Trainingsübung Bewegungskreis

Variante

Medien

Passtraining im Team mit verschiedenen Techniken

Beschreibung

Übungsablauf

Achtung: Längere Ladezeit der Animation möglich.

Steigerung zur Übung: Die Spieler bewegen sich als Kreis beim Passpiel in sämtliche Richtungen mit verschiedenen Passtechniken. Die Abstände im Kreis bleiben im gleich, was diese Übung erheblich erschwert. Neben genauer Pässe müssen sich die Übenden auf die Einhaltung der Abstände konzentrieren. Die Pässe erfolgen in der Rückwärtsbewegung, Vorwärtsbewegung und Seitwärtsbewegung und damit ist beim Pass ständig ein anderer Druck auf dem Ball auzuüben. Verschiedene Passtechniken nicht vergessen.

Beschreibung:

Mindestens 5 Spieler bilden einen Kreis und passen sich den Ball zu. Es gibt keine bestimmte Passreihenfolge. Der gesamte Kreis bewegt sich in verschiedene Richtungen.

Der Tagesplaner - Große Wandtafel

Variationen

  • Verschiedene Passtechniken.
  • Abstände verkleinern oder vergrößern.

Tipps

  • Immer beidbeiniges Training.
  • Kreisdurchmesser verändert sich durch die Bewegung nicht.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining
Minimum Gruppengröße: 5
Maximum Gruppengröße: 10
Material: 1 Ball pro Gruppe.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen. Je kleiner der Kreisdurchmesser, desto schwieriger wird diese Trainingseinheit.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Nach dem Spiel ist vor der Liebe

Bestsellerautorin Hanna Dietz begibt sich in diesem Roman in die Fußballwelt aus der Sicht einer Fußballmutter. Carolin ist geschiedene und alleinerziehende Mutter und meint sich und ihrem Sohn einen Gefallen zu tun, in dem sie ihn in der F-Jugend des Dorfvereins anmeldet.

Sie träumt davon neue, interessante und entspannte Kontakte knüpfen zu können. Was sie dann aber erwartet, darauf ist sie nicht vorbereitet. Männliche Experten, die Alles besser wissen, neureiche, überkandidelte Fußballmütter und dazu Intrigen, Mobbing und Pöbeleien. Und natürlich attraktive Männer, die lang vergessene Gefühle wieder aufleben lassen. Fußball mal aus einer ganz anderen Perspektive.

Mehr erfahren

Basiswissen, Handlungsschnelligkeit, Kombinationsspiel und Zweikampfverhalten

Futsal ist zwar Fußball in der Halle und doch viel mehr als nur eine Variante von Hallenfußball. Die besonderen Regeln, die Eigenschaften des Balles und die Rahmenbedingungen fördern schnelles, kreatives und trickreiches Fußballspielen. In diesem Buch wird das Basiswissen zu den Themen Handlungsschnelligkeit, Kombinationsspiel sowie Zweikampfverhalten vermittelt.

Damit können Fußballtrainer besonders im Jugendbereich die Leistungsfähigkeit ihrer Spieler im Bereich der Kreativität und des Durchsetzungsvermögens auch bei schlechten Wetterbedingungen deutlich verbessern. Neben dem Theorieteil, der sich vorwiegend mit den besonderen Regularien von Futsal beschäftigt, steht ein ausführlicher Praxisteil zur Verfügung, mit einem Taktikteil und zahlreichen Übungsformen.

Mehr erfahren

Gesamt-Spielzeit: ca. 4 Stunden 47 Minuten

Das Hauptanliegen von Horst Wein war es, Kinder und Jugendliche gemäß ihrer Entwicklungsstufe auszubilden und an den Erwachsenenfußball heranzuführen. Dafür hat er sein „Entwicklungsmodell für Spielintelligenz Im Fußball“ konzipiert, in dem in fünf Stufen mit aufsteigender Komplexität eine zielgerichtete und spielerische Ausbildung von jungen Fußballern angestrebt wird.

Die vorliegende Doppel DVD befasst sich mit der ersten Stufe, die für Kinder ab 7 gedacht ist. In kleinen Spielformen werden alle Basiselemente des Fußballs, wie Dribbeln, Passen, Ballan- und mitnahme und Torschuss kind- und leistungsgerecht vermittelt.

Mehr erfahren

Die Grundtechniken des Torwartspiels

Die Goalsquare Trainingsmethode ist eine Organisationsform, mit der das Torwarttraining komplett systematisiert wird. Sie basiert auf fünf Grundelementen, die in verschiedenen Schwierigkeitsstufen vermittelt werden.

Diese DVD befasst sich mit den Basics und präsentiert zu den Grundtechniken, zur Ballsicherung, zu Beinarbeit, Beweglich und Positionsspiel, zu Spielformen und zu Stellungsspiel und Spieleröffnung zahlreiche Übungen und Kommentare. Damit kann jeder Fußballtrainer, egal ob im Kinder-, Jugend- oder Erwachsenenbereich, die Leistungsfähigkeit seiner Torhüter auf ein solides Fundament bringen und darauf in den folgenden Schwierigkeitsstufen der Methode aufbauen.

Mehr erfahren