Punkt. Wer hat am Ende die meisten Punkte gesammelt?

Tipps

  • Wettkampf nicht vergessen!
  • Beidfüßigkeit fordern!
  • Tempowechsel fordern! Nach dem Durchqueren eines Hütchentores folgt eine deutliche Temposteigerung.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 12
Maximum Gruppengröße: 16, nach Übungsfeldgröße
Material: Bei 12 Spielern: Pro Spieler einen Ball, 4x4 verschiedenfarbige Hütchen, 4x3 verschiedenfarbige Markierungen.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • G-Junioren (Bambini/U7)
  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Trainingsformen und wichtigen Coaching-Details

Jeder kennt Tiqui-Taca-One-Touch, wie es in den letzten Jahren vor allem von den Spaniern in Perfektion vorgeführt wurde. In dieser DVD zeigen die Autoren, wie ein Trainer eine Übungsreihe zu diesem Thema aufbauen kann ausgehend von einfachen, reglementierten Übungsformen bis hin zum Transfer in konkrete Spielsituationen.

Dabei geht es nicht nur um das Erlernen einer ausgefeilten Balltechnik wie dem zielgerichteten und genau dosierten Passen, sondern auch darum, dass die Spieler lernen, wie sie sich mit und ohne Ball richtig bewegen sollen, um die notwendigen Räume zu schaffen.

Mehr erfahren

Wie Guardiola, Löw, Mourinho und Co. den Fußball neu denken

Was macht einen erfolgreichen Trainer aus, welche Eigenschaften sind es, die es ihm ermöglichen, immer wieder positive Ergebnisse zu erzielen. Der Autor stellt in diesem Buch elf Trainer vor, die meisten davon sehr bekannt und prominent und versucht, diese Fragen zu beantworten.

Trotz der teils sehr großen Unterschiede in der Persönlichkeit haben alle Coaches eins gemeinsam: Sie sind strategische Planer, sie überlassen den Erfolg langfristig nicht dem Zufall. Sie sind in der Lage ihre Spieler immer wieder zu motivieren, auf verschiedene Anforderungen flexibel zu reagieren und ihre Mannschaft auf jeden Gegner einzustellen.

Mehr erfahren

Vier Live-Seminare mit Ralf Peter - Laufzeit insgesamt 3 ½ Stunden

Moderner Fußball kommt ohne Pressingstrategien nicht mehr aus. Gerade für vermeintlich schwächere Mannschaften kann es ein probates Mittel sein, spielstarke Mannschaften an der Entfaltung ihres Spielflusses zu hindern. Deshalb ist diese DVD-Sammlung zum Thema Pressing und Gegenpressing für jeden ambitionierten Fußballtrainer ein absolutes Muss, auch weil dieses Medium sich natürlich hervorragend zum Eigenstudium und zu Demozwecken eignet.

Ralf Peter zeigt in insgesamt 4 DVDs neben den theoretischen Grundlagen zu dem Thema verschiedene attraktive Trainingsformen und viele praktische Anwendungs- und Übungsmöglichkeiten, darunter auch ganz neues bisher unveröffentlichtes Material.

Mehr erfahren

Erolgreich coachen

Jeder Fußballfan kennt diese Geschichte, dass eine vermeintlich schwächere Mannschaft einen übermächtigen Gegner besiegt hat, weil sie besser als Team funktioniert hat. Die Stärke einer Mannschaft ist halt mehr als die Summe der Einzelspieler.

Wie ein Fußballtrainer diesen oft heraufbeschworenen Teamgeist fördern kann, wird in diesem sportpsychologischen Buch aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Der Autor zeigt wie erfolgreiches Teamcoaching geplant und gestaltetet werden soll und geht dabei sowohl auf die Bedeutung der Kommunikation und des Zeitmanagements ein, als auch auf den kognitiven Bereich und die Rolle des Trainers in diesem System.

Mehr erfahren