Trainingsübung Koordi-Schnitt

Variante

Medien

Exakte Pässe durch die Schnittstellen
Die Fintenrechtecke sind nur in der Gesamtgrafik abgebildet
Weitere Lernziele im Fußballtraining
Gesamtübersicht
Koordination, Doppel- und Schnittstellenpass
Ausschnitt, Ablauf auf der linken Feldseite

Beschreibung

Übungsablauf

Du kannst beim Aufbau die dir zur Verfügung stehenden Hilfsmittel nutzen. So sind statt Koordinationsleitern Ringe möglich oder du nutzt nur eine Koordinationsleiter und in die andere Richtung geht es über Mini-Hürden.

Exakte Pässe durch die Schnittstellen

Wichtig im Ablauf ist das gute Zusammenspiel der beiden Spieler, die beim Start die Bälle haben. Sie müssen nicht nur gute Doppelpässe mit den Mitspielern ausführen, die aus dem Slalomlauf kommen, sondern zusätzlich einen präzisen Ball-Seitenwechsel ausführen. Hinzu kommen die exakten und gut getimten Pässe durch die Schnittstellen (gelbe Stangentore in der Grafik), wobei die Stangentore gleichzeitig als Abseitslinie zu beachten sind. Der Seitenwechsel bei den Pässen ist nicht zu unterschätzen. Es wird mit zwei Bällen gepasst und deshalb müssen die vorherigen Doppelpässe schnell und druckvoll ausgeführt werden, sonst wird die Ballannahme wegen Zeitmangel zum Problem.

Die Spieler, die die koordinativen Bewegungselemente ausführen, dürfen sich nicht nur darauf konzentrieren. In den Koordinationsleitern kommt es zur Begegnung, also Augen auf, gegebenenfalls Tempo rausnehmen und dann zum Ball starten.

Weitere Lernziele geschickt einbauen

Der Ablauf lässt sich auch nur über eine Seite darstellen, deutlich interessanter und intensiver ist er aber von beiden Spielfeldseiten gleichzeitig. Eine kleine Besonderheit wurde zusätzlich eingebaut: Die Torschützen holen nach ihrer Aktion ihre Bälle und schließen sich den Ballgruppen an. Dazu dribbeln sie an den Spielfeldseiten zurück und führen dort in den markierten Rechtecken Finten aus. So lassen sich übrigens viele Trainingsformen mit weiteren Lernzielen geschickt erweitern.

Aufbau:

  • Für den Aufbau der gesamten Trainingsform werden benötigt: Ein Tor, 14 Slalomstangen, 2 Koordinationsleitern, 10 Bodenmarkierungen und ausreichend Bälle.
  • Den Übungsaufbau erkennst du in der Grafik, Abstände können angepasst werden.
  • 4 Spielergruppen bilden, die beiden weiter torentfernten verfügen über Bälle, ein Torwart wird im Tor postiert.

Ablauf:

  • Wir beschreiben hier den Ablauf von der linken Feldseite, von rechts erfolgen die Aktionen entsprechend.
  1. A durchläuft im Slalom die Stangentore.
  2. A spielt mit B einen Doppelpass.
  3. A läuft zur Koordinationsleiter und durchläuft diese nach Bewegungsvorgabe.
  4. B kontrolliert den Ball und passt auf die andere Seite zum Mitspieler.
  5. Der Passempfänger passt den Ball durch die Schnittstelle (Stangentor) in den Lauf von A.
  6. A sucht schnellstmöglich den Torabschluss.
  7. Nach der Aktion holt A den Ball und dribbelt durchs Markierungsrechteck (dort wird eine Finte nach Vorgabe ausgeführt) in die Ballgruppe.
  • B schließt sich nach der Aktion der A-Gruppe an.

Variationen

  • Variiere mit den Bewegungsaufgaben in den Koordinationsleitern.
  • Variiere mit den Finten in den Fintenrechtecken an den Seiten.
  • Ein 1 gegen 1 mit dem Torwart ist möglich.

Tipps

  • Beim Pass durch die Schnittstelle auf Abseits achten (Abseitslinie = gelbes Stangentor).
  • Hohes Tempo fordern.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, (Kindertraining), Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 8 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 14 + Torwart
Material: Ein Tor, 14 Slalomstangen, 2 Koordinationsleitern, 10 Bodenmarkierungen und ausreichend Bälle.
Feldgröße: Abstände können angepasst werden.

Altersgruppe

  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Riesige Sammlung von spielnahen Übungs- und Spielformen

Mit Leseprobe - DIN A4, 1,37 kg, 365 Seiten spielnahes Training. Eigentlich ist es egal, was du spielnah trainieren möchtest, denn in diesem Buch findest du fast alles zum Thema Fußballtraining. Zu den Inhalten gehören Übungseinheiten zum Passspiel, Dribbling, Torschuss, Finten, Jonglage und 1 gegen 1 Situationen, Schnelligkeits-, Athletik- und Ausdauertraining, Hallentraining, Torhütertraining und Teambuilding.

Dieses Buch gehört bei den Soccerdrills-Usern zu den beliebtesten Büchern in der fußballerischen Ausbildung. Modernes Fußballtraining, spielnah und effizient, wobei die Inhalte sich für jede Altersklasse ab E- Jugend eignen. Übersichtlich und praxisnah gegliedert, lassen sich passende Trainingsinhalte sehr schnell finden.

Mehr erfahren

Umfangreiche Übungssammlung

Dieses Standardwerk hält neben den spezifischen Abschnitten, die sich mit den fußballerischen Grundthemen Kondition, Technik und Taktik befassen, noch eine ganze Menge an Informationen bereit, die den Horizont jedes Fußballtrainers deutlich erweitern.

Dazu gehören neben den Coachingtipps ausführliche Darstellungen trainingswissenschaftlicher Grundlagen und der motorischen Grundeigenschaften mit entsprechenden Praxistipps zum Training der verschiedenen Fertigkeiten. Der Coachingbereich befasst sich einerseits mit der Rolle des Trainers und damit wie er seine Aufgaben persönlich optimieren kann. Andererseits geht es auch um Themen wie Teambuilding, Einstellung der Spieler in verschiedenen Situationen und die zeitliche Planung.

Mehr erfahren

22 Übungen aus 11 Nationen

Das Leitmotto „Ich bin gut – wir sind besser“ sagt eigentlich alles aus über das Ebook „Teambuilding für Kinder“, denn dass der Zusammenhalt einer Mannschaft ein ganz wichtiges Element im Fußball ist, wissen erfahrene Fußballtrainer schon lange.

Dabei geht es nicht nur darum, dass die Kinder sich untereinander gut kennen und verstehen, sondern auch darum, erfolgreicher zu sein. Deshalb ist dieses Ebook ein absolutes Muss für jeden Fußballtrainer, der nicht nur Einzelkämpfer haben möchte, sondern ein echtes Team. Dafür stehen spannende, kurzweilige und vielfältig einsetzbare Übungen aus vielen Ländern zur Verfügung.

Mehr erfahren

Der Einfluss der Pubertät- Die Auswirkungen auf das Lernen - Die Rolle des Trainers

Nach dem bereits in der 6. Auflage erschienen Buches „Psychologie im Sport“, widmet sich der Autor hier der Psychologie des Jugendsports.

Grundkenntnisse über körperliche und psychische Veränderungen in der Pubertät und ihre gegenseitigen Wechselwirkungen gehören heute zum Rüstzeug eines Trainers und Jugendbetreuers.

Unstrittig ist, dass gerade bei jugendlichen Sportlerinnen und Sportlern die individuelle Lebenssituation und die persönlichen Voraussetzungen eine wesentliche Rolle für die Art, die Intensität und die Richtung sportlichen Handelns darstellen. Auch die Eltern spielen eine Rolle und werden in ihrem Einfluss auf das sportliche Verhalten ihrer Kinder angesprochen.

Mehr erfahren