Trainingsübung Feeling-Spaß

Variante

Medien

Video Feeling-Spaß Feeling-Spaß

Beschreibung

Übungsablauf

Eine richtige Spaßeinlage gehört zum Training immer wieder dazu. Diese Übung ist einfach, erfordert keinen großen Aufbau und lässt sich gerade dann, wenn das Training mal nicht gut läuft, immer gut einfügen. Nur "Spaß" ist das natürlich nicht: neben der Reaktionsfähigkeit, kommt der Zweikampf im Ablauf nicht zu kurz.

Nicht nur im Hallentraining ist es immer wieder sinnvoll, kleine Spaßeinlagen vorzustellen. Was wir hier machen, gehört dazu und oft passieren Dinge, die so nicht geplant waren. Diese Übung ist nicht wirklich neu und einige von euch werden sie vielleicht kennen, sie darf aber in keiner Sammlung zum Hallentraining fehlen. Vor vielen Jahren kam sie bereits bei mir zum Einsatz, manchmal halten sich Übungen eben sehr lange und werden niemals richtig alt.

30 x Laufgewichte fürs Gruppentraining

Es geht um den gefühlvollen Händedruck durch eine Reihe von Spielern. Es kann dabei vorkommen, dass man meint einen Händedruck gespürt zu haben und dann hat der Spieler, der die Aktion am Ende startet, ein Problem.

Und er behauptet, man lernt aus dieser Übung nichts, sollte sich die Zweikämpfe genau anschauen. Spaß schließt Lernen nicht automatisch aus.

Beschreibung:

Ein Spieler oder der Trainer hält jeweils den ersten Spieler der Reihe an einer Hand fest. Er drückt eine Hand und dieser Druck wird bis zum letzten Spieler über die Hände durch die Reihe geleitet. Der letzte Spieler der "Handdruck-Reihe" startet zum Ball. Er dribbelt zum Torschuss und der letzte Spieler der anderen Gruppe wird zum Verteidiger.

Variationen

  • Die Spieler stehen hintereinander, dann Schulterdruck.
  • Beide Reihen gleichzeitig drücken, was passiert dann?
  • Es dürfen zwei oder drei Spieler verteidigen.

Tipps

  • Nicht so ernst nehmen.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining
Minimum Gruppengröße: 8 + Torwart
Maximum Gruppengröße: ? + Torwart
Material: Ausreichend Bälle, 1 Tor.
Feldgröße: Ausreichend Platz für den Zweikampf.

Altersgruppe

  • G-Junioren (Bambini/U7)
  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Für Kinder, Erwachsene und Trainer, inkl. Bonusmaterial

Sei ein Teil der Ausbildungsphilosophie und lerne die ersten von über 100 verschiedenen Tricks, die die MFS den Kindern in der Ausbildungsphase vermitteln.

Es gibt zu jedem Trick eine Übungsform. Geeignet ab 5 Jahren, inkl. 18 Bonus-Videos zum Thema Ballannahme.

Für folgende Spielsituationen wurden Tricks ausgewählt: Standtricks, Standtricks mit Rücken zum Tor, Tricks im kurzen frontalen 1 gegen 1, Tricks im langen frontalen 1 gegen 1, Tricks im seitlichen 1 gegen 1, Tricks mit Rücken zum Tor im Lauf. Langfristig erfolgreich spielen durch gezielte Entwicklung von Ballgefühl und perfekter Technik

Mehr erfahren

- Mit PDF-Leseprobe

Krafttraining ist längst fester Bestandteil des Fußballtrainings der Profis und auch bei vielen Amateuren. Dieses Buch greift das Thema auf, wie und warum bestimmte Kraftübungen sich auf bestimmte Muskeln und Muskelgruppen auswirken. Dadurch wird das Verständnis und das Bewusstsein für das entsprechende Training bei Trainern und Spielern verbessert und die Motivation gesteigert.

Ein weiterer wichtiger Aspekt, auf den die Autoren sehr viel Wert gelegt haben, ist die korrekte Durchführung der Übungen ohne Trainings- und Haltungsfehler, ganz wichtig im Sinne der Verletzungsprophylaxe. Die Inhalte werden mit hervorragenden anatomischen Illustrationen veranschaulicht.

Mehr erfahren

Ein Ratgeber für junge Talente, Eltern und Trainer

Dieser Ratgeber richtet sich sowohl an junge Fußballtalente und deren Eltern, als auch an Fußballtrainer, die Ihre Schützlinge auf den Weg zum Fußballprofi begleiten und fördern möchten.

Er beschäftigt sich mit entwicklungsgerechten Inhalten, dem Talentbegriff und den Karrierewegen von Thomas Müller und Co. Es gibt zahlreiche Tipps zum Eigentraining: Ob zur Verletzungsprävention oder mit dem Ball, allein und mit Freunden, zuhause, im Garten oder auf Bolzplätzen – jeder, der sich in bestimmten Bereichen weiterentwickeln möchte, findet umfassende Anregungen.

Darüber hinaus gibt es viele praktische Hinweise rund um den Sport.

Mehr erfahren

- Aus meinem Leben als Fußballvater

Die ersten Fussballjahre gehören zu den intensivsten Zeiten zwischen Vater und Sohn.

Vor allem dann, wenn man sich eingestehen muss, dass der geliebte Sohn vielleicht doch keine Wiedergeburt Lionel Messis ist, sondern eher eine Art Marzipankartoffel in einem menschlichen Körper.

Der Autor ist selbst leidenschaftlicher Fußballvater. Woche für Woche schaut er seinem Sohn beim Training zu, chauffiert ihn kilometerweit von Spiel zu Spiel und wäscht verschwitzte Trikots. Mit viel Humor beschreibt er die kleinen und großen Dramen, die sich jedes Wochenende in tausenden Vereinen auf und neben dem Fußballplatz abspielen.

Mehr erfahren