Trainingsübung Skip-Parcours

Variante

Medien

Handlungsschnelligkeit, Koordination und Antritt

Beschreibung

Übungsablauf

Schön an dieser Trainingsübung ist, sie lässt sich nahezu mit jeder Altersklasse und jedem Leistungsvermögen durchführen. Die Schwierigkeitsstufe wird durch die Inhalte der koordinativen und technischen Aufgaben gesteigert oder verringert.

Die Stangen können auf dem Boden ausgelegt oder auf Hütchen platziert werden, sogar ein Slalom ist möglich. Allerdings wollen wir koordinative Steps ausführen und deshalb sind, es sei denn deine Intension ist eine andere, möglichst flache Hindernisse sinnvoll.

Handlungsschnelligkeit mit koordinativen und technischen Zusatzaufgaben trainieren

Neben der Reaktions- und Handlungsschnelligkeit trainieren wir weitere Elemente. Auf den ersten Metern und beim Sprint um die aufgerufene Markierung herum, geht es um Antritt und Schnelligkeit. Der Lauf über die Stangen und die Skippings in den Reifen beinhalten Koordinationstraining. Es folgt die Ballannahme und die Ballmitnahme mit anschließendem Frontaltrick und nicht zuletzt, der Torwart ist ins Spiel eingebunden. Es geht in den Abläufen darum, Situationen schnell zu erfassen, die Handlungsschnelligkeit, dieses geschieht auf Zuruf und in einer Variante visuell. Intensiviert wird das Ganze, wenn ein zweiter Torabschluss hinzukommt. Gibt dann der Mitspieler die Kommandos, fordern wir noch die Kommunikation.

Die eingebauten Skippings fördern die Fußgelenksarbeit. Die Spieler nutzen den Schwung des Abdrucks und die Knie schwingen dabei leicht nach oben. Die Bewegungsfrequenz sollte dabei sehr hoch sein und erfolgt das Kommando, wird blitzschnell gestartet.

Aufbau:

  • Es werden 9 Stangen, 2 Reifen, 2 x 2 verschiedenfarbige Markierungen, weitere 5 Markierungen, ein Tor und viele Bälle benötigt.
  • Der Aufbau wird aus der Grafik deutlich, die Spieler befinden sich am Start und ein Torwart steht im Tor.
  • Bei Übungsstart halten die Spieler die Bälle in den Händen.

Ablauf A:

  1. Der Startspieler läuft mit dem Ball in den Händen durch die Stangen und führt dabei diverse koordinative Übungen aus (rückwärts/vorwärts durchlaufen, Sprünge, Drehungen, usw.).
  2. Im Ring stoppt er und führt Skippings im Stand aus.
  3. Der Trainer gibt ein Signal, hier „Gelb“ oder „Blau“.
  4. Entsprechend sprintet der Spieler um die aufgerufene Bodenmarkierung.
  5. Er läuft zur zweiten Stangenreihe und führt dort wieder koordinative Aufgaben aus.
  6. Im Ring folgt wieder der Stopp, die Skippings und der Trainer ruft erneut eine Markierungsfarbe auf.
  7. Entsprechend sprintet der Spieler um die aufgerufene Bodenmarkierung.
  8. Im Viereck wird eine Dropkick-Ballannahme ausgeführt und der Spieler dribbelt auf die Markierung am Strafraum zu.
  9. Es folgt ein Frontaltrick nach Wahl oder Vorgabe und anschließend der Schuss aufs Tor.

Ablauf B:

  • Wie A, die Kommandos erfolgen jetzt vom nächsten Spieler aus der Startgruppe.

Ablauf C:

  • Wie A, nach dem Torschuss wirft ein Mitspieler, der neben dem Tor steht, einen weiteren Ball zum Torabschluss zu.

Variationen

  • Es erfolgen visuelle Signale vom Trainer, entsprechend hält er eine Hütchenfarbe hoch. Der Spieler sprintet zur angezeigten Markierung mit der entsprechenden Farbe.
  • Während der Skippings stellt der Trainer eine einfache Rechenaufgabe. Ist das Ergebnis eine gerade Zahl, startet der Spieler um die blaue, sonst um die gelbe Markierung.

Tipps

  • Fordere dynamische Abläufe.
  • Biete vielseitige koordinative Aufgaben an.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 3 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 10 + Torwart
Material: 9 Stangen, 2 Reifen, 2 x 2 verschiedenfarbige Markierungen, weitere 5 Markierungen, ein Tor und viele Bälle.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Planung, Organisation und Praxis im Jugendfußball

Kreativität, Spaß und Verbesserung der Leistungsfähigkeit im Jugendtraining, all das bietet diese DVD von Ingo Anderbrügge. Die Trainingseinheiten bestehen aus verschiedenen Bausteinen, von den Grundlagen über Spielformen und Torschusstraining bis hin zur Verbesserung des Ballgefühls.

Alle Übungseinheiten sind auf absolute Effektivität ausgelegt, ohne die Freude am Fußball zu vernachlässigen. Der strukturierte Organisationsaufbau ermöglicht eine einfache Planung für den Fußballtrainer, lässt aber auch Spielraum für eigene Ideen und Erweiterungen. Eine Trainingskonzeption für eine ganze Saison lässt sich so mühelos erstellen. Zusätzliche Tipps für den Umgang mit den Jugendlichen runden das Konzept ab.

Mehr erfahren

Ein Ratgeber für junge Talente, Eltern und Trainer

Dieser Ratgeber richtet sich sowohl an junge Fußballtalente und deren Eltern, als auch an Fußballtrainer, die Ihre Schützlinge auf den Weg zum Fußballprofi begleiten und fördern möchten.

Er beschäftigt sich mit entwicklungsgerechten Inhalten, dem Talentbegriff und den Karrierewegen von Thomas Müller und Co. Es gibt zahlreiche Tipps zum Eigentraining: Ob zur Verletzungsprävention oder mit dem Ball, allein und mit Freunden, zuhause, im Garten oder auf Bolzplätzen – jeder, der sich in bestimmten Bereichen weiterentwickeln möchte, findet umfassende Anregungen.

Darüber hinaus gibt es viele praktische Hinweise rund um den Sport.

Mehr erfahren

Seminar - Innovatives Technik- und Kreativtraining

Wenn bei einem Fußballer zur körperlichen und mentalen Fitness und dem Talent auch noch Kreativität hinzukommt, sind alle Zutaten vorhanden für einen großen Spieler. Matthias Nowak ist ein anerkannter Fachmann, wenn es um die Vermittlung dieser Lerninhalte geht.

Die vorliegende Doppel-DVD ist ein Mitschnitt eines Seminars von ihm, in dem es um Technik- und Kreativtraining im modernen Fußball geht. Zielsetzung dieses Trainings ist es, die exekutiven Funktionen auf dem Platz zu verbessern. Hervorragend umgesetzt wird das auf der DVD mit variablen Bewegungsaufgaben, Moves mit Zusatzaufgaben und variablen Spielformen.

Mehr erfahren

Prävention, Diagnose und Therapie, Erste-Hilfe-Maßnahmen

Rehabilitation, verkürzen die Heilung von Verletzungen und Überbelastungsschäden. Dieses Buch erläutert die Verletzungen, die schweren Folgen von Fehlbe-handlungen und die Überlastungen im Sport. Übersichtlich dargestellt, mit vielen Schaubildern und umfassenden Erklärungen.

Das Buch erklärt nicht nur die klassische Behandlungsmethodik der Sportmedizin und Sportphysiotherapie, die Inhalte stellen auch die Behandlung durch einfache Hausmittel und zusätzlich alternative Therapien vor.

Mehr erfahren