Trainingsübung Bankpassen

Variante

Medien

Video Bankpassen Bankpassen

Beschreibung

Übungsablauf

Trainingseinheit zum Passen und Ballannahme im Hallentraining. Langbänke in der Halle eignen sich optimal als Hilfsmittel.

Die Pässe in dieser Übung werden immer gegen die Bänke gespielt. Das geht nur, wenn die Bänke mit der Sitzfläche nach innen gekippt sind.

Im Übungsfeld soll alles sehr schnell gehen, denn der übende Spieler wird bereits nach 10 bis 15 Sekunden wieder ausgetauscht. Diese Übung bietet sich außerdem als Wettkampf an. Welcher Spieler schafft, in der vorgegebene Zeit, die höchste Anzahl Pässe? Der Spieler muss die anspielende Bank nach jedem Pass wechseln.

Zu einigen Einheiten reicht eine PDF-Seite nicht aus, diese gehört dazu. Du kannst hier gleich zwei Seiten gleichzeitig downloaden, auf denen wir die insgesamt vier Varianten dargestellt haben.

Freistoßvarianten

Die Aktionen finden immer in einem Quadrat statt, das mit Bänken begrenzt wird. Damit das Flachpassspiel erfolgreich trainierte werden kann, solltest du immer wieder Dynamik bei deinen Spielern einfordern. Wer im Quadrat steht und gemütlich gegen die Bänke passt, verfehlt deutlich das Übungsziel.

In der Praxis haben wir diese Übung oft in kleinen Hallen durchgeführt, mit fliegendem Wechsel und dann natürlich mit Wettkämpfen. Gebe den Spielern eine Zeit vor. Wer die meisten Pässe in dieser Zeit fehlerfrei absolviert, gewinnt den Wettkampf. Häufig lassen sich in den Hallen zwei Quadrate aufbauen.

Um längere Wartezeiten zu vermeiden, können mehrere Gruppen oder Spieler gleichzeitig im Quadrat trainieren. Mehr Action und dazu noch schwieriger, weil zusätzliche Spieler den Ablauf stören.

Beschreibung:

Ein Spieler passt, wie in der Animation zu sehen, in einem Rechteck aus Bänken. Auf Kommando des Trainers wird der Übende gegen den nächsten Spieler ausgetauscht.

Variationen

  • Verschiedene Passtechniken.
  • 2 oder 3 Spieler üben gleichzeitig.
  • Andere Richtung.
  • Wettkampf möglich.

Tipps

  • Dem Ball immer entgegengehen.
  • Tempo immer weiter steigern.
  • Immer beidbeinig trainieren.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 1 (weiterführend 3)
Maximum Gruppengröße: 5 (weiterführend 9)
Material: 4 Langbänke, 1 Ball pro Übenden.
Feldgröße: Ca. 5 x 5 Meter.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Trainerkompetenzen analysieren und entwickeln

Der Erfolg einer Mannschaft hängt sehr eng mit den Persönlichkeitsmerkmalen des Trainers zusammen. Idealerweise soll er Motivator, Vorbild und Förderer sein und die Mannschaft erfolgreich führen. Doch wie soll er diesen Anforderungen gerecht werden? In dieser DVD bekommt er zahlreiche Tipps dazu.

Sie ist aufgebaut wie ein Werkzeugkasten, in dem sich der Trainer immer wieder den Lösungsschlüssel für die verschiedensten Probleme rausholen kann. Er lernt wie er die Befindlichkeit der Spieler analysieren und darauf eingehen kann. Er lernt wie er sie positiv leitet und ihr Selbstbewusstsein stärkt und noch viele andere Verhaltensweisen für den gemeinsamen Erfolg.

Mehr erfahren

vom Kopf in den Fuß gespielt

Kreativspieler machen oft den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage aus. Eine Mannschaft kann ordentlich und systematisch gut spielen, aber um wirklich erfolgreich zu sein braucht sie Spezialisten, die im entscheidenden Moment überraschende Möglichkeiten erkennen und umsetzen.

Was das genau bedeutet und wie Kopf und Körper dabei zusammen arbeiten, wird in diesem Ebook zunächst erklärt, damit jeder Trainer zunächst mal ein klares Bild davon bekommt, was Kreativität im Fußball eigentlich ist. Danach folgt der hervorragend ausgearbeitete Praxisteil, mit dem Spieler oft an ihre geistigen und körperlichen Leistungsgrenzen gebracht werden können.

Mehr erfahren

D- und C-Juniorentraining - Das DFB-Standardwerk, ca. 448 Seiten

Es ist grundsätzlich wichtig bei der Ausbildung von Fußballern ein Konzept zu haben und nicht kopflos zu agieren. Im Jugendalter bekommt das aber noch eine ganz andere Bedeutung, weil die Teens sich körperlich und persönlich in einer ganz schwierigen Entwicklungsphase befinden.

Auf all diese Probleme geht dieses Buch ein und gibt den Fußballtrainern viele wertvolle Tipps und Ratschläge, um Lösungskonzepte zu erarbeiten. In den ausführlichen Praxisteilen werden nach C- und D- Jugend getrennt zahlreiche Übungsformen vorgestellt, die angepasst an das jeweilige Anforderungsprofil eine ausgeklügelte systematische Trainingsplanung und Durchführung ermöglichen.

Mehr erfahren

Positionstraining Defensive

Die Abwehrkette und die defensiven Mittelfeldspieler sind das stabilisierende Skelett einer Fußballmannschaft. Wenn dieser Mannschaftsteil nicht funktioniert, nützt meist auch eine gute Offensive nichts.

In diesem Buch wird das Positionstraining für alle Mitglieder dieses Mannschaftsteils ausführlich besprochen und im praktischen Teil sehr anschaulich dargestellt mit einem einheitlichen Trainingsaufbau für die Innen- und Außenverteidiger, und die defensiven Mittelfeldspieler. Es beginnt mit dem Individualtraining, setzt sich fort mit der Gruppentaktik und den Positionstechniken und endet jeweils mit der Umsetzung im Mannschaftsverband und der Zusammenführung der Positionen im mannschaftstaktischen Zusammenhang.

Mehr erfahren