Trainingsübung Dribbling+Passen

Variante

Video

Video Dribbling+Passen Dribbling und Passen

Beschreibung

Übungsablauf

Der Übungsablauf der vorherigen Einheit wiederholt sich nun immer wieder. Am Ende der Gasse erfolgt der Pass, die Bälle müssen entsprechend verteilt sein.

Diese Variante kann auch mit einem Ball ausgführt werden, vielleicht ein Tipp für den Einstieg in die Übung. Besser ist es jedoch mit mehr Bällen zu trainieren, um Schwung in den Übungsablauf zu bekommen.

Das kennst Du schon fast alles:

Markiere zwei Gassen, wie in der Animation zu erkennen. Auf jeder Seite steht eine Reihe mit Spielern. Auf der einen Übungsseite, in der Animation rechts, sind ausreichend Bälle notwendig. Der Startspieler dribbelt durch die Gasse. Am Ende der Bahn erfolgt ein Pass in die andere Reihe, wie in der Animation zu sehen. Der Spieler folgt dem Ball und schließt sich dem Team auf der anderen Seite an. Der Passempfänger dribbelt durch die Gasse zur gegenüberliegenden Reihe. Dort wieder in die andere Reihe passen, so wiederholt sich der Ablauf ständig.

Hochwertige Sporttasche

Variationen

  • Verschiedene Dribbeltechniken.
  • Start der Gruppen jeweils auf der anderen Gassenseite.

Tipps

  • Immer beidbeinig trainieren!
  • Temposteigerung.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 4
Maximum Gruppengröße: 10
Material: Ausreichend Bälle, 8 Hütchen oder Bodenmarkierungen.
Feldgröße: Abstände nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Dribbeltricks perfekt erlernen

Die Gegner alt aussehen lassen wie Ronaldo, Messie und Co. Davon träumen viele kleine Fußballer und wie sie das mit Spaß lernen können wird in dieser DVD in alters- und kindgemäßer Form vermittelt. Sie kann natürlich von Trainern im Kinder- und Jugendfußball für ihre Planung genutzt werden.

Das Medium DVD eignet sich aber auch hervorragend für die Kinder selber. Die Finten und ihre Varianten werden mit tollen Filmsequenzen dargestellt und sind dadurch sofort nachvollziehbar. Die Kids bekommen damit die Möglichkeit, die Tricks ihrer Stars auch außerhalb des Trainings jederzeit zu üben.

Mehr erfahren

Aufrecht und stark durch den Alltag

Kinder haben heute vielmehr Probleme mit Bewegung als früher. Das hängt mit der Bewegungsarmut zusammen, die sich aufgrund der verlängerten Schulzeiten und dem großen medialen Angebot zunehmend entwickelt. Das Konzept Powermoves für fitte Kids versucht, diesem Trend entgegen zu wirken.

Das Programm ist als zwölfwöchiger Kurs aufgebaut, in dem vor allem die Körperwahrnehmung und die Sensomotorik geschult werden. Die Inhalte sind didaktisch exzellent aufgearbeitet und werden durch motivierendes Begleitmaterial hervorragend unterstützt. Eine Integration in das Fußballtraining im Kinderbereich erscheint mehr als sinnvoll, weil dort natürlich genau die gleichen Defizite angesteuert werden müssen.

Mehr erfahren

- Fußballspezifisches Koordinationstraining

Technische, taktische Fähigkeiten und gut trainierte motorischen Grundeigenschaften reichen im modernen Fußball nicht mehr aus. Koordinationstraining ist die ideale Ergänzung, um die Körper- und Ballbeherrschung zu optimieren und damit jeden Fußballer noch erfolgreicher zu machen. Mit dieser DVD bekommt jeder Fußballtrainer eine hervorragende Anleitung, wie er die koordinativen Eigenschaften seiner Spieler deutlich verbessern kann.

Zunächst erhält er Informationen, warum Koordinationstraining überhaupt wichtig ist und dann eine Vielzahl von Übungen, die oft verknüpft werden mit fußballerischen Anschlusshandlungen aus den Bereichen Technik und Taktik. Eigene Kreativität, die zu Erweiterung der Übungsauswahl führt, ist ausdrücklich gewünscht.

Mehr erfahren

Handbuch für alle Altersklassen

Spätestens seit der WM 2014 und den Auftritten von Manuel Neuer weiß man, dass Begriffe wie Torsteher, Torwart oder Torhüter veraltet sind und man eher vom Torspieler sprechen sollte. Zu seiner Rolle gehören nun auch die Unterbindung gegnerischer Angriffe und die zielgerichtete Spieleröffnung.

In diesem Buch wird eindrucksvoll gezeigt wie die systematische Ausbildung eines modernen Torhüters aussehen sollte. Neben der Beschreibung des technischen und taktischen Anforderungsprofils bietet es eine unerschöpfliche Zahl von Übungsformen, mit denen jeder Torwarttrainer die Fähigkeiten seines Spielers entscheidend verbessern kann, aufbereitet für alle Altersklassen ab U 10.

Mehr erfahren