Trainingsübung Formica

Variante

Medien

Video Formica Formica
Video Formica Formica

Beschreibung

Übungsablauf

Was hier schon verwirrend und kompliziert ausseht, ist bei genauer Betrachtungsweise gar nicht so schlimm.

Beobachte einmal den Spieler oben links in der Ecke und verfolge seinen Dribbelweg. Er biegt zweimal nach rechts ab, nach dem zweiten Mal geht es in den Slalom und das ist es auch schon. Der gleiche Weg erfolgt dann in der zweiten Variante, dann erschwert ein Passspiel den Ablauf.

Obwohl wir uns hier beim Aufwärmen befinden, sollte in den jüngeren Jahrgängen nicht auf einen Wettkampf verzichtet werden. Dieser Hinweis verfolgt uns immer wieder und du solltest ihn beherzigen, denn Kinder lieben Wettkämpfe und deshalb bieten wir sie ständig an. Bei den "Älteren" kannst du die Abstände vergrößern und sie auch ein- zweimal ohne Ball durch die Strecke schicken, dann allerdings mit sehr hohem Tempo. Die Richtungswechsel werden dann zur kleinen Herausforderung.

Beschreibung:

Der Übungsaufbau sieht kompliziert aus, ist er aber gar nicht. Schau die die Anordnung der Hütchen an. Ein Quadrat (Rechteck) befindet sich im Übungszentrum und ein weiteres Quadrat (Rechteck) begrenzt das äußere Übungsfeld. Die Markierungen begrenzen das Feld zusätzlich und an den Startpositionen haben wir jeweils Markierungen als Abstandshalter zum Feld ausgelegt. Diese sind wichtig, damit es nicht zu Störungen im Ablauf kommt.

Beobachten wir nochmal den Spieler oben links: er dribbelt horizontal durch die Bahn und an der letzten Markierung des Übungsfeldes biegt er um 90 Grad nach rechts ab. Dann dribbelt er weiter bis zum letzten Hütchen und biegt wieder nach rechts, diesmal ins Übungszentrum ab. Jetzt folgt ein Slalomdribbling auf der Diagonalen um die Hütchen herum und am Ende geht es in die Ausgangsgruppe zurück.

Trainingszubehör - Ideal für den Einsatz im Training oder bei vielen Sportspielen

Variationen

  • Wettkampf nicht vergessen.

Tipps

  • Erhöhe langsam aber stetig das Ablauftempo.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 8, weiterführend 12.
Maximum Gruppengröße: 12, weiterführend 16.
Material: Jeder Spieler hat einen Ball, 8 Hütchen, 12 Markierungen.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Konzepte, Perspektiven, Ideen & Visionen

Das Passspiel ist die Seele des modernen Highspeedfußballs. In diesem Buch wird dieses Thema unter allen möglichen Gesichtspunkten und aus verschiedenen Blickwinkeln ausführlich betrachtet. Das beginnt mit dem Kinder- und Jugendbereich und dem Ausblick in die Zukunft, geht über den Amateurbereich bis zu den Profis.

Viele bekannte und anerkannte Autoren, darunter berühmte nationale und internationale Koryphäen stellen nicht nur ihre Sichtweise von modernem Passspiel vor, sondern geben auch praktische Hilfen, die sofort im Training einsetzbar sind. Ein unglaublich umfassendes Werk für jeden Fußballtrainer zur Eigenreflexion und zur Umsetzung in die Praxis.

Mehr erfahren

Buch inklusive DVD

Das Ziel dieses Medienpaketes aus Buch und DVD ist es, ambitionierten Fußballtrainern aufzuzeigen, wie sie modernes Kombinationsspiel innerhalb kurzer Zeit vermitteln und damit die Spielstärke ihrer Mannschaft sehr schnell steigern können. Grundsätzlich befassen sich die Kapitel des Buches in der Theorie mit methodischen Aspekten bei der Vermittlung der Spielfähigkeit im Fußball.

Im praktischen Teil werden dann Trainings- und Übungsformen vorgestellt, die der Trainer dann mit seinem erworbenen Verständnis hervorragend einsetzen kann. Eine ausgezeichnete Unterstützung bildet die DVD mit zahlreichen Lehrvideos, in denen die meisten Übungsformen des Buches in bewegten Bildern zusätzlich veranschaulicht werden.

Mehr erfahren

Manuel Baum - Blitzkonter, Torchancen, Ballverluste erzwingen

Pressing hat das Ziel, den Ball zielgerichtet zu erobern, in dem die Räume für den Gegner so verengt werden, dass er unter Druck gerät. Angriffspressing dient dazu, den Spielaufbau entscheidend zu stören und durch eine frühzeitige Balleroberung selber zu Chancen zu kommen.

Abwehrpressing zielt darauf ab, den Angriff des Gegners zu unterbinden und durch schnelles Umschalten eigene Offensivaktionen zu starten. Wie das effektiv trainiert werden kann wird auf dieser DVD sehr anschaulich und systematisch dargestellt. In tollen Filmsequenzen werden Übungsmöglichkeiten vorgestellt, die das Verhalten der Einzelspieler und der Mannschaftsteile beim Pressing vorstellen.

Mehr erfahren

Offizielles Lehrbuch des spanischen Fußballverbandes

Der Fußball ist heute unglaublich komplex. Deshalb ist es enorm wichtig nicht nur die körperlichen Fähigkeiten zu trainieren, sondern auch die Spielintelligenz zu entwickeln. Und das am besten von klein an und in kindgerechter Form. Genau das ist das Anliegen dieses Systems, das Horst Wein zunächst in Spanien entwickelt und umgesetzt hat.

Die Kinder lernen in angepassten Spielsituationen Lösungen für Probleme und Stressmomente im Fußball zu finden und das so, dass sie nicht merken, dass sie sich in einem Lernprogramm befinden. Hier werden nicht einfach Übungen vermittelt, sondern ein Gesamtkonzept.

Mehr erfahren