Trainingsübung Chip-Ball

Variante

Medien

Trainingsübung Chip-Ball
Fußballtraining Chip-Ball

Beschreibung

Übungsablauf

In dieser Trainingsübung trainieren wir Chip-Pässe, die hinter die Abwehr gespielt werden. Im Gegensatz zu Flanken werden Chip-Bälle so gespielt, dass sie kurz hinter dem Gegenspieler zu Boden fallen. Dies erfordert viel Gefühl und es kann etwas dauern, bis die Chip-Bälle beim Mitspieler ankommen.

Diese Übung bietet aber noch mehr: Starte den Ablauf als Standardsituation, dann folgen die Chip-Bälle aus dem Doppelpass und später biete den Flachpass in die Schnittstelle als Variante an. Damit aber nicht genug, im Finale entscheidet der spätere Torschütze, wie er angespielt werden möchte.

Der Chip-Ball und die Abseitskontrolle

Eine besondere Bedeutung kommt dem Spieler auf Position 3 zu. Er muss sich rechtzeitig vom Gegenspieler (Hütchen) lösen und anbieten. Anschließend zieht er dynamisch nach hinten zum Tor. Dies soll mit hohem Tempo erfolgen und trotzdem muss das Timing stimmen, damit er sich bei der Ballabgabe nicht im Abseits befindet. Zur Orientierung kennzeichnen wir eine Abseitslinie. Idealerweise befindet sich der Trainer auf Höhe dieser Linie und entscheidet über Abseits.

In der Grafik ist der Ablauf von der linken Übungsseite dargestellt, in der Animation starten wir abwechselnd von beiden Seiten. Eigentlich ist der Ablauf einfach, dafür die Ausführung schwierig. Im angehängten PDF kannst du dir die Übung zusätzlich downloaden.

Aufbau:

  • Wir benötigen ein Tor und einen Torwart.
  • Hütchen oder Bodenmarkierungen benötigen wir, um die einzelnen Positionen zu markieren und wichtig: Die Abseitslinie!
  • Wir nutzen für den Ablauf von beiden Übungsseiten 6 Hütchen und zwei Bodenmarkierungen.
  • Jede Position wird mit Spielern besetzt. Die Spieler auf den Positionen 1 verfügen über Bälle.

Ablauf:

  1. Der Spieler 1 passt auf Spieler 2.
  2. Spieler 2 leitet den Ball in den Lauf von Spieler 1 weiter, der anschließend einen langen und hohen Chip-Ball auf 3 schlägt.
  3. Spieler 3 hat sich - mit Aktionsstart- in Richtung Spieler 1 deutlich zum Pass angeboten. Er setzt sich dann dynamisch nach hinten ab und startet mit hohem Tempo in den langen Ball. Es folgt der Torabschluss.

Variationen

  • Starte mit einer Standardsituation ohne anfänglichen Doppelpass. Spieler 3 kann dabei aus einer Abseitsposition starten, darf aber mit der Ausführung des Chip-Balles nicht mehr im Abseits stehen.
  • Ausführung von beiden Übungsseiten.
  • Es wird kein Chip-Ball gespielt, stattdessen erfolgt ein Flachpass in die Nahtstelle der Abwehr. Entsprechend bietet sich Spieler 3 innen an.
  • Spieler 3 deutet mit einer Handbewegung kurz an, ob er einen Chip-Ball oder einen Flachpass erhalten möchte.

Tipps

  • Abseits kontrollieren. Die Spieler sollen das Abseits ausreizen und möglichst dem Abseits knapp entgehen.
  • Ermutige deine Spieler zum risikoreichen Spiel.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, (Kindertraining), Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 3 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 12 + Torwart.
Material: 1 Ball,  6 Hütchen, Bodenmarkierungen für die Abseitslinie.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

- Talentejäger sind immer auf der Suche nach dem perfekten Fußballspieler

Mrosko ist eigentlich der geborene Fußballer. Fußball ist sein Leben und vielleicht hätte aus ihm "was werden können", eine Verletzung sorgt dafür, dass er seine Karriere als aktiver Fußballer frühzeitig aufgeben musste. Dies war aber für Lars Mrosko kein Grund, den Fußball komplett aufzugeben, er wird Jugendtrainer bei TeBe Berlin, später Talentscout für St. Pauli, Wolfsburg und dann sogar für den FC Bayern.

Mrosko bewegt sich plötzlich in einer Welt, die ihm fremd erscheinen musste.Er wuchs in einfachen Verhältnissen in Neukölln auf, finanziert sich in jungen Jahren durch Ladendiebstähle.

Mehr erfahren

Taktik auf dem Kleinfeld

Trotz vieler Widersprüche in der Vergangenheit hat sich das Training auf dem Kleinfeld heute etabliert, weil es sich insbesondere für die Verbesserung von Taktik und Spielaufbau hervorragend eignet. Auf dieser Doppel DVD beschäftigen sich die Autoren mit Offensive und Defensive im 6 plus 1.

Neben der Spielphilosophie und der Gesamtstrategie werden praktische Übungsbeispiele dargestellt, die sich mit taktischen Gesichtspunkten, dem Spielaufbau und konkreten Spielzügen auseinandersetzen. Die einzelnen Übungsformen sind sehr variabel und ermöglichen dem Fußballtrainer jederzeit die Anpassung an verschiedene Spielsituationen. Durch die hervorragende visuelle Präsentation sind die einzelnen Schritte sehr einfach nachvollziehbar.

Mehr erfahren

5-Wochen-Vorbereitung auf die Abwehrkette

Die Wichtigkeit einer gezielten Vorbereitung zeigt sich jedes Mal beim Bundesligastart. Alle wollen wissen, wie gut die Mannschaft nach der Pause auf die Herausforderungen des Ligaalltags reagiert. Immer wieder zeigt sich, dass manche einen Superstart hinlegen während andere sich schwer tun.

Genau das ist Thema dieses Buches, in dem viele Bausteine vorgestellt werden, die in der Saisonvorbereitung berücksichtigt werden sollten. Das fängt mit dem Aufwärmen an und geht über das Grundlagentraining der Ausdauer, Technik und Schnelligkeit bis zu den Themen Verteidigung. Die Zusammensetzung dieser Bausteine zu einem komplexen Vorbereitungsplan komplettiert das Ganze.

Mehr erfahren

Ausbildungsschule des Bayerischen Fußballverbandes

Diese DVD widmet sich einem ganz besonderen Thema, nämlich der Optimierung des Torwarttrainings durch eine gründliche Fehleranalyse. Es geht also nicht um ein 08/15-Coaching, sondern um die Erstellung eines individuellen Korrektur- und Trainingsprogrammes, das auf einer vorhergehenden Beobachtung und Bewertung der persönlichen Leistungen eines Torwarts beruht.

Diese Vorgehensweise gewährleistet im Endeffekt eine viel höhere Effektivität des Trainings und viel größere Lernfortschritte besonders im Jugendbereich. Die vorgestellten Analysemöglichkeiten betreffen alle Bereiche eines modernen Torwarttrainings und die jeweiligen Korrekturen lassen sich natürlich durch das Medium DVD eindrucksvoll veranschaulichen.

Mehr erfahren