Trainingsübung 14 Bewegungsspiele

Variante

Beschreibung

Übungsablauf

Weitere 7 Fang- und Bewegungsspiele für den großen Spaß im Kinderfußball. Bewegungskoordination, Wettkampf und viele Variationen, so soll das Aufwärmen im Kindertraining ablaufen.

08. Baustelle

Material:

1 Ball pro Gruppe.

Ablauf:

Auf dieser Baustelle werden Steine im Akkord transportiert. Bilde Gruppen mit mindestens 5 Kindern. Die Kinder jeder Gruppe stehen in einer Reihe dicht hintereinander. Das erste Kind in der Reihe hat den Ball. Gewinner ist die Gruppe, die die vorgegebene Aktion zuerst beendet.

a. Die Kinder jeder Gruppe grätschen die Beine. Das erste Kind bückt sich und rollt den Ball durch seine eigenen Beine nach hinten durch alle Beine in der Gruppe. Am Ende der Reihe nimmt ein Kind den Ball auf und sprintet auf die erste Position. Hier beginnt die Aktion erneut. Welche Gruppe schafft zuerst 5 Durchgänge?

b. Wie a., aber der Ball wird mit gestreckten Armen über die Köpfe gereicht.

c. Wie a. und b., aber der Ball wird auf der linken (rechten) Seite an der Gruppe nach hinten gereicht.

d. Wie a., b. und c., aber der Ball wird in Schlangenlinien zwischen den Kindern durch die Gruppe gereicht.

30 x Laufgewichte fürs Gruppentraining

09. Schatzraub

Material:

1 Ball.

Ablauf:

Ein König kniet auf einer Seite des Spielfeldes mit dem Kopf auf den Knien und schläft. Vor dem König liegt der Schatz (Ball). Auf der anderen Spielfeldseite lauern die Räuber. Sie müssen sehr vorsichtig sein, denn der König wacht durch Geräusche auf und hebt den Kopf. Alle Räuber müssen dann sofort in der Bewegung erstarren. Wer sich noch bewegt wird zum Ausgangspunkt zurückgeschickt. Welches Kind raubt dem König den Schatz?

10. Cowboys und Indianer

Material:

----------

Ablauf:

Bilde zwei Gruppen. Die Indianer laufen langsam im Innenkreis ihre Runden, die Cowboys laufen außerhalb des Kreises in die entgegengesetzte Richtung. Auf Kommando des Trainers versuchen die Indianer die Cowboys einzufangen. Die Cowboys flüchten in Richtung Seitenlinien. Berührt ein Indianer einen Cowboy vor erreichen einer Seitenlinie, erhalten die Indianer einen Punkt. Nach einigen Durchgängen erfolgt ein Rollenwechsel. Welche Gruppe erzielt die meisten Punkte?

11. Feuerball

Material:

1 Ball.

Ablauf:

Die Kinder verteilen sich kreisförmig um ein Kind, das einen Ball in den Händen hält. Dieses Kind wirft einem beliebigen Kind den Ball zu und läuft so schnell es geht weg. Auch die anderen Kinder flüchten schnell. Sobald der Ball gefangen wurde ruft der Ballfänger "Stopp!" und alle Kinder müssen stehen bleiben. Jetzt darf der Ballfänger noch 4 Schritte ausführen und dann versuchen ein Kind abzuwerfen. Trifft der Werfer nicht scheidet er aus. Erzielt das Kind einen Treffer, scheidet das getroffene Kind aus.

12. Klammerdiebstahl

Material:

Ausreichend Wäscheklammern.

Ablauf:

Markiere ein Spielfeld. Jedes Kind bekommt 4 Wäscheklammern, die es an seiner Kleidung befestigt. Auf Kommando versuchen die Kinder sich gegenseitig die Wäscheklammer zu stehlen. Welches Kind sammelt die meisten Wäscheklammern in einer bestimmten Zeit? Variante: Die Kinder halten die Kammern in der Hand und versuchen, anderen Kindern die Klammern anzustecken. Welches Kind hat, nach einer bestimmten Zeit, die wenigsten Klammern an der Wäsche?

13. Ab in die Hundehütte

Material:

----------

Ablauf:

Einige Kinder (Hundehütte) stehen mit gegrätschten Beinen im Mittelkreis. Die anderen Kinder (Hunde) laufen um den Kreis herum. Achte darauf, dass Du einen Hund mehr benötigst, als Hundehütten vorhanden sind, sonst funktioniert die Übung nicht. Auf ein Kommando flüchten die Hunde in ihre Hundehütte (auf allen Vieren zwischen die Beine einer Hütte). Wer keine Hundehütte abbekommt, bleibt Hund. Die anderen Kinder tauschen die Rollen.

14. Ballnot

Material:

Ein Ball weniger als die Anzahl der Kinder.

Ablauf:

Die Kinder gruppieren sich um ein Feld (Mittelkreis). In der Mitte des Feldes liegen die Bälle. Der Trainer erzählt eine Geschichte oder ruft wahllos Begriffe aus dem Fußball. Kommt in der Geschichte das Wort "Ball" vor oder ruft der Trainer "Ball", sprinten die Kinder los und versuchen einen Ball zu bekommen. Weil ein Ball weniger in der Mitte liegt als Kinder mitspielen, wird ein Kind leer ausgehen. Dieses Kind scheidet aus und ein weiterer Ball wird aus dem Spiel genommen. Am Ende beleibt ein Sieger im Spiel.

Altersgruppe

  • G-Junioren (Bambini/U7)
  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Von der F- bis zur A-Jugend

Nicht nur die körperliche, auch die mentale Fitness ist wichtig für einen erfolgreichen Fußballspieler und seine Persönlichkeitsentwicklung. Dieses Buch ist für den Nachwuchsbereich gedacht und liefert wertvolle Beiträge zu diesem Thema aus sportpsychologischer Sicht.

Es werden Strategien und Übungen vorgestellt, die für alle Altersbereiche gleich gegliedert sind, aber jeweils mit anderen Schwerpunkten versehen werden. Ziel ist es die jungen Spieler trotz der individuellen Unterschiede zu Persönlichkeiten auszubilden, die in der Lage sind, auch in schwierigen Situationen mental zu bestehen. Insgesamt gehen die Autoren im Training auf fünf Hauptaspekte ein, Konzentration, Kompetenzerwartung, Aktivierungsregulierung, Emotionsregulierung und Teamfähigkeit.

Mehr erfahren

Viele Tipps zum Training, Spielbetrieb und zur Betreuung

Trainer im Kinderbereich haben eine hohe Verantwortung oft aber keine entsprechende pädagogische Ausbildung im Umgang mit kleinen Kindern. Deshalb werden sie sich freuen, wenn sie mit diesem Buch eine entsprechende Unterstützung bekommen, wie das Training mit Bambinis und den nachfolgenden Altersklassen aussehen sollte und warum.

Nach dem theoretischen Teil, der sich mit den Besonderheiten im Kinderfußball generell und den spezifischen Aspekten in verschiedenen Altersstufen befasst, folgen drei Praxisteile für die Bambinis, die F- und die E-Junioren. Das letzte Kapitel rundet die Sammlung ab und gibt wertvolle Hinweise für die Trainingsplanung und -organisation.

Mehr erfahren

DFB-Training im mittleren Amateurbereich

Der mittlere Amateurbereich stellt häufig die Übergangsstufe zwischen Hobby- und Leistungsfußball dar, obwohl die Unterschiede zwischen den Vereinen je nach Anspruch und finanziellen Mitteln sehr deutlich sein können.

Dieses Buch richtet sich an ambitionierte Trainer in diesem Spielbereich und gibt ihnen eine Riesenauswahl an theoretischen Ratschlägen und praktischen Vorlagen zur Planung und Praxis des Fußballtrainings und erleichtert so die Organisation und Durchführung. Es stehen Trainingsbausteine zu intensiven Einheiten zur Verbesserung der motorischen Fertigkeiten, der Technik und verschiedenen Taktikaspekten zur Verfügung, die die Erstellung eines angepassten Trainingsprogrammes sehr einfach machen.

Mehr erfahren

Nach dem Spiel ist vor der Liebe

Bestsellerautorin Hanna Dietz begibt sich in diesem Roman in die Fußballwelt aus der Sicht einer Fußballmutter. Carolin ist geschiedene und alleinerziehende Mutter und meint sich und ihrem Sohn einen Gefallen zu tun, in dem sie ihn in der F-Jugend des Dorfvereins anmeldet.

Sie träumt davon neue, interessante und entspannte Kontakte knüpfen zu können. Was sie dann aber erwartet, darauf ist sie nicht vorbereitet. Männliche Experten, die Alles besser wissen, neureiche, überkandidelte Fußballmütter und dazu Intrigen, Mobbing und Pöbeleien. Und natürlich attraktive Männer, die lang vergessene Gefühle wieder aufleben lassen. Fußball mal aus einer ganz anderen Perspektive.

Mehr erfahren