Trainingsübung Kreuzung

Variante

Medien

Video Kreuzung Kreuzen vor dem Tor

Beschreibung

Übungsablauf

Unter "Taktiktraining", findest su eine komplette Übungsreihe zum Thema "Kreuzen".

Das Kreuzen vor dem Tor ist ein einfaches taktisches Mittel, welches wir für diese Übung übernommen haben, ohne es in den Vordergrund zu stellen. Wir trainieren keine Taktik, sondern den Torschuss. Das Kreuzen vor dem Tor nehmen wir gerne als kleine Beigabe für diese Übung mit.

Beschreibung:

Auf der rechten Seite der Torauslinie befindet sich ein Anspieler. An den beiden Starthütchen postiert sich jeweils eine Gruppe. Die Gruppe, die sich näher zum Anspieler befindet, ist mit Bällen ausgestattet. Vom Startspieler erfolgt ein Pass auf den Anspieler. Gleichzeitig mit dem Pass startet er und der erste Spieler der anderen Gruppe vors Tor. Ihre Laufwege kreuzen sich dabei. Der Anspieler passt einen dieser Spieler an, der sofort einen gezielten Torschuss ausführt.

Multi-Hürdensystem indoor

Variationen

  • Mit halbaktivem Verteidiger.
  • Die Angreifer können, müssen aber nicht kreuzen.
  • Ablauf von der anderen Seite.

Tipps

  • Immer beidbeinig trainieren!

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 4 + Torwart + Anspieler
Maximum Gruppengröße: 10 + Torwart + Anspieler
Material: In einer Gruppe hat jeder Spieler einen Ball, 1 Tor, 2 Bodenmarkierungen als Orientierung.
Feldgröße: Abstand zum Tor nach Leistungsvermögen.

 

 

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Lauftechniken richtig trainieren

Richtiges Laufen verbindet man eher mit der Leichtathletik und misst ihr im Fußball gerne eine untergeordnete Rolle zu. Dass das ein falscher Schluss ist, wird in dieser DVD deutlich gezeigt. Die korrekte Lauftechnik verbessert nicht nur die Leistungsfähigkeit des Fußballspielers, sie reduziert auch die Verletzungsanfälligkeit.

Die vorgestellten Übungssequenzen kann jeder Fußballtrainer leicht nachvollziehen und als weiteren Baustein zur Optimierung des Trainings einfach in seinen Plan integrieren. Nach dem Erlernen der richtigen Basistechnik können technische und taktische Aspekte verknüpft und so die Körperbeherrschung und damit die Leistungsfähigkeit optimiert werden.

Mehr erfahren

Kartothek - Format A6, wasserabweisendes Papier, gerundete Ecken, Gebrauchshinweise zu Beginn jeder Kartothek

Auf den Karten 1-12 geht es ums „Hinführen“ zum 1 gegen 1, 13-35 Schulen das 1 gegen 1 intensiv und auf den Karten 36-50 wird das 1 gegen 1 in Trainings- und Spielformen angewendet.

Die Kartothek ist so aufgebaut, dass die Schulung zum 1 gegen 1 effektiv aufgebaut werden kann. Zunächst werden Grundsituationen gelehrt, um diese dann weiterführend in Spielsituationen einzubauen. Die erlernten Grundsituationen werden so komplex im Training weiter geschult.

Pro Karte wird eine Trainingsform mit allen organisatorischen Details, dem Ablauf und möglichen Varianten beschrieben.

Mehr erfahren

- Erfolgreich neue Trainingsinhalte im Koordinationstraining umsetzen

Der moderne Fußball hat sich in den letzten Jahren immens weiterentwickelt. Dementsprechend müssen sich Fußballspieler heute mit immer besseren Gegnern, mit steigendem Zeitdruck und höherem Tempo auseinandersetzen. Um unter diesen Bedingungen erfolgreich agieren zu können, sind gute koordinative Fähigkeiten und geistige Fitness gefragt.

Dieses Buch setzt sich sehr ausführlich mit dieser Thematik auseinander und ist neben der Darstellung der theoretischen Hintergründe vor allem eins: ein praktisches Kompendium, in dem alle möglichen Trainings- und Übungsformen vorgestellt werden, um immer besser auf immer komplexere Situationen reagieren zu können.

Mehr erfahren

Autoren: Peter Hyballa, Hans-Dieter te Poel

Direktes Kurzpassspiel, Flachpass- und Kombinationsspiel oder überraschende Spielmomente mit dem tödlichen Pass in die Schnittstelle, all das sind nur die bekanntesten Beispiele eines effektiven Passspiel im modernen Fußball.

Es gibt noch unendlich mehr Passarten und alle werden in diesem Buch mit zahlreichen methodischen und theoretischen Erklärungen und Spiel- und Übungsformen ausführlich dargestellt. Damit Fußballtrainer bei dieser Riesenauswahl nicht den Überblick verlieren, haben sich die Autoren etwas ganz Besonderes einfallen lassen, zwei Folien zum „Hyballa/te Poel Pass-Puzzle-IQ“, ein Leitfaden, welche Passarten mit welchen Übungsformen wie und warum für sein Training geeignet sind.

Mehr erfahren