Trainingsübung Bandlauf

Variante

Medien

Video Bandlauf Bandlauf

Beschreibung

Übungsablauf

Es ist in der Animation schon zu erkennen: einfach wird das nicht. Das Problem liegt im richtigen Timing der Spieler. Der Pass vom Passgeber muss im richtigen Moment erfolgen und die laufenden Spieler haben die Aufgabe, immer rechtzeitig als Passempfänger zur Verfügung zu stehen.

Beschreibung:

Gleich vorab: die Übung lässt sich auch mit mehreren Spielern auf den einzelnen Positionen durchführen, dann ist sie wesentlicher einfacher, Staus lassen sich dann aber nicht vermeiden.

Bei Übungsstart postieren wir an jedem gelben Hütchen einen Spieler und an der entfernten Markierung einen Passgeber.

Ein Spieler am gelben Hütchen startet in Richtung der beiden kleinen Markierungen und erwartet dort den Pass. Er passt zurück, umläuft die seitliche Markierung und anschließend auf die Startposition zurück. Hat der erste Spieler die Passmarkierung verlassen, folgt der Nächste. Der Ablauf ist analog, nur auf der anderen Übungsseite.

Bestenfalls ruht der Ball nie und die Spieler sind ständig in Bewegung und das geht nur mit gutem Timing. Die Spieler tauschen ständig die Position mit dem Ballverteiler.

- Pass erst nach Ballkontrolle.

anartikel-Starterset mit Wunschaufdruck

Variationen

  • Pass erst nach Ballkontrolle.
  • Die Spieler entscheiden, ob sie nach dem Pass nach rechts oder links ausweichen, so kommt Abwechslung in die Laufwege.

Tipps

  • Habe Geduld mit deinen Spielern!

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 3
Maximum Gruppengröße: 6
Material: 1 Ball, 3 Bodenmarkierungen, 2 Hütchen.
Feldgröße: Je größer die Abstände, desto intensiver die Laufwege.

Altersgruppe

  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Mental gestärkt erfolgreich Fußball spielen

Jeder Fußballtrainer weiß, dass nicht nur körperliche Fitness und technische und taktische Fähigkeiten für den Erfolg verantwortlich sind, sondern auch die mentale Stärke. Aber die wenigsten wissen, wie sie diese Fähigkeiten bei ihren Spielern trainieren und verbessern können, schließlich sind sie keine ausgebildeten Psychologen.

Diese Lücke schließt dieses Buch, das sich auch an Betreuer und Eltern wendet, in eindrucksvoller Art und Weise. Es werden Wege aufgezeichnet, wie und warum sportpsychologische Maßnahmen wirken, wie die Rolle des Trainers in diesem System aussieht und welche konkreten Übungen man anwenden kann.

Mehr erfahren

Mit rund 130 erläuternden Spielfeldabbildungen und rund 70 Fotos

Das Mittelfeld ist das Herzstück einer Fußballmannschaft und ist sowohl mit der Angriffsreihe, als auch mit der Abwehrkette verbunden. Dementsprechend ist das Anforderungsprofil für die Spieler in diesem Mannschaftsteil sehr komplex.

In diesem Buch geht es um das Positionstraining zwischen Mittelfeld und Angriff. Die Systematik ist die gleiche wie in dem vorhergehenden Leitfaden und beschreibt die Aufgaben der defensiven und äußeren Mittelfeldspieler im Verbund mit den Angreifern. Neben den individual-, gruppen- und mannschaftstaktischen Aspekten wird theoretisch und praktisch sehr viel Wert auf die Ausrichtung an die jeweilige Spielsituation gelegt.

Mehr erfahren

Was wir von den All Blacks lernen können

Mit den All Blacks assoziiert man nicht unbedingt Leadership und Business Coaching, aber die Erfolge der neuseeländischen Rugby-Nationalmannschaft kommen nicht von ungefähr. Das erkennt man sehr schnell, wenn man sich mal einige Zitate über ihre Geheimnisse anschaut.

Am besten kann man die Inhalte mit dem Leitsatz von der Vision zur konkreten Umsetzung zusammenfassen, genau das, was einen Leader auszeichnet, egal ob im Sport oder in der Wirtschaft. Der Autor generierte aus diesen Aussagen ein Coachinghandbuch, das für jeden, dem moderne Unternehmensführung am Herzen liegt, eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration bietet.

Mehr erfahren

Fußballtraining - Ballzirkulation

Ballsicherung und Spielkontrolle sind wichtige Elemente für ein erfolgsorientiertes Angriffsspiel im Fußball, solange sie nicht nur Selbstzweck sondern auch effektiv sind. 70 % Ballbesitz nützen keiner Mannschaft etwas, wenn daraus keine Tore resultieren. Und genau da setzen die Beiträge in diesem Buch an.

Es bietet eine tolle Sammlung verschiedener erfahrener Fußballlehrer verschiedener Leistungsklassen und prominenter Trainer, die neben der Vermittlung ihrer Spielphilosophie auch eine Riesenauswahl an praktischen Übungsformen bieten. Ein hervorragendes Nachschlagewerk für Fußballtrainer verschiedener Altersklassen und Leistungsstufen, egal ob im Jugend- oder Erwachsenenbereich, ob bei den Amateuren oder Profis.

Mehr erfahren