Trainingsübung Grenzebach

Variante

Medien

Video Grenzebach Grenzebach-Übung

Beschreibung

Übungsablauf

Im weiteren Verlauf der Übung platzieren wir unsere zentralen Spieler auf die linke und rechte Übungsseite vor den Stangen. Sie werden jetzt der jeweiligen anderen Gruppe zugeordnet und sollen sich durch leichtes diagonales Laufen nach innen zum Anspiel anbieten.

Dies erschwert den Ablauf, denn es ist deutlich schwieriger eine Abseitsposition zu vermeiden. Zwischenzeitlich sollten deine Spieler aber so viel Routine entwickelt haben, dass es ohne größere Probleme funktioniert.

Beschreibung:

Der Ablauf entspricht dem Ablauf der Einstiegsübungen. Die neuen Positionen der Spieler vor den Stangen wurden bereits beschrieben. Achte auf die Positionswechsel.

Torschusstraining - 50 Übungskarten

Variationen

  • Nur direktes Passspiel.

Tipps

  • Achte auf die Einhaltung der Abseitsregel.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 8 auf jeder Übungsseite + Torwart.
Maximum Gruppengröße: 16 + Torwart auf jeder Übungsseite.
Material: Ausreichend Bälle, 6 Bodenmarkierungen, 4 Stangen.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen, Ausreichend Platz von den Stangen bis zum Tor.

Altersgruppe

  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

- Aus meinem Leben als Fußballvater

Die ersten Fussballjahre gehören zu den intensivsten Zeiten zwischen Vater und Sohn.

Vor allem dann, wenn man sich eingestehen muss, dass der geliebte Sohn vielleicht doch keine Wiedergeburt Lionel Messis ist, sondern eher eine Art Marzipankartoffel in einem menschlichen Körper.

Der Autor ist selbst leidenschaftlicher Fußballvater. Woche für Woche schaut er seinem Sohn beim Training zu, chauffiert ihn kilometerweit von Spiel zu Spiel und wäscht verschwitzte Trikots. Mit viel Humor beschreibt er die kleinen und großen Dramen, die sich jedes Wochenende in tausenden Vereinen auf und neben dem Fußballplatz abspielen.

Mehr erfahren

Taktik auf dem Kleinfeld

Trotz vieler Widersprüche in der Vergangenheit hat sich das Training auf dem Kleinfeld heute etabliert, weil es sich insbesondere für die Verbesserung von Taktik und Spielaufbau hervorragend eignet. Auf dieser Doppel DVD beschäftigen sich die Autoren mit Offensive und Defensive im 6 plus 1.

Neben der Spielphilosophie und der Gesamtstrategie werden praktische Übungsbeispiele dargestellt, die sich mit taktischen Gesichtspunkten, dem Spielaufbau und konkreten Spielzügen auseinandersetzen. Die einzelnen Übungsformen sind sehr variabel und ermöglichen dem Fußballtrainer jederzeit die Anpassung an verschiedene Spielsituationen. Durch die hervorragende visuelle Präsentation sind die einzelnen Schritte sehr einfach nachvollziehbar.

Mehr erfahren

Der Einfluss der Pubertät- Die Auswirkungen auf das Lernen - Die Rolle des Trainers

Nach dem bereits in der 6. Auflage erschienen Buches „Psychologie im Sport“, widmet sich der Autor hier der Psychologie des Jugendsports.

Grundkenntnisse über körperliche und psychische Veränderungen in der Pubertät und ihre gegenseitigen Wechselwirkungen gehören heute zum Rüstzeug eines Trainers und Jugendbetreuers.

Unstrittig ist, dass gerade bei jugendlichen Sportlerinnen und Sportlern die individuelle Lebenssituation und die persönlichen Voraussetzungen eine wesentliche Rolle für die Art, die Intensität und die Richtung sportlichen Handelns darstellen. Auch die Eltern spielen eine Rolle und werden in ihrem Einfluss auf das sportliche Verhalten ihrer Kinder angesprochen.

Mehr erfahren

Standardwerk vom DFB

Du willst ein möglichst breites Repertoire an individual-, gruppen- und mannschaftstaktischen Angriffsmitteln erarbeiten, damit deine Spieler flexibel auf jeden Gegner und dessen Pressingstrategie reagieren können?

Angreifen mit System behandelt sämtliche Facetten des Angriffsspiels – von der Spieleröffnung durch den Torhüter über den Spielaufbau und das Herausspielen von Torchancen bis zum so wichtigen Umschaltspiel von Abwehr auf Angriff.

Die aus der Analyse des Wettspiels abgeleiteten Offensivlösungen werden zunächst ohne Gegnerdruck n immer mehr Verteidigern wettspielnäher trainiert.

Mehr erfahren