Trainingsübung Spiegelschuss

Variante

Medien

Pässe aus der Nahdistanz und in die Tiefe
Doppelpässe und den Ball prallen lassen

Beschreibung

Übungsablauf

Damit die Grafik nicht zu winzig wird, wurde dort nur der Ablauf von der linken Seite dargestellt, im angehängten PDF sind beide Übungsseiten verarbeitet.

Wir nutzen diese Passkombination bis zum Torschuss, um von den Spielern hohes Tempo im Passspiel zu fordern und zwischen druckvollen und gefühlvollen Pässen zu entscheiden. Dabei kommen sämtliche Passtechniken zum Einsatz, die für schnelles Spiel erforderlich sind.

Pässe aus der Nahdistanz, in die Tiefe, Doppelpässe und den Ball prallen lassen

Gutes und schnelles Spiel in die Spitze, in der Praxis werden so gezielt Überzahlsituationen geschaffen. Dazu gehören Pässe aus der Nahdistanz, Pässe in die Tiefe und blitzschnell ausgeführte Doppelpässe in den Raum. Im Ablauf dieser Übung wurden weiterer wichtige Elemente, wie das Klatschen und der Sprint in den freien Raum hinzugefügt. Dies beschleunigt den Weg zum Torabschluss zusätzlich und in der Variante mit Abwehrspieler versuchen wir auszubremsen, dies gilt es für die Angreifer zu vermeiden.

Angereichert wird die Trainingsübung durch die geforderten Auftaktbewegungen, die gutes Timing erfordern und unbedingt von den Spielern einzufordern sind. Vielleicht nicht gleich beim ersten Durchlauf, aber dann sind sie unverzichtbar. Weiterhin sollten die Gruppen nach einigen Durchläufen die Seiten wechseln, so trainieren wir zusätzlich die Beidfüßigkeit.

Aufbau:

  • Für den Ablauf von beiden werden benötigt: 10 Hütchen, ein Tor und einige Bälle.
  • Die Größe des Übungsfeldes ist variabel, bis hin zur gesamten Spielfeldbreite.
  • Ein Hütchen markiert den Aufbau, zwei weitere stehen gestaffelt am Flügel und ein weiteres in der Tiefe.
  • Die Startposition A wird mindestens doppelt besetzt, die andere Positionen einfach, auch hier sind mehre Spieler möglich, dort befinden sich die Bälle.
  • Jetzt noch ein Torwart ins Tor und los geht es.

Ablauf:

  1. Spieler A passt zu C, der vor dem Passempfang eine Auftaktbewegung ausführt.
  2. C lässt den Ball zu B prallen, der ebenfalls eine Auftaktbewegung ausführt.
  3. C leitet den Ball in die Tiefe zu D weiter, der ebenfalls eine Auftaktbewegung ausführt.
  4. D legt auf C ab, der sich im Feld anbietet.
  5. B spielt zurück auf D (Doppelpass).
  6. D passt vors Tor zu A, der sich von seinem Hütchen gelöst und das Hütchentor durchlaufen hat. A schießt aufs Tor, ohne oder mit vorheriger Ballkontrolle.
  • Der Ablauf auf der anderen Seite erfolgt entsprechend.
  • Nach der Aktion übernimmt A Position B, B Position C, C Position D und D holt den Ball und wird Startspieler.

Variationen

  • Nach dem Pass von B zu D wird B Verteidiger und stört beim Doppelpass passiv.
  • Wettkampf: Welche Gruppe erzielt die meisten Tore in einer vorgegebenen Zeit.

Tipps

  • Nach einigen Durchläufen tauschen die Gruppen die Seiten, so wird die Beidfüßigkeit intensiv trainiert.
  • Auf die Ausführung der Auftaktbewegungen achten.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, (Kindertraining), Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 10 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 18 + Torwart
Material: 10 Hütchen, ein Tor und einige Bälle.
Feldgröße: Gesamten Spielfeldbreite möglich.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Mit Online-Anbindung

C-Junioren sind deutlich erfolgsorientierter als die jüngeren Kicker. Deshalb ist das Training sinnvollerweise deutlich mehr auf Fußball fokussiert und verliert den Bezug zu allgemeinen Spielen. Neben der weiteren Festigung der technischen Fertigkeiten können jetzt auch schon erste taktische Aspekte in das Trainingsprogramm einfließen.

Dieses Buch liefert dem Fußballtrainer nicht nur eine Auflistung von Übungen zu den verschiedenen Bereichen, sondern auch ausführliche Ratschläge über Trainingsplanung, Trainingsorganisation und die Anpassung an verschiedene Spielsituationen. Das ermöglicht eine hervorragende Ausrichtung des Trainings mit den C-Junioren an die Fähigkeiten der Spieler und die Zielsetzung des Trainers.

Mehr erfahren

392 Seiten – 350 Trainingsformen

Kreative Spieler können mit ihrem variantenreichen und unvorhersehbaren Spiel häufig den Unterschied zwischen Erfolg und Nichterfolg ausmachen. Dieses Buch ist für jeden Trainer, dem es ein wichtiges Anliegen ist, seine Spieler im Bereich Kreativität zu verbessern, eine schier unerschöpfliche Fundgrube.

Nach einer kurzen theoretischen Abhandlung über die Handhabung der Inhalte geht es auch schon los mit der Praxis. In verschiedenen Komplexen werden Trainings-, Spiel- und Organisationsformen vorgestellt, in denen die kreativen Fähigkeiten der Einzelspieler, von Mannschaftsteilen, aber auch des gesamten Teams trainiert und verbessert werden können. Eine unglaublich umfangreiche und fast unerschöpfliche Quelle für die Trainingsgestaltung.

Mehr erfahren

Mit Übungsregister Quick-Finder - 448 Seien - fast 1,4 Kg schwer

Dieses Buch ist vor allem ein Praxisbuch, denn es bietet schließlich so viele Fußballübungen wie es Tage im Jahr gibt. Dennoch geht ein theoretischer Teil der Praxissammlung voraus, in dem es neben psychologischen Aspekten und dem Persönlichkeitsprofil eines Amateurtrainers um Trainingsplanung und -aufbau geht.

Damit bekommt der Fußballtrainer eine tolle Anleitung wie er den Praxisteil optimal nutzen kann. Dort werden Übungen aus verschiedenen Bereichen, vom Techniktraining über die Verbesserung motorischer Grundfertigkeiten bis hin zu taktischen Fähigkeiten sehr anschaulich dargestellt. So erhält er ein Füllhorn an Möglichkeiten, um seinen Trainingsplan jederzeit abwechslungsreich zu gestalten.

Mehr erfahren

Techniktraining, Aufwärmprogramme, Taktikschulung, Wettkampf-Coaching

Eine allumfassende Ausbildung im Nachwuchsbereich ist für viele junge Fußballer das Sprungbrett in eine erfolgreiche Zukunft und für jeden engagierten Fußballtrainer eine Herzensangelegenheit. Dieses Buch ist ein Komplettpaket mit allen erdenklichen Themen rund um ein perfektes Coaching in Theorie und Praxis.

Ein Hauptkapitel widmet sich der Trainingsorganisation mit allen möglichen Aspekten zu den Rahmenbedingungen. In den praktischen Abschnitten wird alles Wichtige präsentiert von den Basistechniken über Torwarttraining und Standardsituationen bis zum Mannschaftsspiel. Den Abschluss bildet ein ganz besonderes Modul, das sich mit Problemlösungen beschäftigt, die für jeden Trainer eine wahre Fundgrube sind.

Mehr erfahren