Trainingsübung Beidhändiges Fausten

Variante

Animation

Torwarttraining - Beidhändiges Fausten des Balles nach Zuwurf

Beschreibung

Übungsablauf

Das Fausten bringt den Ball, bei Torgefahr, schnell aus der Gefahrenzonen, man muss es nur können. Es ist in der Bedrängnis für den Torwart oft die einzige Möglichkeit, die Situation zu entschärfen. Beidhändiges Fausten kann im Training leicht erlernt werden.

Ein Spieler wirft dem Torwart den Ball genau und leicht zum Fausten zu.

Bewegungsanweisung:

- Explosionsartiger Absprung auf einem Bein.

- Hände vor die Brust.

- Fäuste ballen.

- Das Schwungbein - Knie nach vorn schieben.

- Das Sprungbein strecken.

- Die Fäuste befinden sich ca. auf Stirnhöhe.

- Bei Ballberührung sind die Arme fast gestreckt.

- Landung auf beiden Beinen.

Großes Komplettset - Minihürden

Variationen

  • Unterschiedliche Höhen beim Zuwurf.
  • Abstand zwischen Werfer und Torwart vergrößern.

Tipps

  • Individuelle Fehlerkorrektur.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining
Minimum Gruppengröße: 1 Torwart + 1 Werfer
Maximum Gruppengröße: 1 Torwart + 1 Werfer
Material: 1 Ball, weiterführend 1 Tor.
Feldgröße: Entfernung zwischen den Spielern nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)