Trainingsübung Funktionsboxen

Variante

Medien

Aufwärmen oder Ausdauertraining
Ausdauertraining Funktionsboxen Ablauf A
Ausdauertraining Funktionsboxen Ablauf B

Beschreibung

Übungsablauf

In der Animation erkennst du die Abläufe A und B als Standard. Du kannst die Abläufe einfach durch zusätzliche Aufgaben ergänzen. Die Läufergruppen können koordinative Zusatzaufgaben durchführen. Hierzu gehören Bewegungen aus dem Lauf-ABC, es kann aber auch durch ein zusätzliches Trainerkommando, immer wieder die Laufrichtung geändert werden oder die Gruppen tauschen komplett die Seiten. Alternativ können die Laufgruppen auch zu Dribbelgruppen umfunktioniert werden.

Aufwärmen oder Ausdauertraining?

Fürs Aufwärmen ist diese Trainingsübung nur geeignet, wenn du die Abstände entsprechend auswählst und die Übungszeit anpasst.

Im Artikel „Die Planung der Saisonvorbereitung mit Trainervorbereitungs – Checkliste“ wird darauf hingewiesen, dass sich bestimmte Übungsläufe als Einheiten in der Saisonvorbereitung eigenen, diese gehört dazu. Sehr intensive Abläufe, alle Spieler sind ständig in Bewegung und die Gestaltung ist bewusst einfach. So kann kannst du schnell starten, ohne langatmige Erklärungen.

Aufbau:

  • 8 Bodenmarkierungen und ausreichend Bälle werden benötigt.
  • Mit jeweils 4 Markierungen wird eine Box begrenzt. Die Boxen werden so ausgelegt, dass sie sich in einiger Entfernung zueinander befinden. Die Größe der Boxen und der Abstand sind dem Leistungsvermögen geschuldet. Bei einem größeren Abstand sind im Verlauf Flugbälle möglich.
  • Teile 4 Teams ein, zwei Laufgruppen und zwei Spielgruppen, die jeweils einer Box zugeordnet werden.
  • Die Spieler in den Boxen werden auf jeder Seite durchnummeriert (Grafik = 1 bis 4).
  • Die Laufgruppen befinden sich außerhalb, die Spielgruppen innerhalb der Boxen.

Ablauf A:

  • In einer Spielgruppe verfügt beim Start jeder Spieler über einen Ball (Grafik = Team Orange).
  1. Die Spieler der Ballgruppe dribbeln frei in der Box.
  2. Die Spieler in der Box auf der anderen Seite bewegen sich frei.
  3. Die Laufgruppen umrunden die jeweilige Box im lockeren Tempo.
  4. Trainerkommando (Grafik = 2).
  5. Der aufgerufene Spieler mit Ball dribbelt zum Boxrand und passt zum Spieler mit der gleichen Nummer auf die andere Seite.
  • So geht das Spiel immer weiter, die Bälle sind wahllos in den Boxen verteilt.
  • Nach jeweils ca. 4 bis 5 Minuten wechseln die Gruppen die Aufgaben.

Ablauf B:

  1. Die Spielgruppen verfügen jeweils über einen Ball und passen frei in den Boxen.
  2. Auf Trainerkommando (Grafik = 1) wird schnellstens der entsprechende Spieler innerhalb der Gruppe angepasst.
  3. Währenddessen umrunden die Laufgruppen die jeweilige Box im lockeren Tempo.
  4. Die Teams der Spielgruppen tauschen komplett die Boxen im Sprint, die Spieler mit Ball im Tempodribbling.
  • Nach jeweils ca. 4 bis 5 Minuten wechseln die Gruppen die Aufgaben.

Variationen

Zu A und B:

  • Die Laufgruppen erfüllen zusätzlich koordinative Aufgaben. Nach Vorgabe werden Hopserläufe, Sidesteps oder andere Bewegungen aus dem Lauf-ABC gefordert.
  • Die Spieler der Laufgruppen verfügen über Bälle und dribbeln.
  • Auf ein zusätzliches Trainerkommando ändern die Laufgruppen die Richtung und/oder tauschen die Box.
  • B: Wettkampf! Welche Spielgruppe erreicht zuerst komplett die andere Box.
  • B: Nur die aufgerufenen Spieler tauschen die Box, anschließend spielen sie in der anderen Gruppe weiter.

Tipps

  • Spieler sind immer in Bewegung.
  • Die Spieler der Laufgruppen dürfen miteinander reden, so wird das Tempo nicht zu hoch.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 12
Maximum Gruppengröße: ?
Material: 8 Bodenmarkierungen und ausreichend Bälle.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Erfolgreiche Taktik

Es gibt kaum ein komplexeres Thema im Fußball als die Erstellung eines Matchplans, um mit der richtigen Taktik zum Erfolg zu kommen. Das liegt zum einen daran, dass unglaublich viele Faktoren berücksichtigt werden müssen, zum anderen aber auch daran, dass im Spielverlauf flexible Reaktionen auf sich verändernde Bedingungen möglich sein müssen.

Dieses Buch geht auf all diese Aspekte ausführlich in Theorie und Praxis ein und vermittelt dem Fußballtrainer ein umfassendes analytisches Wissen und Möglichkeiten, wie er sein Team und die Einzelspieler kognitiv und praktisch im Bereich Problemlösungen verbessern kann.

Mehr erfahren

Ein Seminar für dein Fußballteam

Jeder Fußballinteressierte hat schon erlebt, dass eine vermeintliche schwächere Mannschaft einen haushohen Favoriten geschlagen hat, weil sie einfach als Team besser funktioniert hat. Play2win das Spielerseminar ist eine etwas andere Möglichkeit genau diesen oft gepriesenen Teamgeist zu stärken.

Der Fußballtrainer erhält eine genaue Anleitung, wie er das Seminar planen und organisieren kann. So begleitet er seine Spieler durch die Veranstaltung, in deren Verlauf sie gemeinsam einen Gestaltungsplan für die nächsten 90 Tage erstellen. Das fördert nicht nur den Teamgeist, sondern auch die Motivation und die geistigen Fähigkeiten der Fußballspieler.

Mehr erfahren

Lehrstunden von der D- bis zur B-Jugend

Dieses Buch richtet sich gleichermaßen an Fußballtrainer als auch an Sportlehrer an Schulen. Aus diesem Grund befasst sich ein großer Abschnitt mit den methodischen und didaktischen Aspekten im Fußballtraining. Im theoretischen Teil gehen die Autoren auch auf die besonderen Entwicklungsmerkmale ein, die die Jugendlichen in den verschiedenen Altersklassen prägen.

All diese Überlegungen fließen schließlich in die praktischen Teile ein, in denen aufgeteilt in Lerneinheiten Übungsformen für elementare Fertigkeiten und komplexe Spielformen vorgestellt werden. Dieser grundlegende Aufbau ist für alle Altersklassen gleich, von der D-Jugend bis zur B-Jugend.

Mehr erfahren

Exklusiv - Sticker für den Kinderfußball

Mal eine ganz andere pädagogische Methode, um bei Kindern die Motivation zu steigern und Spannung und Spaß am Fußball zu vermitteln. MeWePro, das Stickersammelsystem, ist für jeden Fußballtrainer eine zeitgemäße Ergänzung für die Gestaltung seiner Trainingseinheiten. Die Kinder erhalten vom Trainer ein Album, das sie mit verschiedenen Aufklebern aus 6 Bereichen füllen können.

Allerdings müssen diese nicht wie sonst üblich gekauft, sondern durch das Erfüllen von bestimmten Aufgaben verdient werden. Das ist richtig eingesetzt ein wirklich adäquates Mittel für den Trainer, um die Fußballleidenschaft nachhaltig zu fördern.

Mehr erfahren