Trainingsübung Ballableger

Variante

Medien

Fußballtrainer Tipps zur Ballablage

Beschreibung

Übungsablauf

Die Schwierigkeit in dieser Übung ist die gleichzeitige Aktion mit zwei Bällen. Höchste Konzentration ist bei der Ballablage gefordert und die Spieler müssen immer wissen, wer der Torschütze ist. Das klappt nicht, wenn die Spieler nicht aufpassen und sich nicht richtig orientieren. Der Mitspieler muss bereits beim Dribbling beobachtet werden, denn die Spieler sollen zeitgleich im Zentrum ankommen.

Diese Übung könnte auch auf dem Feld durchgeführt werden. Wegen ihrer kurzen Abstände eignet sie sich aber hervorragend fürs Hallentraining. Du kannst den Parcours noch enger aufbauen, um dein Team beim Dribbling zum Einsatz der Sohle zu zwingen. Problematisch wird es am Ende der Aktion, denn dort sollen die Spieler durch gezielte Pässe die Bälle tauschen. Gelingt dies, folgt als Belohnung ein Torschuss.

Taktiktafel - Taktische Anweisungen schnell erläutern

Gerade Übungen, die eine enge Ballführung erfordern, lassen sich in der Halle prima umsetzen. Oft ist in der Halle der Platzbedarf eingeschränkt und dann sind solche Übungsinhalte unverzichtbar. Auf der anderen Seite machen sie gerade deshalb das Hallentraining so wertvoll.

Die aufgestellten Hütchen lassen sich auch in einer Reihe aufstellen. Du kannst auch weitere Hütchen hinzunehmen, um den Dribbelweg zu verlängern und noch mehr Action in den Ablauf zu bringen.

Beschreibung:

Die Spieler starten mit dem Dribbling gleichzeitig von beiden Seiten des Übungsfeldes. Der Ball wir eng am Fuß durch den Hütchenslalom geführt. Statt Hütchen können auch Slalomstangen oder Kästen aufgestellt werden. Im Zentrum legen sich die Spieler die Bälle gegenseitig ab. Der Spieler, der auf der rechten Übungsseite gestartet ist, führt den Torschuss aus. Der andere Spieler dribbelt auf die andere Feldseite.

Variationen

  • Beide Spieler schießen aufs Tor.
  • Variiere im Aufbau des Slalomparcours.
  • Finten einbauen.

Tipps

  • Sohlenarbeit nicht vergessen.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 2 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 10 + Torwart
Material: Ausreichend Bälle, 6 Hütchen (Slalomstangen, Kästen), 2 Startmarkierungen, 1 Tor.
Feldgröße: Der Abstand ist variabel, aber kurze Slalomstrecke.
 

Altersgruppe

  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Athletiktraining ohne teure Hilfsmittel und Geräte

<pschon>

Genau darum geht es in dieser DVD. Es werden zahlreiche Übungsformen zur Verbesserung der Beweglichkeit und der Stabilität vorgestellt, die alle Körperbereiche berücksichtigen und für jeden geeignet sind, nicht nur für Leistungssportler. Das hier vorgestellte Athletiktraining steigert aber nicht nur die Leistungsfähigkeit, es ist auch ein hervorragender Baustein für die Prävention von und die Verbesserung der Regenerationsfähigkeit nach Verletzungen.

</pschon>

Mehr erfahren

Dribbeltricks perfekt erlernen

Die Gegner alt aussehen lassen wie Ronaldo, Messie und Co. Davon träumen viele kleine Fußballer und wie sie das mit Spaß lernen können wird in dieser DVD in alters- und kindgemäßer Form vermittelt. Sie kann natürlich von Trainern im Kinder- und Jugendfußball für ihre Planung genutzt werden.

Das Medium DVD eignet sich aber auch hervorragend für die Kinder selber. Die Finten und ihre Varianten werden mit tollen Filmsequenzen dargestellt und sind dadurch sofort nachvollziehbar. Die Kids bekommen damit die Möglichkeit, die Tricks ihrer Stars auch außerhalb des Trainings jederzeit zu üben.

Mehr erfahren

Trainingspraxis vom DFB für die kleinen Stars

Fußballtrainer, die mit Bambinis und F-Junioren umgehen, müssen sich immer bewusst machen, dass die Übungsstunden nicht dazu da sind, ein spezielles Fußballtraining auszuführen. Vielmehr geht es darum, die Kinder an Bewegung und allgemeine sportliche Spiele heranzuführen und erst in zweiter Linie darum, das Interesse an Fußball zu wecken.

Das erfordert natürlich Kenntnisse darüber wie Kids in diesem Alter ticken und wie dementsprechend ein alters- und kindgemäßes Training aufgebaut sein sollte. Genau das liefert dieses Buch den Fußballtrainern in dieser Altersklasse und dazu noch viele praktische Ratschläge für die Gestaltung von Spielstunden.

Mehr erfahren

Empfohlen vom Bundesverband für visuelles und kognitives Training e.V.

In der zweiten DVD dieser Reihe wird ein weiterer Aspekt dieser Thematik beleuchtet. Es geht darum, die Spieler noch besser auf Stresssituationen im Spiel vorzubereiten. Im praktischen Teil wird diese Intention mit den beiden Schwerpunkten Bewegungsaufgaben ohne Ball und Passformen unter dem Gesichtspunkt visueller Koordination umgesetzt.

Ein Ziel ist es, die motorische Intelligenz zu schulen und zu verbessern, also das Zusammenspiel zwischen Auge, Motorik und Gehirn. Das zweite Ziel ist die Verbesserung der kognitiven Intelligenz, das heißt die richtige Einschätzung aller Einflüsse in komplexen Spielsituationen und die Abrufbarkeit adäquater und gezielter Handlungen auch unter hohem Druck.

Mehr erfahren