Trainingsübung Rectangle Flash

Variante

Medien

Video Rectangle Flash Rectangle Flash
Video Rectangle Flash Rectangle Flash

Beschreibung

Übungsablauf

Beachte hierzu auch die Steigerung unter "Schwer" und das Video.

In dieser Einstiegsübung ist die Übung noch relativ einfach. Du solltest den Schwierigkeitsgrad nur dann erhöhen, wenn deine Spieler diesen Ablauf perfekt beherrschen. Er ist schon intensiv genug um die Ballkontrolle und um das Klatschen mit anschließendem Doppelpass sehr gut zu trainieren.

Erlaube deinen Spielern zunächst vor dem nächsten Abspiel eine sichere Ballkontrolle und gehe dann später zum Direktpassspiel über.

Für diesen Einstieg benötigen wir nur einen Aufbau. Weitere Übungsfelder sind aber wichtig, sonst funktioniert die Steigerung nicht.

Beschreibung:

Für eine Gruppe benötigen wir 5 Hütchen, der Aufbau ist in der Animation und im Video gut zu erkennen, eine weitere Beschreibung erspare ich mir. Lege bitte auch genügend Reservebälle bereit, falls mal was danebengeht.

Der Startspieler oben in der Animation verfügt über einen Ball. Er dribbelt kurz an und passt dann durch die linken oder rechten Lücken zwischen den Hütchen im jeweiligen Dreieck. Beim Feldaufbau links, wird links und beim Feldaufbau rechts wird rechts zwischen die Hütchen hindurchgepasst.

Entsprechend befinden sich Startspieler auf der anderen Seite links oder rechts neben den Starthütchen. Sie starten rechtzeitig zum Dreieck, erhalten jeweils das Zuspiel und lassen den Ball sofort wieder auf den Passgeber klatschen. Anschließend laufen sie um das hintere Hütchen herum und erhalten dann den Rückpass. Ballkontrolle, Dribbling zum vorderen Hütchen und nach dem Pass in die gegenüberliegende Startgruppe beginnt der Ablauf von vorne.

Trainingsbedarf Kartothek Zirkeltraining

Variationen

  • Möglichst direktes Passspiel.

Tipps

  • Der Ablauf muss perfektioniert werden.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 4, weiterführend 8
Maximum Gruppengröße: 8, weiterführend 12
Material: Ausreichend Bälle, 5, weiterführend 10 Hütchen.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Mental gestärkt erfolgreich Fußball spielen

Jeder Fußballtrainer weiß, dass nicht nur körperliche Fitness und technische und taktische Fähigkeiten für den Erfolg verantwortlich sind, sondern auch die mentale Stärke. Aber die wenigsten wissen, wie sie diese Fähigkeiten bei ihren Spielern trainieren und verbessern können, schließlich sind sie keine ausgebildeten Psychologen.

Diese Lücke schließt dieses Buch, das sich auch an Betreuer und Eltern wendet, in eindrucksvoller Art und Weise. Es werden Wege aufgezeichnet, wie und warum sportpsychologische Maßnahmen wirken, wie die Rolle des Trainers in diesem System aussieht und welche konkreten Übungen man anwenden kann.

Mehr erfahren

Lehrstunden von der D- bis zur B-Jugend

Dieses Buch richtet sich gleichermaßen an Fußballtrainer als auch an Sportlehrer an Schulen. Aus diesem Grund befasst sich ein großer Abschnitt mit den methodischen und didaktischen Aspekten im Fußballtraining. Im theoretischen Teil gehen die Autoren auch auf die besonderen Entwicklungsmerkmale ein, die die Jugendlichen in den verschiedenen Altersklassen prägen.

All diese Überlegungen fließen schließlich in die praktischen Teile ein, in denen aufgeteilt in Lerneinheiten Übungsformen für elementare Fertigkeiten und komplexe Spielformen vorgestellt werden. Dieser grundlegende Aufbau ist für alle Altersklassen gleich, von der D-Jugend bis zur B-Jugend.

Mehr erfahren

- Bierbank und Bratwurst statt VIP-Lounge und Prosecco

Was treibt einen Literaturkritiker dazu, seine Freizeit Wochenende für Wochenende als Amateurschiedsrichter auf irgendwelchen Dorfsportplätzen zu verbringen. Das und noch viel mehr beschreibt Christoph Schröder höchst amüsant in diesem ganz besonderen Buch.

Er gibt damit einen ganz tiefen Einblick in das reale Fußballleben in den Amateurklassen. In zahlreichen Anekdoten erzählt er skurrile, faszinierende und rührende Erlebnisse, von merkwürdigen Ritualen, absurden Regeln, Sportplätzen mit Schieflage und von der Schönheit des wahren Fußballspiels. Dabei gibt er auch viel über sich und sein Innenleben in den verschiedenen Situationen preis.

Mehr erfahren

Die häufigsten Einsatzmöglichkeiten von Tapingverbänden

Selektiv schützen, stützen und entlasten: Das sind die wesentlichen Merkmale eines „funktionellen Verbandes“. Bei bestimmten Verletzungen kann es sinnvoll sein, die Beweglichkeit in einem Gelenk ganz gezielt einzuschränken, um weitere Schädigungen zu vermeiden. Meist kann in Absprache mit dem behandelnden Arzt sogar die sportliche Aktivität beibehalten werden.

Gerade im Sport spielt Taping auch eine wichtige Rolle bei der Verletzungsprophylaxe. So hat sich diese Maßnahme im Spitzen- und im Breitensport seit vielen Jahren bestens bewährt.Das Buch zeigt die häufigsten Einsatzmöglichkeiten von Tapingverbänden.

Mehr erfahren