Trainingsübung Wettlauf

Variante

Medien

Video Wettlauf Wettlauf

Beschreibung

Übungsablauf

Nachdem wir die Variationen separat trainiert haben, sollen die Spieler situationsbedingt entscheiden, welche Variante die Erfolgversprechende ist. Der Zweikampf hat natürlich Vorrang, besser egoistisch als Ballverlust ist die Devise.

Der rote Spieler, der in der Animation die Bälle bringt, ist der Trainer, denn der soll ja auch nicht nur rumstehen ;-)

Beschreibung:

Markiere ein quadratisches Übungsfeld, jeweils an den Stirnseiten werden zwei Teams postiert. Diese teilen wir wieder in zwei Gruppen und so sind die Ecken besetzt. Auf Kommando starten die ersten Spieler jeder Gruppe zur gegenüberliegenden Ecke, umrunden diese und weiter geht es zum Ball, der zentral abgelegt ist.

1. Der erste Spieler, der den Ball erreicht, versucht über die gegnüberliegende Linie zu dribbeln. Die Gruppe, in der kein Spieler Ballbesitz hat, verteidigt gegen den Ballbesitzer und seinem Mitspieler.

2. Der Ablauf ist mit Variante 1 identisch. Der Ballbesitzer sucht jetzt die Abspielmöglichkeit zum Mitspieler. Ein Abspiel ist erlaubt und sollte auch ausgeführt werden.

Wie oben erwähnt gibt es noch eine weiter Variante: der Ballbesitzer soll jetzt den Zweikampf suchen und nur wenn er vom Abwehrspieler gestellt wird, erfolgt das Abspiel.

600 verschiedene Trainingseinheiten schnell zusammengestellt

Variationen

  • Rückwärtslauf, Sidesteps usw. auf der ersten Laufbahn.

Tipps

  • Fordere Zweikämpfe, Passspiel nur bei Erfolg.
  • Breche bei langen Zweikämpfen die Aktion ab.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 8
Maximum Gruppengröße: 16
Material: 4 Bodenmarkierungen, ausreichend Bälle.
Feldgröße: Je kleiner das Feld, desto schwieriger die Zweikämpfe und je größer das Feld, desto länger sind die Laufwege.

Altersgruppe

  • G-Junioren (Bambini/U7)
  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Torabschluss, Technik, Taktik

Amateurtrainer haben meistens ein zeitliches Problem, weil sie einem Hauptberuf nachgehen und die Trainertätigkeit ehrenamtlich oder nebenberuflich ausüben. Andererseits finden in der Woche höchstens 2-3 Trainingseinheiten statt.

Für diese Personengruppe ist diese DVD das ideale Hilfsmittel, sich in kurzer Zeit effiziente Trainingseinheiten herzustellen. Es werden einzelne Übungen, aber auch komplette Trainingspläne angeboten, so dass sich in kurzer Zeit Sequenzen mit sinnvoll aufeinander aufbauenden Übungen erstellen lassen. Besonders in den Bereichen Torabschluss, Spielgestaltung und Taktik kann so trotz der Organisationsprobleme ein Optimum an Leistungssteigerung herausgeholt werden.

Mehr erfahren

Peter Hyballa - 4 Seminare

Kaum etwas hat den Fußball in den letzten Jahren so nachhaltig verändert und geprägt wie die Flachpassphilosophie. In dieser DVD Sammlung werden die wichtigsten Aspekte dieser Entwicklung in 4 DVDs ausführlich beleuchtet.

Zuerst gibt der Autor einen Gesamtüberblick zum Spielen mit Raum, Geschwindigkeit und Ball und den Unterschieden von One Touch, dem holländischen Totaalvoetball und dem spanischen Ticqui-Taca. Die restlichen 3 DVDs befassen sich jeweils mit einer dieser Spielphilosophien. Dabei werden zuerst die historische Entwicklung und die Grundlagen dargestellt, aber auch die Praxis mit zahlreichen Trainings- und Übungsformen kommt nicht zu kurz.

Mehr erfahren

Athletiktraining ohne teure Hilfsmittel und Geräte

<pschon>

Genau darum geht es in dieser DVD. Es werden zahlreiche Übungsformen zur Verbesserung der Beweglichkeit und der Stabilität vorgestellt, die alle Körperbereiche berücksichtigen und für jeden geeignet sind, nicht nur für Leistungssportler. Das hier vorgestellte Athletiktraining steigert aber nicht nur die Leistungsfähigkeit, es ist auch ein hervorragender Baustein für die Prävention von und die Verbesserung der Regenerationsfähigkeit nach Verletzungen.

</pschon>

Mehr erfahren

Von der Spielanalyse bis zur Trainingsform

Moderne Verteidigung umfasst heute die gesamte Mannschaft, nicht nur die Abwehrkette und die defensiven Mittelfeldspieler. Sie kann je nach Spielausrichtung schon weit in der Gegnerhälfte mit der frühzeitigen Störung des Spielaufbaus beginnen.

Das Training eines solchen Konzeptes ist natürlich für jeden Trainer eine Riesenherausforderung. Zum und Glück steht ihm dabei dieses Buchhighlight wirklich hilfreich zur Seite. Hier werden alle Aspekte, vom Individual- über das Gruppen- und Mannschaftstraining bis zu den verschiedenen taktischen Aspekten ausführlich behandelt und in praktischen Übungseinheiten dargestellt. Eine unschätzbare Hilfe für jeden Trainer zum Verständnis des Konzeptes und der praktischen Umsetzung.

Mehr erfahren