Trainingsübung 3x Positionsschuss

Variante

Medien

Torschuss von verschiedenen Positionen
Torschusstraining mit vielen Torschüssen

Beschreibung

Übungsablauf

Oft sucht man als Trainer Übungsformen, die viele Torschüsse beinhalten. In dieser Trainingsübung wird von drei verschiedenen Positionen kurz hintereinander der Torschuss aufgeführt. Folgt dann noch ein höheres Tempo im Ablauf, geht es Schlag auf Schlag, abwechselnd von beiden Übungsseiten und dann kommt auch die Beidfüßigkeit nicht zu kurz.

Für einen Wettkampf, wie in den Varianten aufgeführt, benötigst du ein weiteres Übungsfeld. Dies kann so aufgebaut werden, dass die Markierungen das Feld teilen und der Ablauf in zwei Richtungen erfolgt. Ein Tor und einen Torwart dazu, zwei Gruppen einteilen, eine Zeit vorgeben und schon kann der Wettkampf starten. Die Mannschaft, die die Aktion schnell ausführt, wird häufiger aufs Tor schießen und erhöht so ihre Siegchancen.

Die Vorgabe von Schusstechniken macht abhängig

Als weitere Variante fordern wir verschiedene Schusstechniken. An Station A legt sich der Spieler den Ball selbst zum Torschuss vor und wird dies, abhängig von der geforderten Schusstechnik, möglichst optimal umsetzen. An den beiden anderen Positionen wird er sich immer richtig zum Ball stellen müssen und ist abhängig von einem guten Zuspiel. Die Passgeber sollten dies berücksichtigen und den Ball entsprechend exakt klatschen lassen.

Aufbau:

  • 3 Bodenmarkierungen links, mittig und rechts weit vom Tor auslegen.
  • Ein Tor mit Torwart.
  • An den Markierungen werden Spieler postiert, jeder verfügt über einen Ball.

Ablauf:

  1. Der Startspieler dribbelt in Torrichtung und schießt aufs Tor. Anschließend dreht er sofort ab und fordert den Ball.
  2. Der Spieler passt auf den Startspieler, der den Ball klatschen lässt bzw. ablegt. Es folgt der Torschuss und der Schütze dreht sofort ab und fordert den Ball.
  3. Der Spieler passt auf den Torschützen von Position B, der den Ball klatschen lässt bzw. ablegt, es folgt der Torschuss.
  • Nach der Aktion holen die Spieler ihren Ball und schließen sich der nächsten Position an.

Variationen

  • Der Ablauf startet von der anderen Übungsseite.
  • Der Ablauf startet nach jeder Aktion von der anderen Übungsseite.
  • Ablauf als Wettkampf: Wir benötigen ein weiteres Tor auf der anderen Übungsseite. Welches Team erzielt in einer vorgegebenen Zeit die meisten Tore?
  • Verschiedene Schusstechniken.

Tipps

  • Tempo fordern.
  • Auf Beidfüßigkeit achten.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 6 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 12 + 2 Torhüter, bei zwei Übungsfeldern.
Material: Jeder Spieler hat einen Ball, 3 Bodenmarkierungen, 1 Tor.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Mit Übungsregister Quick-Finder - 448 Seien - fast 1,4 Kg schwer

Dieses Buch ist vor allem ein Praxisbuch, denn es bietet schließlich so viele Fußballübungen wie es Tage im Jahr gibt. Dennoch geht ein theoretischer Teil der Praxissammlung voraus, in dem es neben psychologischen Aspekten und dem Persönlichkeitsprofil eines Amateurtrainers um Trainingsplanung und -aufbau geht.

Damit bekommt der Fußballtrainer eine tolle Anleitung wie er den Praxisteil optimal nutzen kann. Dort werden Übungen aus verschiedenen Bereichen, vom Techniktraining über die Verbesserung motorischer Grundfertigkeiten bis hin zu taktischen Fähigkeiten sehr anschaulich dargestellt. So erhält er ein Füllhorn an Möglichkeiten, um seinen Trainingsplan jederzeit abwechslungsreich zu gestalten.

Mehr erfahren

Matthias Nowak - DVD-Tricks

Kreative, trickreiche Fußballspieler begeistern mit ihren Finten besonders die kleinen Fußballfans und sind ein wichtiger Motivationsfaktor am Training teilzunehmen, um das auch zu lernen.

Genau da holt diese DVD die Kids ab. Es werden bekannte Tricks und Bewegungsabläufe gezeigt, die der Fußballtrainer leicht in seinen Trainingsablauf integrieren kann. Die DVD geht aber mit ihren Inhalten noch deutlich über dieses Grundlagentraining hinaus, denn es ist ein ganz wichtiges Anliegen der Autoren, dass die Kinder lernen, ihre Kreativität zu entfalten und eigene an ihre Fähigkeiten angepasste Tricks zu entwickeln, um noch erfolgreicher zu sein.

Mehr erfahren

Das Handbuch für Trainer und Sportler

Immer wieder sieht man bei Leichtathleten oder Skifahrern wie sie deutlich sichtbar die Bewegungsabläufe oder den Streckenverlauf vor dem Start durchgehen. Sie bereiten sich mental vor und können damit ihre Leistung verbessern. Doch wie sieht das bei einer vielschichtigen Mannschaftssportart wie Fußball aus.

Klaus Eberspächer zeigt in seinem Buch eindrucksvoll, dass mentales Training auch dort erfolgreich dazu beitragen kann, die Leistung und das Ergebnis zu verbessern. Er zeigt, welche Bewusstseinsprozesse für den einzelnen Spieler und die Mannschaft wichtig sind und wie sie trainiert werden können. Ein weiterer wichtiger Baustein für den Trainer zur Leistungsoptimierung.

Mehr erfahren

Offizielles Lehrbuch des spanischen Fußballverbandes

Der Fußball ist heute unglaublich komplex. Deshalb ist es enorm wichtig nicht nur die körperlichen Fähigkeiten zu trainieren, sondern auch die Spielintelligenz zu entwickeln. Und das am besten von klein an und in kindgerechter Form. Genau das ist das Anliegen dieses Systems, das Horst Wein zunächst in Spanien entwickelt und umgesetzt hat.

Die Kinder lernen in angepassten Spielsituationen Lösungen für Probleme und Stressmomente im Fußball zu finden und das so, dass sie nicht merken, dass sie sich in einem Lernprogramm befinden. Hier werden nicht einfach Übungen vermittelt, sondern ein Gesamtkonzept.

Mehr erfahren