Trainingsübung Gegen den Strom

Variante

Medien

Tempodribbling, Diagonalpass und Richtungswechsel
Schwerpunkte Ballverarbeitung, Tempodribbling und Passspiel

Beschreibung

Übungsablauf

Vorab ein Hinweis, denn jeder hat es noch nicht entdeckt: Du kannst auf Soccerdrills jede Trainingsform aus der Kategorie „Trainingsübungen“ auf deinen persönlichen Merkzettel schieben. Wie das geht, kannst du hier nachlesen.

Wir setzen in dieser Trainingsform die Schwerpunkte Ballverarbeitung, Tempodribbling und Passspiel. Die Passtechnik steht im Fokus und die Pässe erfolgen zielgenau mit hoher Körperspannung, wobei das Passbein durchgeschwungen wird, damit die größeren diagonalen Distanzen erfolgreich gemeistert werden. Da wir uns hier beim Aufwärmen befinden, sind die Spielfeldmaße sorgfältig zu wählen. Die Abstände sollten so groß sein, dass deine Spieler technisch in der Lage sind, das geforderte Passspiel technisch problemlos umzusetzen.

Tempodribbling, Finte, Diagonalpass und Richtungswechsel

Die Ballmitnahme erfolgt vor dem Dribbling nach vorne und bevor das Markierungstor durchquert wird, kann noch eine Finte in den Ablauf eingebaut werden. Anschließend erfolgt ein diagonaler Pass auf den Mitspieler und der Lauf zur anderen Seite. Nicht für jeden Spieler ist das einfach umzusetzen: Tempodribbling, Finte, Diagonalpass und der Lauf in die andere Richtung, da kann man auch mal die Orientierung verlieren.

Hinzu kommt das „Gegen den Strom“, denn der Ablauf wird nicht nur von einem Team ausgeführt. Dadurch entstehen Störungen durch dribbelnde, laufende und passende Spieler und ein weiterer Ball behindert die Konzentration. Dies sollte aber nicht zum Problem werden, denn es ist genügend Platz vorhanden. Es nervt die Spieler aber und so wollen wir es in dieser Trainingsform haben. Ein einfacher Ablauf wird so mit vielen Lernzielen gefüllt und durch den abschließenden Wettkampf, erhöhen wir weiter den Druck auf die Teams.

Aufbau:

  • 8 Bodenmarkierungen und mindestens zwei Bälle pro Übungsfeld.
  • Mit 6 Markierungen wird das Spielfeld gekennzeichnet. Im Zentrum befindet sich ein Markierungstor (Hütchentor, Stangentor).
  • Zwei Teams werden gebildet und so an den Markierungen verteilt, wie in der Grafik zu erkennen sind. Optimal sind Teamgrößen von vier Spielern.
  • Die Startspieler aus beiden Gruppen (oben links und unten rechts) haben jeweils einen Ball.

Ablauf:

  1. A passt zu B und übernimmt anschließend dessen Position.
  2. B nimmt den Ball nach vorne ins Tempodribbling mit und durchquert das Markierungstor.
  3. Er passt zu C und übernimmt anschließend die A-Position.
  4. C passt zu D und übernimmt anschließend dessen Position.
  5. D nimmt den Ball nach vorne ins Tempodribbling mit und durchquert das Markierungstor.
  6. Er passt zu A und übernimmt anschließend die C-Position.
  • Der Ablauf beginnt von vorne, gleichzeitig „schwimmt“ Team Blau gegen den „Strom“. Die Dribbel- und Passwege werden seitenverkehrt zu Team Weiß ausgeführt.

Variationen

  • Vor dem Markierungstor wird eine Finte ausgeführt.
  • Starte mit freiem Spiel, mehrere Ballkontakte sind auch vor den langen Pässen möglich.
  • Wettkampf: Welches Team durchdribbelt in einer vorgegebenen Zeit am häufigsten das Markierungstor?

Tipps

  • Spiel mit möglichst wenigen Akteuren pro Feld.
  • Auch hier gilt: Auf Beidfüßigkeit achten.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, (Kindertraining), Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 8
Maximum Gruppengröße: 16
Material: 8 Bodenmarkierungen und mindestens zwei Bälle pro Übungsfeld.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Positionstraining Defensive

Die Abwehrkette und die defensiven Mittelfeldspieler sind das stabilisierende Skelett einer Fußballmannschaft. Wenn dieser Mannschaftsteil nicht funktioniert, nützt meist auch eine gute Offensive nichts.

In diesem Buch wird das Positionstraining für alle Mitglieder dieses Mannschaftsteils ausführlich besprochen und im praktischen Teil sehr anschaulich dargestellt mit einem einheitlichen Trainingsaufbau für die Innen- und Außenverteidiger, und die defensiven Mittelfeldspieler. Es beginnt mit dem Individualtraining, setzt sich fort mit der Gruppentaktik und den Positionstechniken und endet jeweils mit der Umsetzung im Mannschaftsverband und der Zusammenführung der Positionen im mannschaftstaktischen Zusammenhang.

Mehr erfahren

Spiele im Kinderfußball mit Spannung und Spaß

Auf dieser DVD findest du zwei Übungssammlungen, die nicht nur von den Minikickern bis zur E-Jugend geeignet sind. Auch ältere Jahrgänge werden an den Abläufen ihre Freude haben und das Aufwärmen mit viel Spaß und Fantasie zum Erlebnis werden lassen.

Wichtige Grundlagen werden in gewohnter Peter-Schreiner-Qualität nicht nur dargestellt, der präsenter Christian Hobucher erläutert die Regeln kindgerecht und dies bis zur Übungs-Nachbesprechung.

Koordination, Reaktions- und Orientierungsfähigkeiten, insgesamt befinden sich auf der DVD 28 tolle Spiele in zwei Rubriken, 21 Aufwärmspiele und 7 Platzsuchspiele.

Mehr erfahren

Kreativ- und Techniktraining in seiner modernsten Form

Wo sind sie geblieben, die kreativen Spieler in den Teams?

Überraschende Tricks, viele verschiedene Techniken und entsprechende Übungen fürs Mannschafts- und Einzeltraining sind nur ein kleiner Auszug aus dieser DVD. Intensives Fußballtraining der Extraklasse.

Optimales Techniktraining - Bewegungskoordination - Ballgefühl - Rhythmisierung in innovativen Fußballtrainingsformen, aber wie sieht das genau aus? Diese und viele weiteren Fragen werden im Inhalt beantwortet.

Der Spieler wird immer mehr zu Kreativspieler, nur physische Stärke reicht im modernen Fußball nicht mehr aus. Richte dein Fußballtraining danach aus, diese DVD bietet eine Vielzahl von Trainingseinheiten zum Thema.

Mehr erfahren

Die Übungen der Spitzentrainer

Taktische Periodisierung ist ein modernes Trainingskonzept, dass die vier Schlüsselelemente Taktik, Physis, Technik und Psychologie in den Fokus des Trainingsaufbaus stellt, ausgehend von den vier wichtigsten Phasen im Spielverlauf. Im Vordergrund steht die Taktik und ausgehend davon findet das Training grundsätzlich in spielnahen Situationen statt.

Die Autoren haben eine Unzahl an Material weltbekannter Trainer gesammelt und ausgewertet und stellen in diesem Buch das System mit all seinen theoretischen und praktischen Möglichkeiten ausführlich vor. Damit kann jeder Fußballtrainer dieses Konzept der Profis nutzen und damit die Leistung seiner Mannschaft in sehr kurzer Zeit extrem verbessern.

Mehr erfahren