Trainingsübung Wettlauf

Variante

Medien

Video Wettlauf Wettlauf

Beschreibung

Übungsablauf

Nachdem wir die Variationen separat trainiert haben, sollen die Spieler situationsbedingt entscheiden, welche Variante die Erfolgversprechende ist. Der Zweikampf hat natürlich Vorrang, besser egoistisch als Ballverlust ist die Devise.

Der rote Spieler, der in der Animation die Bälle bringt, ist der Trainer, denn der soll ja auch nicht nur rumstehen ;-)

Beschreibung:

Markiere ein quadratisches Übungsfeld, jeweils an den Stirnseiten werden zwei Teams postiert. Diese teilen wir wieder in zwei Gruppen und so sind die Ecken besetzt. Auf Kommando starten die ersten Spieler jeder Gruppe zur gegenüberliegenden Ecke, umrunden diese und weiter geht es zum Ball, der zentral abgelegt ist.

1. Der erste Spieler, der den Ball erreicht, versucht über die gegnüberliegende Linie zu dribbeln. Die Gruppe, in der kein Spieler Ballbesitz hat, verteidigt gegen den Ballbesitzer und seinem Mitspieler.

2. Der Ablauf ist mit Variante 1 identisch. Der Ballbesitzer sucht jetzt die Abspielmöglichkeit zum Mitspieler. Ein Abspiel ist erlaubt und sollte auch ausgeführt werden.

Wie oben erwähnt gibt es noch eine weiter Variante: der Ballbesitzer soll jetzt den Zweikampf suchen und nur wenn er vom Abwehrspieler gestellt wird, erfolgt das Abspiel.

600 verschiedene Trainingseinheiten schnell zusammengestellt

Variationen

  • Rückwärtslauf, Sidesteps usw. auf der ersten Laufbahn.

Tipps

  • Fordere Zweikämpfe, Passspiel nur bei Erfolg.
  • Breche bei langen Zweikämpfen die Aktion ab.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 8
Maximum Gruppengröße: 16
Material: 4 Bodenmarkierungen, ausreichend Bälle.
Feldgröße: Je kleiner das Feld, desto schwieriger die Zweikämpfe und je größer das Feld, desto länger sind die Laufwege.

Altersgruppe

  • G-Junioren (Bambini/U7)
  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

- Simone Schubert - Erklärende Fotostrecken zum Ablauf, dargestellt von Lena Lotzen und Laura Feiersinger

Obwohl die meisten Trainer und Spieler wissen, dass ein gezieltes Warm-Up wichtig ist zur Verletzungsprophylaxe, ist dieser Trainingsaspekt auf vielen Fußballplätzen noch ein Stiefkind. Dabei kann gezieltes funktionelles Aufwärmtraining nicht nur vor Verletzungen schützen, sondern auch die Leistung optimieren, gerade im Amateurbereich.

Simone Schubert erklärt diese Zusammenhänge und auch die Verknüpfung mit dem eigentlichen Thema des Trainings, ausführlich im Theorieteil dieses Ebooks und geht auch auf die genaue Bedeutung von funktionellem Aufwärmen ein. Im Praxisteil wird diese Systematik fortgesetzt und mit tollen Fotos und Erklärungen zu den einzelnen Übungen sehr anschaulich dargestellt.

Mehr erfahren

Das Handbuch für Trainer und Sportler

Immer wieder sieht man bei Leichtathleten oder Skifahrern wie sie deutlich sichtbar die Bewegungsabläufe oder den Streckenverlauf vor dem Start durchgehen. Sie bereiten sich mental vor und können damit ihre Leistung verbessern. Doch wie sieht das bei einer vielschichtigen Mannschaftssportart wie Fußball aus.

Klaus Eberspächer zeigt in seinem Buch eindrucksvoll, dass mentales Training auch dort erfolgreich dazu beitragen kann, die Leistung und das Ergebnis zu verbessern. Er zeigt, welche Bewusstseinsprozesse für den einzelnen Spieler und die Mannschaft wichtig sind und wie sie trainiert werden können. Ein weiterer wichtiger Baustein für den Trainer zur Leistungsoptimierung.

Mehr erfahren

Mit Big Data zur Spielanalyse 4.0

Der technische Fortschritt hat längst auch im Fußball Einzug gehalten. Mit Kameras und den zugehörigen Computerprogrammen ist es heute möglich jede einzelne Sekunde eines Fußballspiels festzuhalten und für die Analyse zu nutzen. Dieses Buch wendet sich an Fußballtrainer und Fußballinteressierte gleichermaßen.

Es hilft ihnen zu verstehen wie die großen Datensammlungen, die heute zur Verfügung stehen, zum besseren Verständnis des Spiels, der Mannschaft und jedes einzelnen Spielers genutzt werden können. In zahlreichen Beiträgen beleuchten anerkannte Experten das Thema aus ihrer Sicht und in kurzen Interviews kommen auch Profis zu Wort und berichten von ihren Erfahrungen.

Mehr erfahren

Spiele entscheiden durch individuelle Stärke

In den letzten 15 Jahren hat sich das Passspiel im Fußball regelrecht zu einer hohen Kunst entwickelt, die es perfekt zu beherrschen gilt. Spieler wie Messi, Neymar und Robben können durch ihre individuelle Klasse Spiele entscheiden.

Doch auch die Abwehrreihen haben sich mittlerweile auf diese Offensivspiele eingestellt. Deshalb gilt es nun, Talente so zu fördern, dass sie als Einzelspieler diese Abwehrreihen durchbrechen können. Erstmals vereint das Buch internationales Expertenwissen dreier erfolgreicher Fußballtrainer zu diesem Thema und ebnet somit den Weg für das Fußballtraining der Zukunft.

Mehr erfahren