Trainingsübung Drill-Risk

Variante

Medien

Video Drill-Risk Drill-Risk

Beschreibung

Übungsablauf

Diese Übung entscheidet sich nur durch eine Kleinigkeit zur Einstiegsübung. Aber unterschätze dies nicht, die technischen Anforderungen sind wesentlich größer. Die Aktion vor dem Hütchen darf nicht nur andeutungsweise ausgeführt werden, sie muss klar erkennbar sein. Starte deshalb die Übung mit mäßigem Tempo, die Spieler können sich später steigern.

Beschreibung:

Der Ablauf erfolgt im Wesentlichen wie in der Einstiegsübung. Die Spieler dribbeln jetzt direkt, aber leicht versetzt auf das Hütchen im Zentrum zu. Dort wird der Ball am Hütchen vorbei auf die andere Seite gezogen und dann erfolgt der Pass.

anartikel-Starterset mit Wunschaufdruck

Variationen

  • Kurzes Abstoppen vor dem Hütchen.
  • Wenig Tempoverlust bei der Aktion vor dem Hütchen fordern.

Tipps

  • Individuelle Fehlerkorrektur.
  • Überfordere deine Spieler nicht.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 6
Maximum Gruppengröße: 12
Material: 3 Bodenmarkierungen, 1 Hütchen, 1 Ball.
Feldgröße: Auch hier lässt sich die Feldgröße variabel gestalten, je nach Leistungsstand.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Horst Wein - Der Klassiker auf dem DVD-Markt für Fußballtrainer!

Im modernen Fußball geht es längst nicht mehr nur um die reinen körperlichen Fähigkeiten. Erfolgreiche Fußballspieler müssen auch eine gehörige Portion Spielintelligenz mitbringen. Mit dieser DVD bekommen Trainer ein digitales Archiv zu diesem Thema, mit dem sie sich immer wieder die einzelnen Beiträge visualisieren können.

Dank der einfachen und schnellen Navigation findet sich der passende Inhalt sofort. Ein wesentlicher Bestandteil ist die Umsetzung des Themas im Training durch Minispiele. Damit wird gewährleistet, dass die Verbesserung der Spielintelligenz Spaß macht und der Transfer zum großen Spiel sehr leicht hergestellt werden kann.

Mehr erfahren

Basiswissen, Handlungsschnelligkeit, Kombinationsspiel und Zweikampfverhalten

Futsal ist zwar Fußball in der Halle und doch viel mehr als nur eine Variante von Hallenfußball. Die besonderen Regeln, die Eigenschaften des Balles und die Rahmenbedingungen fördern schnelles, kreatives und trickreiches Fußballspielen. In diesem Buch wird das Basiswissen zu den Themen Handlungsschnelligkeit, Kombinationsspiel sowie Zweikampfverhalten vermittelt.

Damit können Fußballtrainer besonders im Jugendbereich die Leistungsfähigkeit ihrer Spieler im Bereich der Kreativität und des Durchsetzungsvermögens auch bei schlechten Wetterbedingungen deutlich verbessern. Neben dem Theorieteil, der sich vorwiegend mit den besonderen Regularien von Futsal beschäftigt, steht ein ausführlicher Praxisteil zur Verfügung, mit einem Taktikteil und zahlreichen Übungsformen.

Mehr erfahren

Mit Übungsregister Quick-Finder - 448 Seien - fast 1,4 Kg schwer

Dieses Buch ist vor allem ein Praxisbuch, denn es bietet schließlich so viele Fußballübungen wie es Tage im Jahr gibt. Dennoch geht ein theoretischer Teil der Praxissammlung voraus, in dem es neben psychologischen Aspekten und dem Persönlichkeitsprofil eines Amateurtrainers um Trainingsplanung und -aufbau geht.

Damit bekommt der Fußballtrainer eine tolle Anleitung wie er den Praxisteil optimal nutzen kann. Dort werden Übungen aus verschiedenen Bereichen, vom Techniktraining über die Verbesserung motorischer Grundfertigkeiten bis hin zu taktischen Fähigkeiten sehr anschaulich dargestellt. So erhält er ein Füllhorn an Möglichkeiten, um seinen Trainingsplan jederzeit abwechslungsreich zu gestalten.

Mehr erfahren

Positionstraining Defensive

Die Abwehrkette und die defensiven Mittelfeldspieler sind das stabilisierende Skelett einer Fußballmannschaft. Wenn dieser Mannschaftsteil nicht funktioniert, nützt meist auch eine gute Offensive nichts.

In diesem Buch wird das Positionstraining für alle Mitglieder dieses Mannschaftsteils ausführlich besprochen und im praktischen Teil sehr anschaulich dargestellt mit einem einheitlichen Trainingsaufbau für die Innen- und Außenverteidiger, und die defensiven Mittelfeldspieler. Es beginnt mit dem Individualtraining, setzt sich fort mit der Gruppentaktik und den Positionstechniken und endet jeweils mit der Umsetzung im Mannschaftsverband und der Zusammenführung der Positionen im mannschaftstaktischen Zusammenhang.

Mehr erfahren