Trainingsübung Abschussmarken

Variante

Medien

 um dann von einer Abschussmarke aufs Tor zu schießen

Beschreibung

Übungsablauf

Kurzes Dribbling und dann Torschuss. Durch die Abschussmarken, siehe Animation, erzwingen wir den beidbeinigen Torschuss, je nach Übungsseite. Das Slalomdribbling wird nur durch ein Hütchentor durchgeführt, damit es möglichst praxisnah abläuft und wir trainieren den Torschuss, nicht das Dribbling.

Beschreibung:

Markiere vor dem Tor als Abschussmarken zwei kleine Hütchentore. Die Spieler starten, nach kurzem Slalomdribbling, zu den Hütchentoren. Der Spieler, der sich auf der rechten Seite des Starthütchens befindet, dribbelt zum linken Hütchentor. Der Spieler, der sich auf der linken Seite des Starthütchens befindet, dribbelt zum rechten Hütchentor. Es folgt jeweils der genaue Torschuss. Der Torschütze schließt sich der anderen Gruppe an.

Traingssystem - Hürdenstange Länge 1 m

Variationen

  • Links starten zur linken Abschussmarke und umgekehrt.
  • Verschiedene Schuss- und Dribbeltechniken.
  • Die ersten Spieler beiden Gruppen starten gleichzeitig zum Torschuss.

Tipps

  • Immer beidbeinig trainieren.
  • Tempo fordern!

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining
Minimum Gruppengröße: 4 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 8 + Torwart
Material: Pro Spieler 1 Ball, 6 Hütchen oder Bodenmarkierungen, 2 davon für den Slalom und 4 für 2 Hütchentore als Abschussmarken, 1 Tor.
Feldgröße: Abstände nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • G-Junioren (Bambini/U7)
  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Die Übungen der Spitzentrainer

Taktische Periodisierung ist ein modernes Trainingskonzept, dass die vier Schlüsselelemente Taktik, Physis, Technik und Psychologie in den Fokus des Trainingsaufbaus stellt, ausgehend von den vier wichtigsten Phasen im Spielverlauf. Im Vordergrund steht die Taktik und ausgehend davon findet das Training grundsätzlich in spielnahen Situationen statt.

Die Autoren haben eine Unzahl an Material weltbekannter Trainer gesammelt und ausgewertet und stellen in diesem Buch das System mit all seinen theoretischen und praktischen Möglichkeiten ausführlich vor. Damit kann jeder Fußballtrainer dieses Konzept der Profis nutzen und damit die Leistung seiner Mannschaft in sehr kurzer Zeit extrem verbessern.

Mehr erfahren

Horst Wein - Der Klassiker auf dem DVD-Markt für Fußballtrainer!

Im modernen Fußball geht es längst nicht mehr nur um die reinen körperlichen Fähigkeiten. Erfolgreiche Fußballspieler müssen auch eine gehörige Portion Spielintelligenz mitbringen. Mit dieser DVD bekommen Trainer ein digitales Archiv zu diesem Thema, mit dem sie sich immer wieder die einzelnen Beiträge visualisieren können.

Dank der einfachen und schnellen Navigation findet sich der passende Inhalt sofort. Ein wesentlicher Bestandteil ist die Umsetzung des Themas im Training durch Minispiele. Damit wird gewährleistet, dass die Verbesserung der Spielintelligenz Spaß macht und der Transfer zum großen Spiel sehr leicht hergestellt werden kann.

Mehr erfahren

Mit Übungsregister Quick-Finder - 448 Seien - fast 1,4 Kg schwer

Dieses Buch ist vor allem ein Praxisbuch, denn es bietet schließlich so viele Fußballübungen wie es Tage im Jahr gibt. Dennoch geht ein theoretischer Teil der Praxissammlung voraus, in dem es neben psychologischen Aspekten und dem Persönlichkeitsprofil eines Amateurtrainers um Trainingsplanung und -aufbau geht.

Damit bekommt der Fußballtrainer eine tolle Anleitung wie er den Praxisteil optimal nutzen kann. Dort werden Übungen aus verschiedenen Bereichen, vom Techniktraining über die Verbesserung motorischer Grundfertigkeiten bis hin zu taktischen Fähigkeiten sehr anschaulich dargestellt. So erhält er ein Füllhorn an Möglichkeiten, um seinen Trainingsplan jederzeit abwechslungsreich zu gestalten.

Mehr erfahren

Von der Spielanalyse bis zur Trainingsform

Moderne Verteidigung umfasst heute die gesamte Mannschaft, nicht nur die Abwehrkette und die defensiven Mittelfeldspieler. Sie kann je nach Spielausrichtung schon weit in der Gegnerhälfte mit der frühzeitigen Störung des Spielaufbaus beginnen.

Das Training eines solchen Konzeptes ist natürlich für jeden Trainer eine Riesenherausforderung. Zum und Glück steht ihm dabei dieses Buchhighlight wirklich hilfreich zur Seite. Hier werden alle Aspekte, vom Individual- über das Gruppen- und Mannschaftstraining bis zu den verschiedenen taktischen Aspekten ausführlich behandelt und in praktischen Übungseinheiten dargestellt. Eine unschätzbare Hilfe für jeden Trainer zum Verständnis des Konzeptes und der praktischen Umsetzung.

Mehr erfahren