Trainingsübung Funktionsboxen

Variante

Medien

Aufwärmen oder Ausdauertraining
Ausdauertraining Funktionsboxen Ablauf A
Ausdauertraining Funktionsboxen Ablauf B

Beschreibung

Übungsablauf

In der Animation erkennst du die Abläufe A und B als Standard. Du kannst die Abläufe einfach durch zusätzliche Aufgaben ergänzen. Die Läufergruppen können koordinative Zusatzaufgaben durchführen. Hierzu gehören Bewegungen aus dem Lauf-ABC, es kann aber auch durch ein zusätzliches Trainerkommando, immer wieder die Laufrichtung geändert werden oder die Gruppen tauschen komplett die Seiten. Alternativ können die Laufgruppen auch zu Dribbelgruppen umfunktioniert werden.

Aufwärmen oder Ausdauertraining?

Fürs Aufwärmen ist diese Trainingsübung nur geeignet, wenn du die Abstände entsprechend auswählst und die Übungszeit anpasst.

Im Artikel „Die Planung der Saisonvorbereitung mit Trainervorbereitungs – Checkliste“ wird darauf hingewiesen, dass sich bestimmte Übungsläufe als Einheiten in der Saisonvorbereitung eigenen, diese gehört dazu. Sehr intensive Abläufe, alle Spieler sind ständig in Bewegung und die Gestaltung ist bewusst einfach. So kann kannst du schnell starten, ohne langatmige Erklärungen.

Aufbau:

  • 8 Bodenmarkierungen und ausreichend Bälle werden benötigt.
  • Mit jeweils 4 Markierungen wird eine Box begrenzt. Die Boxen werden so ausgelegt, dass sie sich in einiger Entfernung zueinander befinden. Die Größe der Boxen und der Abstand sind dem Leistungsvermögen geschuldet. Bei einem größeren Abstand sind im Verlauf Flugbälle möglich.
  • Teile 4 Teams ein, zwei Laufgruppen und zwei Spielgruppen, die jeweils einer Box zugeordnet werden.
  • Die Spieler in den Boxen werden auf jeder Seite durchnummeriert (Grafik = 1 bis 4).
  • Die Laufgruppen befinden sich außerhalb, die Spielgruppen innerhalb der Boxen.

Ablauf A:

  • In einer Spielgruppe verfügt beim Start jeder Spieler über einen Ball (Grafik = Team Orange).
  1. Die Spieler der Ballgruppe dribbeln frei in der Box.
  2. Die Spieler in der Box auf der anderen Seite bewegen sich frei.
  3. Die Laufgruppen umrunden die jeweilige Box im lockeren Tempo.
  4. Trainerkommando (Grafik = 2).
  5. Der aufgerufene Spieler mit Ball dribbelt zum Boxrand und passt zum Spieler mit der gleichen Nummer auf die andere Seite.
  • So geht das Spiel immer weiter, die Bälle sind wahllos in den Boxen verteilt.
  • Nach jeweils ca. 4 bis 5 Minuten wechseln die Gruppen die Aufgaben.

Ablauf B:

  1. Die Spielgruppen verfügen jeweils über einen Ball und passen frei in den Boxen.
  2. Auf Trainerkommando (Grafik = 1) wird schnellstens der entsprechende Spieler innerhalb der Gruppe angepasst.
  3. Währenddessen umrunden die Laufgruppen die jeweilige Box im lockeren Tempo.
  4. Die Teams der Spielgruppen tauschen komplett die Boxen im Sprint, die Spieler mit Ball im Tempodribbling.
  • Nach jeweils ca. 4 bis 5 Minuten wechseln die Gruppen die Aufgaben.

Variationen

Zu A und B:

  • Die Laufgruppen erfüllen zusätzlich koordinative Aufgaben. Nach Vorgabe werden Hopserläufe, Sidesteps oder andere Bewegungen aus dem Lauf-ABC gefordert.
  • Die Spieler der Laufgruppen verfügen über Bälle und dribbeln.
  • Auf ein zusätzliches Trainerkommando ändern die Laufgruppen die Richtung und/oder tauschen die Box.
  • B: Wettkampf! Welche Spielgruppe erreicht zuerst komplett die andere Box.
  • B: Nur die aufgerufenen Spieler tauschen die Box, anschließend spielen sie in der anderen Gruppe weiter.

Tipps

  • Spieler sind immer in Bewegung.
  • Die Spieler der Laufgruppen dürfen miteinander reden, so wird das Tempo nicht zu hoch.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 12
Maximum Gruppengröße: ?
Material: 8 Bodenmarkierungen und ausreichend Bälle.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Taktik auf dem Kleinfeld

Trotz vieler Widersprüche in der Vergangenheit hat sich das Training auf dem Kleinfeld heute etabliert, weil es sich insbesondere für die Verbesserung von Taktik und Spielaufbau hervorragend eignet. Auf dieser Doppel DVD beschäftigen sich die Autoren mit Offensive und Defensive im 6 plus 1.

Neben der Spielphilosophie und der Gesamtstrategie werden praktische Übungsbeispiele dargestellt, die sich mit taktischen Gesichtspunkten, dem Spielaufbau und konkreten Spielzügen auseinandersetzen. Die einzelnen Übungsformen sind sehr variabel und ermöglichen dem Fußballtrainer jederzeit die Anpassung an verschiedene Spielsituationen. Durch die hervorragende visuelle Präsentation sind die einzelnen Schritte sehr einfach nachvollziehbar.

Mehr erfahren

Ausbildungsschule des Bayerischen Fußballverbandes

Diese DVD widmet sich einem ganz besonderen Thema, nämlich der Optimierung des Torwarttrainings durch eine gründliche Fehleranalyse. Es geht also nicht um ein 08/15-Coaching, sondern um die Erstellung eines individuellen Korrektur- und Trainingsprogrammes, das auf einer vorhergehenden Beobachtung und Bewertung der persönlichen Leistungen eines Torwarts beruht.

Diese Vorgehensweise gewährleistet im Endeffekt eine viel höhere Effektivität des Trainings und viel größere Lernfortschritte besonders im Jugendbereich. Die vorgestellten Analysemöglichkeiten betreffen alle Bereiche eines modernen Torwarttrainings und die jeweiligen Korrekturen lassen sich natürlich durch das Medium DVD eindrucksvoll veranschaulichen.

Mehr erfahren

Vom Spielaufbau bis zum Torerfolg

Modernes Angriffsspiel ist heute auch schon in unteren Spielklassen angesagt, weil die Verteidigungssysteme immer effektiver und die Abwehrspieler immer besser ausgebildet werden. Mit der Kombination aus Buch und DVD bekommt jeder Fußballtrainer ein wettkampfbezogenes Komplettpaket zum Thema erfolgreiches Angreifen.

Während die ersten beiden Kapitel vor allem den theoretischen Hintergrund beleuchten, zeigen die folgenden Abschnitte zahlreiche Übungsformen zu individual, gruppen- und mannschaftstaktischen Fragestellungen im Angriffsspiel. Die DVD ergänzt die Inhalte kongenial durch hervorragende Filmsequenzen und 3D- Darstellungen, so dass der Transfer in die Trainingsplanung ganz leicht gelingt.

Mehr erfahren

- Spielerberater und ihre Geschäfte

Ob es um Mario Götzes Wechsel von Borussia Dortmund zu Bayern München oder die Rekordablöse von Cristiano Ronaldo geht: Der Transfermarkt hat sich zu einem hochspannenden und lukrativen Geschäft entwickelt, das weltweit fasziniert. Im Mittelpunkt stehen dabei nicht die Vereine und ihre Mannschaften, sondern die Spielerberater. Sie knüpfen im Hintergrund Kontakte, fädeln Tauschgeschäfte ein und streuen in der heißen Phase Gerüchte, um die Preise in die Höhe zu treiben.

Dieses Buch gewährt Einblick in die Geheimverhandlungen in den Hinterzimmern der Bundesligaklubs: Berater, Spieler und Vereinsbosse erzählen ungeschönt von ihren Erfahrungen.

Mehr erfahren