Trainingsübung Passdreiecke

Variante

Medien

Video Passdreiecke Passdreiecke
Video Passdreiecke Passdreiecke

Beschreibung

Übungsablauf

Auf den ersten Blick sieht es aus, als hätten wir hier einen Kreis aufgebaut. Es sind aber zwei Dreiecke, wenn du das Übungsfeld mittig vertikal teilst. Oben im Zentrum haben wir noch zwei Stangen gesteckt, die wir für einen kurzen Slalom nutzen.

Bis auf die Startgruppen haben wir sämtliche Positionen einfach besetzt, natürlich geht das in den anderen Gruppen auch mehrfach. Je weniger Spieler, desto besser, was natürlich von den Abständen der Positionen zueinander abhängig ist.

Dieser Aufbau wird uns in sämtlichen Varianten begleiten. Wir starten mit einer einfachen Variante, die als Warm Up geeignet ist, später nehmen wir noch kleine Tore hinzu, oder wenn du willst ein großes Tor, dann eignet sich diese Übung auch als Hauptteil.

Beschreibung:

Jetzt aber zum einfachen Ablauf, den wir uns nur mit der linken Gruppen anschauen. Die Spieler stehen von uns aus betrachtet links neben den Hütchen, auf der rechten Übungsseite natürlich rechts.

Der Startspieler passt auf seinen Mitspieler am linken Hütchen, dieser passt auf den vertikal gestarteten Passgeber zurück. Anschließend folgt der Pass auf den Mitspieler oben am Hütchen. Dieser zieht den Ball ums Hütchen herum, dribbelt zwischen den beiden Stangen hindurch und schließt sich dribbelnd der Startgruppe an. Die beiden anderen an der Aktion beteiligten Spieler übernehmen die nächsten Positionen. Das Passspiel soll immer schneller erfolgen, möglichst als Direktpassspiel und die Spieler sollen dem Ball bei jedem Pass entgegen kommen.

Trainingszubehör - Hochwertige Slalomstangen aus Kunststoff

Variationen

  • Der Spieler am Ende der Aktion dribbelt diagonal in die Startgruppe auf der anderen Übungsseite.
  • Möglichst direktes Passspiel..

Tipps

  • Auf der rechten Übungsseite mit links und auf der linken mit rechts passen.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 8 + 1 Torwart
Maximum Gruppengröße: 14 + 1 Torwart
Material: Ausreichend Bälle, 6 Hütchen, 2 Stangen, ein Tor.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Autoren: Erich Rutemöller und Roland Koch 50 Karten (A6)

Gerade in Amateurvereinen ist das Torwarttraining oft ein Stiefkind. Die Trainer haben entweder nicht die Zeit, sich gezielt darum zu kümmern oder sie sind dafür nicht ausgebildet. Dieses Problem löst die Kartothek „Torwarttraining“ auf einfachste Weise. Die Kartensammlung in der Box oder die benötigten Karten können direkt vor Ort zum Einsatz kommen.

Der Trainer kann seinen Torwart in verschiedenen Bereichen fordern und sogar Schwerpunkte festlegen. Es gibt Übungsformen ohne Gegnereinwirkung wie Distanz-, Nahdistanzschüsse und Flugbälle, aber auch Trainingsmöglichkeiten mit Gegner. Abgerundet wird das Programm mit Karten, die die Aktivität des Torwarts in Spielsituationen abbilden.

Mehr erfahren

Zur Verbesserung der Spielkompetenz

Dieses Buch ist ein Plädoyer für Fußballtraining auf kreisförmigen Spielfeldern. Der Autor begründet zunächst, warum diese Trainingsart Vorteile gegenüber anderen traditionellen Trainingsformen hat, insbesondere, wenn es um die Verbesserung der Spielkompetenz geht.

Im Praxisteil werden dann einhundert ganzheitliche und spielnahe Übungsformen vorgestellt, die den Spieler in allen notwendigen Fertigkeiten ausbilden. Dazu gehören natürlich körperliche, technische, taktische und kognitive Fähigkeiten und Spielintelligenz, aber auch Geschicklichkeit, Gewandtheit und Koordination. Hier erhalten ambitionierte Trainer eine komplexe Anleitung für die Verbesserung der Spielkompetenz ihrer Spieler mit den entsprechenden methodischen und didaktischen Anleitungen zur Umsetzung.

Mehr erfahren

Nicht nur zur Trainingsvorbereitung, auch zum Selbststudium geeignet

Welcher kleine Fußballer wünscht sich nicht wie Maradonna, Messi oder Cristiano Ronaldo mit dem Ball umgehen zu können. Aus diesem Grund gibt es bei diesem Traningsthema keine Motivationsprobleme für den Trainer. Er findet in dieser DVD sehr ausführliche und anschauliche Anleitungen zum Dribbling und Dribbeltricks, die er sehr leicht in seine Einheiten integrieren oder als Hausaufgabe verwenden kann, wofür dieses Medium natürlich besonders geeignet ist.

Alle Übungen werden nicht nur ausführlich erklärt, sondern auch in Videos von Jungen und Mädchen vorgeführt, so dass sie sehr leicht nachvollziehbar sind.

Mehr erfahren

Autoren: Peter Hyballa, Hans-Dieter te Poel

Direktes Kurzpassspiel, Flachpass- und Kombinationsspiel oder überraschende Spielmomente mit dem tödlichen Pass in die Schnittstelle, all das sind nur die bekanntesten Beispiele eines effektiven Passspiel im modernen Fußball.

Es gibt noch unendlich mehr Passarten und alle werden in diesem Buch mit zahlreichen methodischen und theoretischen Erklärungen und Spiel- und Übungsformen ausführlich dargestellt. Damit Fußballtrainer bei dieser Riesenauswahl nicht den Überblick verlieren, haben sich die Autoren etwas ganz Besonderes einfallen lassen, zwei Folien zum „Hyballa/te Poel Pass-Puzzle-IQ“, ein Leitfaden, welche Passarten mit welchen Übungsformen wie und warum für sein Training geeignet sind.

Mehr erfahren