Trainingsübung Zentrum

Variante

Medien

Video Zentrum Zentrum

Beschreibung

Übungsablauf

Drei verschiedene Varianten haben wir in der Animation dargestellt und die Abläufe sind so besser zu erkennen, als wenn sie mit vielen Worten beschrieben werden. Deine Spieler, insbesondere der Angriffsspieler im Zentrum, entscheiden, wie der Angriff abgeschlossen wird. Zieht der zentrale Angreifer direkt zum Tor, oder wählt er die Variante mit Pass über die Flügel? Erreicht die Flanke den Zentrumsspieler, oder verwandelt der Spieler auf der gegenüberliegenden Seite?

Beschreibung:

Etwas vom Strafraum entfernt markieren wir ein Rechteck. Im Rechteck postieren wir einen Angreifer und einen Verteidiger. Weiter entfernt vom Rechteck steht ein Anspieler mit Bällen, vorzugsweise der Trainer. Der Verteidiger verhält sich halbaktiv, den ersten Pass vom Anspieler kann der Angreifer kontrollieren. Situationsbedingt hat der Angreifer die Wahl zwischen einem Pass auf die rechte oder linke Spielfeldseite. Dort hat sich jeweils der erste Spieler aus den dort postierten Gruppen gelöst und startet auf dem Flügel. Erhält er das Zuspiel, dribbelt er zur Grundlinie und flankt vors Tor. Der zentrale Angreifer und der nicht angespielte Flügelspieler starten zum Tor und versuchen, die Flanke zu erreichen.

Nach dem Zuspiel des Anspielers kann der zentrale Angreifer auch direkt zum Tor ziehen, der Abwehrspieler verteidigt aggressiv.

Nach der Aktion werden die Spieler im Zentrum zu Flügelspieler und die Flügelspieler rücken ins Zentrum.

Taktikset für Trainer und Verein

Variationen

  • Zwei Angreifer im Zentrum.

Tipps

  • Beende lange Zweikämpfe rechtzeitig.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, (Kindertraining), Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 8 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 16 + Torwart
Material: Ausreichend Bälle, 4 Markierungen, 1 Tor.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Buch und DVD - Die Mannschaft spielend entwickeln

Der moderne Fußball stellt an die Spieler hoch komplexe Anforderungen, insbesondere in den Bereichen Technik, Taktik, Athletik und Kognition. In diesem Medienpaket stellen die Autoren die Bedeutung und Vorteile von Spielformen zur Verbesserung dieser Fähigkeiten heraus.

Mit ihrer Hilfe können alle Anforderungen zusammen und praxisnah trainiert werden, Wald- und Dauerläufe zur Verbesserung der Ausdauer gehören damit der Vergangenheit an. Andererseits wird der Trainer in die Lage versetzt Schwerpunkte anzugehen, ohne die anderen Aspekte zu vernachlässigen. Fußballtrainer erhalten mit dieser Kombination aus Buch und DVD einen vorwiegend praxisorientierten Ratgeber für hocheffizientes Training in Spielformen.

Mehr erfahren

Athletiktraining ohne teure Hilfsmittel und Geräte

<pschon>

Genau darum geht es in dieser DVD. Es werden zahlreiche Übungsformen zur Verbesserung der Beweglichkeit und der Stabilität vorgestellt, die alle Körperbereiche berücksichtigen und für jeden geeignet sind, nicht nur für Leistungssportler. Das hier vorgestellte Athletiktraining steigert aber nicht nur die Leistungsfähigkeit, es ist auch ein hervorragender Baustein für die Prävention von und die Verbesserung der Regenerationsfähigkeit nach Verletzungen.

</pschon>

Mehr erfahren

Der Einfluss der Pubertät- Die Auswirkungen auf das Lernen - Die Rolle des Trainers

Nach dem bereits in der 6. Auflage erschienen Buches „Psychologie im Sport“, widmet sich der Autor hier der Psychologie des Jugendsports.

Grundkenntnisse über körperliche und psychische Veränderungen in der Pubertät und ihre gegenseitigen Wechselwirkungen gehören heute zum Rüstzeug eines Trainers und Jugendbetreuers.

Unstrittig ist, dass gerade bei jugendlichen Sportlerinnen und Sportlern die individuelle Lebenssituation und die persönlichen Voraussetzungen eine wesentliche Rolle für die Art, die Intensität und die Richtung sportlichen Handelns darstellen. Auch die Eltern spielen eine Rolle und werden in ihrem Einfluss auf das sportliche Verhalten ihrer Kinder angesprochen.

Mehr erfahren

Erolgreich coachen

Jeder Fußballfan kennt diese Geschichte, dass eine vermeintlich schwächere Mannschaft einen übermächtigen Gegner besiegt hat, weil sie besser als Team funktioniert hat. Die Stärke einer Mannschaft ist halt mehr als die Summe der Einzelspieler.

Wie ein Fußballtrainer diesen oft heraufbeschworenen Teamgeist fördern kann, wird in diesem sportpsychologischen Buch aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Der Autor zeigt wie erfolgreiches Teamcoaching geplant und gestaltetet werden soll und geht dabei sowohl auf die Bedeutung der Kommunikation und des Zeitmanagements ein, als auch auf den kognitiven Bereich und die Rolle des Trainers in diesem System.

Mehr erfahren