Trainingsübung Diebe unterwegs

Variante

Medien

Die Kinder gehören auf den Platz und nicht an den Computer mit dieser spannende Übung beim Aufwärmen zum Fußballtraining
Aufwärmen mit Wettkampf im Fußballtraining

Beschreibung

Übungsablauf

Diese Trainingsübung eignet sich auch als Trainingseinlage in der Osterzeit, die Bälle sind dann entsprechend als Eier zu bezeichnen. Am Ende der Beschreibung findest du zusätzlich ein PDF und du kannst die Übung in deine persönliche Merkliste schieben. Wie das geht, erfährst du hier.

Aktiv Fußball- statt Computerspielen. Diese Übung erinnert stark an ein Computerspiel und das ist so gewollt. Bei Super Mario gab es ähnliches, mit Flugzeugen und anderen Fortbewegungsmitteln wird in diesem PC-Spiel versucht, Eier aus Nestern zu transportieren. Die Eier sind hier Bälle und in den "Nestern" befinden sich Spieler, die die Eier bewachen. Das Aufwärmen im Fußball, insbesondere für Kinder, kann schon mit einem Wettkampf beginnen.

Es macht mehr Spaß, als mit dem Joystick vor dem PC zu sitzen und das will ein guter Fußballtrainer erreichen. Kinder lieben Fußball, biete entsprechend spannende Übungen an. Klare Empfehlung dazu: Auf Bambini-Fußballtraining.de findest du viele fantasiereiche Spiele und du solltest wissen: An einigen Trainingsübungen haben auch Erwachsene ihren Spaß und viele Abläufe sind jederzeit als Trainingsauflockerung geeignet.

Nicht nur im Kinderfußball, ein spaßiges Wettspiel für alle Altersklassen

Es wird oft danach gefragt, warum solche Übungen wie diese, auch für ältere Jahrgänge ausgewiesen werden? Das ist so gewollt, denn auch in der Jugend und bei den Erwachsenen sind haben Spaßeinlagen im Training ihre Berechtigung. Ob die Erklärung dann wie hier, immer mit „Eiern“ und „Nestern“ erfolgt, entscheidet der Trainer.

Aufbau:

  • Vier Nester (Quadrate) werden in den Ecken einen großen Übungsquadrates mit Bodenmarkierungen ausgelegt. Die Maße sind abhängig vom Leistungsvermögen und der Spieleranzahl.
  • Teile vier Teams ein und dann benötigst du noch sehr viele Bälle im Übungszentrum.

Ablauf:

  • Der Trainer gibt die Zeit vor und stoppt sie.
  • Beim Übungsstart befinden sich alle Bälle im Übungszentrum.
  • Jedes Team versucht möglichst viele Bälle ins eigene "Nest" zu bringen.
  • Dies geschieht als Dribbling, beachte hierzu auch die Varianten.
  • Der "Ballklau" aus den Nestern der anderen Teams ist nicht nur erlaubt, die Teams können sich dagegen auch nicht wehren.
  • Welche Mannschaft hat nach Zeitablauf die meisten Bälle im "Nest"?

Variationen

  • Der Ball wird getragen (einhändig, auf dem Rücken, über dem Kopf).
  • Jedes Team bestimmt einen „Sammler“. Der Sammler wird von den Mitspielern aus mindestens fünf Metern Entfernung zum Nest angespielt. Er stoppt den Ball und sichert ihn im Nest.

Tipps

  • Zeit stoppen und nicht beim Spiel stören.
  • Unbedingt die Varianten anbieten.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, Kindertraining, Jugendtraining, (Senioren)
Minimum Gruppengröße: 12
Maximum Gruppengröße: ?
Material: Viele Bälle und insgesamt 16 Bodenmarkierungen für die "Nester".
Feldgröße: Abstand zwischen den "Nestern" nach Leistungsvermögen und Spieleranzahl.

Altersgruppe

  • G-Junioren (Bambini/U7)
  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Ideen, Konzepte und Know-how für die Trainingspraxis

Das Training mit Kindern in diesem Altersbereich besitzt teilweise noch einen ähnlichen Charakter wie in den jüngeren Altersklassen, verändert sich aber mit zunehmendem Alter immer mehr. Auch hier geht es zunächst noch darum spielerische Aspekte ins Training einzubringen, diese werden aber immer fußballspezifischer.

Der Trainingsaspekt verdrängt den Spielaspekt allmählich von Platz 1 und es geht zunehmend darum, die fußballerischen Grundtechniken einzuführen und zu festigen. Dazu bietet dieser Buchklassiker eine umfang- und abwechslungsreiche Sammlung an Übungen und Ratschlägen, wie man den Praxisteil optimal nutzen kann.

Mehr erfahren

Wie motiviere ich ein Fußballteam?

Die Anforderungen, denen sich ein Fußballtrainer gegenübersieht, sind unglaublich komplex. Er soll die Mannschaft führen und motivieren und gleichzeitig die richtigen Entscheidungen treffen, wenn es darum geht, das Optimum aus der Mannschaft herauszuholen.

Leider sind die meisten Coaches im Amateurbereich auf diese Aufgaben nicht oder nur unzureichend vorbereitet. Diese DVD gibt dazu ganz einfache, unkomplizierte und praktische Arbeitshilfen, die sofort umgesetzt werden können. Alle Themen werden angesprochen, vom Teambuilding über Motivationstechniken bis zur optimalen Besetzung der Spielerposition und vor allem dem Coaching vor während und nach dem Spiel und in schwierigen Situationen.

Mehr erfahren

Gezieltes Training zum Kreativspieler

Für dich als Trainer sind die Förderung der Handlungsschnelligkeit und der Kreativität deiner Spieler wichtige Bausteine im Trainingsalltag. Auf dieser DVD findest du Übungen vom Warm-Up, gefolgt von Komplexübungen und natürlich Spielformen, die gezielt diese Bausteine fördern und für die gute fußballerische Ausbildung deiner Spieler sorgen.

Nur durch Spaß im Training ist dein Training wirklich effizient. Spaß schließt erfolgreiches Training nicht aus, ganz im Gegenteil.

Bei den Übungen wird zwischen Handlungsschnelligkeit und Entscheidungsschnelligkeit unterschieden, die Inhalte werden zusätzlich in tollen Übungen kombiniert.

Mehr erfahren

Für Kinder, Erwachsene und Trainer

Sei ein Teil der Ausbildungsphilosophie und lerne die zweiten 40 von über 100 verschiedenen Tricks, die die MFS den Kindern in der Ausbildungsphase vermitteln.

Verbessere dein Spiel mit den besten Tricks der Fußballprofis. Zu jedem Trick wird noch eine Übungsform gezeigt, damit man sieht, wie der Trick auch im Training geschult werden kann.

Ab 5 Jahren geeignet – In einem kleinen Techniktutorial werden auf der DVD noch verschiedenen Schuss- und Passtechniken von flachen und hohen Bällen dargestellt. Dazu gehören: Flatterball, Spannball, Effetball, Flugball, Flankentechnik, steiler Flugball und Doppelpsstechnik.

Mehr erfahren