Trainingsübung Tiefenpass-Kombi

Variante

Medien

Pass in die Tiefe, Klatschen, Doppelpass
Übung Klatschen und Doppelpass mit Schulterblick

Beschreibung

Übungsablauf

Diese Trainingsübung wurde uns von Dennis aus Holland übermittelt, ursprünglich soll sie von Louis van Gaal konzipiert worden sein. Dennis nutzt die Übung zwischenzeitlich im Aufwärmprogramm vor dem Wettkampf. Nur der übliche Pass, Ballablage und Torschuss war ihm zu wenig und für sein Team eher langweilig. Die Gegner staunen nicht schlecht wenn diese Übung abläuft und sie beobachten, was mindestens kurzfristig von den eigenen Aufgaben ablenkt.

Pass in die Tiefe, Klatschen, Doppelpass, vorher Auftaktbewegung und Schulterblick

Was so simpel aussieht, wurde in wichtige fußballspezifische Aufgaben verpackt. Die Pässe gehen in die Tiefe, die Distanzen variieren und entsprechend der Position des Mitspielers, müssen die Abspiele mal mehr und mal weniger druckvoll ausgeführt werden.

Die Passempfänger sollen vor dem Ballkontakt eine Auftaktbewegung ausführen. Der Spieler an der Strafraumgrenze sollte sich orientieren und den Mitspieler im Rücken mit einem Schulterblick fixieren. Die Pässe erfolgen in verschiedenen Winkeln und beidfüßig, die Spieler müssen sich konzentrieren und kommunizieren, nur so funktioniert der Ablauf mit hohem Tempo.

Aufbau:

  • Für jede Übungsseite werden 3 Markierungen benötigt, die leicht diagonal ausgelegt werden (siehe Grafik = A, B, C).
  • Die Übungsfeldgröße entnehme bitte der Grafik, sie kann entsprechend auf Klein- oder Großfeld angepasst werden.
  • Position A wird mehrfach besetzt, dort verfügen die Spieler über Bälle. B und C werden von jeweils einem Spieler übernommen.
  • Du benötigst ausreichend Bälle, ein Torwart wird ins Tor gestellt.

Ablauf:

  1. A passt von der Grundlinie zu B.
  2. B lässt den Ball auf A zurückklatschen.
  3. A passt zu C.
  4. C passt zu B.
  5. Doppelpass und Torschuss von C.
  • Nach der Aktion übernehmen die Spieler die nächste Position, C holt den Ball und schließt sich Gruppe A an.

Variationen

  • Variiere mit den Abständen.
  • Vorgabe der Anzahl von Ballkontakten.
  • Ablauf von beiden Seiten.
  • Beim Ablauf von beiden Seiten schließt sich der Torschütze C nach der Aktion auf der anderen Übungsseite an.

Tipps

  • Auftaktbewegung und Schulterblick fordern.
  • Beidfüßigkeit, nicht ausweichen.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, (Kindertraining), Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 4 + Torwart (Ablauf von einer Seite)
Maximum Gruppengröße: 10 + Torwart
Material: 6 Hütchen, ausreichend Bälle und ein Tor.
Feldgröße: Die Übungsfeldgröße entnehme bitte der Grafik.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Ratgeber für Menschenführung, Teambildung und Coaching im Fußball

Eine erfolgreiche Mannschaft ist mehr als die Summe der Stärken der Einzelspieler. Diese Erkenntnis bewahrheitet sich Jahr für Jahr, wenn sogenannte Underdogs einen besseren Tabellenplatz belegen als vermeintliche Startruppen mit einem Riesenbudget.

Ausgehend von den drei Säulen Vertrauen, Loyalität und Respekt und dem Wissen wie man lernt, mit schwierigen Situationen umzugehen, zeigt dieses Buch engagierten Trainern, was sie tun können, um aus ihrer Mannschaft ein echtes Team zu formen. Alle möglichen Aspekte werden dabei beleuchtet, äußere Gegebenheiten, situative Ereignisse bis zur Beurteilung der Persönlichkeitsstrukturen und der Einflussnahme darauf. Eine wahre Fundgrube für jeden echten Coach.

Mehr erfahren

Meine Torwartschule

Beim Zonentraining, das sich mit der modernen Art der Torverteidigung befasst, werden die Räume des Torwarts in drei verschiedene Sektoren eingeteilt. Dieses Buch bietet ein Komplettpaket zum Torwarttraining in der Zone eins.

Neben einem ausführlichen Theorieteil, in dem das Konzept ausführlich erläutert wird, gibt es fünfzig Best-Practice Übungen, die durch viele Grafiken visualisiert werden und leicht ins Trainingsprogramm integriert werden können. Darüber hinaus bietet das Programm eine Methodikbox zur Trainingssteuerung und weit über hundert Coachingpunkte und Techniken aus dem mentalen Training zur Optimierung des Bewegungslernens.

Mehr erfahren

Meine Torwartschule

Mit diesem Buch wird die Reihe Torwarttrainer Zonentechniken fortgesetzt. Es geht darin um das Training des Torwartverhaltens in der Zone zwei. Neben der Methodikbox mit didaktischen Ratschlägen und den Coachingpunkten zur Verbesserung des Trainerverhaltens, werden Übungen vorgestellt, die hervorragend geeignet sind, die Handlungskompetenz eines Torwarts in diesem Sektor zu optimieren.

Die einzelnen Sequenzen beziehen sich immer auf Spielsituationen und sind damit handlungs- und problemorientiert. Ergänzt wird das Praxispaket durch taktische Gesichtspunkte. Die ausgezeichneten grafischen Darstellungen erleichtern die Nachvollziehbarkeit der Übungen und den Einbau in die Trainingsabläufe.

Mehr erfahren

Dribbeltricks perfekt erlernen

Die Gegner alt aussehen lassen wie Ronaldo, Messie und Co. Davon träumen viele kleine Fußballer und wie sie das mit Spaß lernen können wird in dieser DVD in alters- und kindgemäßer Form vermittelt. Sie kann natürlich von Trainern im Kinder- und Jugendfußball für ihre Planung genutzt werden.

Das Medium DVD eignet sich aber auch hervorragend für die Kinder selber. Die Finten und ihre Varianten werden mit tollen Filmsequenzen dargestellt und sind dadurch sofort nachvollziehbar. Die Kids bekommen damit die Möglichkeit, die Tricks ihrer Stars auch außerhalb des Trainings jederzeit zu üben.

Mehr erfahren