Trainingsübung Doppelpass-Event

Variante

Medien

Die beiden Zentrumsspieler führen immer wieder Doppelpässe aus

Beschreibung

Übungsablauf

Eine interessante und spannende Übung zum Doppelpass.

Die beiden Spieler im Übungszentrum erleben den Ablauf sehr intensiv. Auf jeder Übungsseite führen sie immer zwei Doppelpässe aus und geraten mächtig unter Zeitdruck. Aber auch die anderen Spieler werden stark gefordert, denn sie werden den Torschuss nur durch genaues Passspiel erreichen. Der erste Anspieler sollte bei Übungsstart der Trainer oder ein Spieler mit gutem Auge für die Situation sein, denn er gibt die "Schlagzahl" der Passfolgen an. Nicht vergessen, die Zentrumsspieler häufig auszutauschen.

Beschreibung:

Für diese Übung werden ein Startspieler, zwei Zentrumsspieler und vier Gruppen benötigt. Die Gruppen befinden sich links und rechts neben dem Startspieler und auf beiden Seiten des Übungsfeldes in Höhe des zweiten zentralen Spielers. Der Startspieler passt auf den ersten Spieler im Zentrum, der sich auf eine Übungsseite bewegt. Der Passempfänger spielt den Ball auf den gestarteten Spieler dieser Feldseite. Dieser passt sofort zurück, umläuft das Hütchen und erhält dann den Rückpass. Er kontrolliert den Ball und passt auf den hinteren Zentrumsspieler, der auf den nächsten, von der Seite gestarteten Spieler passt. Anschließend wieder Doppelpass ums Hütchen mit finalem Torschuss. Die beiden seitlichen Spieler tauschen die Gruppen, die Zentrumsspieler bleiben auf ihren Positionen, wechseln aber nach jeder Aktion sofort die Übungsseite.

Viererkettentrainer Profiware

Variationen

  • Starte die Übung nur auf einer Seite.
  • Jeder Zentrumsspieler ist nur für eine Seite des Übungsfeldes verantwortlich. Das Anbieten erfolgt dann vertikal im Feld auf der vorderen und hinteren Position.
  • Ohne Torwart.

Tipps

  • Rechtzeitiges Auswechseln der Zentrumsspieler.
  • Schnelles und genaues Kurzpassspiel fordern.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 8 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 14 + Torwart, besser weitere Übungsfelder aufbauen.
Material: Ausreichend Bälle, 4 Hütchen, 2 Bodenmarkierungen und 1 Tor.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen, verschiedene Abstände sind möglich.

Altersgruppe

  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Mit Big Data zur Spielanalyse 4.0

Der technische Fortschritt hat längst auch im Fußball Einzug gehalten. Mit Kameras und den zugehörigen Computerprogrammen ist es heute möglich jede einzelne Sekunde eines Fußballspiels festzuhalten und für die Analyse zu nutzen. Dieses Buch wendet sich an Fußballtrainer und Fußballinteressierte gleichermaßen.

Es hilft ihnen zu verstehen wie die großen Datensammlungen, die heute zur Verfügung stehen, zum besseren Verständnis des Spiels, der Mannschaft und jedes einzelnen Spielers genutzt werden können. In zahlreichen Beiträgen beleuchten anerkannte Experten das Thema aus ihrer Sicht und in kurzen Interviews kommen auch Profis zu Wort und berichten von ihren Erfahrungen.

Mehr erfahren

Kartothek - Format A6, wasserabweisendes Papier, gerundete Ecken, Gebrauchshinweise zu Beginn jeder Kartothek

Auf den Karten 1-12 geht es ums „Hinführen“ zum 1 gegen 1, 13-35 Schulen das 1 gegen 1 intensiv und auf den Karten 36-50 wird das 1 gegen 1 in Trainings- und Spielformen angewendet.

Die Kartothek ist so aufgebaut, dass die Schulung zum 1 gegen 1 effektiv aufgebaut werden kann. Zunächst werden Grundsituationen gelehrt, um diese dann weiterführend in Spielsituationen einzubauen. Die erlernten Grundsituationen werden so komplex im Training weiter geschult.

Pro Karte wird eine Trainingsform mit allen organisatorischen Details, dem Ablauf und möglichen Varianten beschrieben.

Mehr erfahren

Übungssammlung von Nathalie Bischof mit 57 Übungen und unzähligen Varianten

Dieses Ebook bietet eine Riesenauswahl an Übungen speziell für den Frauenfussball. Es ist in zwei Abschnitte eingeteilt, einmal für Juniorinnen und zum anderen für Seniorinnen. Jede Übungseinheit folgt dem gleichen Aufbau. Zunächst wird das Lernziel erläutert, dann folgt die Auflistung des Materialaufwandes und schließlich der Übungsaufbau.

So kann jeder Trainer sich schnell einen Überblick über den Inhalt und den benötigten Aufwand verschaffen. Es werden praktisch alle Aspekte angesprochen, die in ein erfolgreiches Trainingsprogramm gehören, von der Verbesserung der motorischen Fähigkeiten, über die Umsetzung in taktischen Situationen bis zu altersgemäßen Spielformen.

Mehr erfahren

Die häufigsten Einsatzmöglichkeiten von Tapingverbänden

Selektiv schützen, stützen und entlasten: Das sind die wesentlichen Merkmale eines „funktionellen Verbandes“. Bei bestimmten Verletzungen kann es sinnvoll sein, die Beweglichkeit in einem Gelenk ganz gezielt einzuschränken, um weitere Schädigungen zu vermeiden. Meist kann in Absprache mit dem behandelnden Arzt sogar die sportliche Aktivität beibehalten werden.

Gerade im Sport spielt Taping auch eine wichtige Rolle bei der Verletzungsprophylaxe. So hat sich diese Maßnahme im Spitzen- und im Breitensport seit vielen Jahren bestens bewährt.Das Buch zeigt die häufigsten Einsatzmöglichkeiten von Tapingverbänden.

Mehr erfahren