Trainingsübung Bankgasse

Variante

Medien

Video Bankgasse Bankgasse

Beschreibung

Übungsablauf

Mit viel Gefühl läuft der übende Spieler durch die Bankgasse und wird am Ende mit einem Torschuss belohnt.

Schnell aufgebaut und variantenreich kommt diese Übung daher und wenn deine Spieler weniger rumstehen sollen, dann baue auf jeder Seite des Tores eine Bankgasse auf.

 

In fast jeder Halle sollte es möglich sein, diese Übung schnell und problemlos aufzubauen. Der geringe Platzbedarf und wenige Geräte ermöglichen einen schnellen Einstieg in die Übung.

Benötigt werden zwei Bänke, ein Tor und eine Startmarkierung. Mindestens vier Spieler sollte aktiv dabei sein. Ist die Halle breiter, lassen sich auch zwei oder drei Bankgassen problemlos aufbauen, so kannst du von den Außen- und der Zentralenposition gleichzeitig trainieren. Bei einer Bank empfehlen wir, diese auch zu verschieben, wie wäre es zum Beispiel mit einer schrägen Gasse?

Tragetasche - Slalomstangen

Das Thema dieser Übung ist der Torschuss und das Passen, nebenbei muss der Spieler noch viel Gefühl für die richtige Stärke des Passes entwickeln, den Ball kontrollieren und den Kopf vor dem Schuss heben, um sich zu orientieren.

Beschreibung:

Man nehme zwei Bänke und baue damit eine Gasse, die Sitzflächen zeigen nach innen.

In der Gasse wird ein Spieler postiert. Der Startspieler befindet sich mit Ball am Eingang der Gasse. Er passt zum Spieler in der Gasse und erhält sofort den Rückpass. Jetzt wird die Bank zum Doppelpass eingesetzt und zwar so, dass der Spieler in der Gasse dabei umspielt wird. Gleichzeitig läuft der Passgeber um den Spieler in der Gasse herum. Er erläuft den Ball und schießt aufs Tor.

Variationen

  • Nur direkte Pässe.
  • Nicht gegen die Bank passen, der Spieler in der Gasse wird getunnelt.
  • Nach einem kurzen Dribbling wird der Ball sofort gegen die Bank gepasst.
  • Zwei Spieler starten in die Gasse, einer mit Ball. Der Pass gegen die Bank erfolgt, damit der Spieler auf der anderen Seiten den Ball erläuft und aufs Tor schießt.

Tipps

  • Der nächste Spieler startet, wenn sein Vorgänger zum Torschuss ansetzt.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 4 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 9 + Torwart
Material: Ausreichend Bälle, 2 Bänke, 1 Hütchen, 1 Tor.
Feldgröße: Variiere mit den Abständen zwischen den Bänken.
 

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Mit gezielter Vorbereitung in die neue Saison starten!

Immer wieder zeigt es sich, dass manche Mannschaften bei Saisonbeginn erfolgreicher starten als andere trotz ähnlicher Vorbedingungen. Das kann nur an der besseren Vorbereitung liegen. Genau mit diesem Thema befasst sich dieses Buch.

Verschiedene Autoren stellen zu den drei Themengebieten Trainingssteuerung, Taktikschulung und Teambuilding ihre Sichtweise und Trainingsphilosophie dar. Das Buch liefert zwar auch theoretische Hintergründe, ist aber in erster Linie ein Praxisbuch, mit dem jeder Fußballtrainer seine Saisonvorbereitung optimal gestalten und das Fundament für einen erfolgreichen Start in die neue Spielzeit legen kann.

Mehr erfahren

Übungssammlung von Nathalie Bischof mit 57 Übungen und unzähligen Varianten

Dieses Ebook bietet eine Riesenauswahl an Übungen speziell für den Frauenfussball. Es ist in zwei Abschnitte eingeteilt, einmal für Juniorinnen und zum anderen für Seniorinnen. Jede Übungseinheit folgt dem gleichen Aufbau. Zunächst wird das Lernziel erläutert, dann folgt die Auflistung des Materialaufwandes und schließlich der Übungsaufbau.

So kann jeder Trainer sich schnell einen Überblick über den Inhalt und den benötigten Aufwand verschaffen. Es werden praktisch alle Aspekte angesprochen, die in ein erfolgreiches Trainingsprogramm gehören, von der Verbesserung der motorischen Fähigkeiten, über die Umsetzung in taktischen Situationen bis zu altersgemäßen Spielformen.

Mehr erfahren

Spiele entscheiden durch individuelle Stärke

In den letzten 15 Jahren hat sich das Passspiel im Fußball regelrecht zu einer hohen Kunst entwickelt, die es perfekt zu beherrschen gilt. Spieler wie Messi, Neymar und Robben können durch ihre individuelle Klasse Spiele entscheiden.

Doch auch die Abwehrreihen haben sich mittlerweile auf diese Offensivspiele eingestellt. Deshalb gilt es nun, Talente so zu fördern, dass sie als Einzelspieler diese Abwehrreihen durchbrechen können. Erstmals vereint das Buch internationales Expertenwissen dreier erfolgreicher Fußballtrainer zu diesem Thema und ebnet somit den Weg für das Fußballtraining der Zukunft.

Mehr erfahren

Autoren: Erich Rutemöller und Roland Koch 50 Karten (A6)

Gerade in Amateurvereinen ist das Torwarttraining oft ein Stiefkind. Die Trainer haben entweder nicht die Zeit, sich gezielt darum zu kümmern oder sie sind dafür nicht ausgebildet. Dieses Problem löst die Kartothek „Torwarttraining“ auf einfachste Weise. Die Kartensammlung in der Box oder die benötigten Karten können direkt vor Ort zum Einsatz kommen.

Der Trainer kann seinen Torwart in verschiedenen Bereichen fordern und sogar Schwerpunkte festlegen. Es gibt Übungsformen ohne Gegnereinwirkung wie Distanz-, Nahdistanzschüsse und Flugbälle, aber auch Trainingsmöglichkeiten mit Gegner. Abgerundet wird das Programm mit Karten, die die Aktivität des Torwarts in Spielsituationen abbilden.

Mehr erfahren