Trainingsübung Torsuche

Variante

Medien

Zwei Spieler treten im Zweikampf gegeneinander an - Torerfolg oder ausweichen auf die Flügel

Beschreibung

Übungsablauf

Vorab ein keiner Hinweis: die beiden äußeren Dribbeltormarkierungen (tolles Wort) können bis auf die Torauslinie versetzt werden. Dies bietet sich immer dann an, wenn der Zweikampf zu einem endlosen Dribbelevent wird.

Um die Übung zu vereinfachen kann der Angreifer vor Übungsstart bestimmt werden. Dies ist aber nicht der Sinn der Übung, denn die Spieler sollen bereits um den Ballbesitz kämpfen. Als Passgeber sollte der Trainer oder ein Helfer fungieren.

Beschreibung:

Hinweis: der Verteidiger darf das markierte Tor nicht durchqueren, ansonsten muss er sich in die Rückwärtsbewegung begeben, damit der Passeroberer über die Ballkontrolle den Zweikampf suchen kann.

Jeweils die ersten beiden Spieler der Gruppen, die links und rechts neben dem Tor postiert werden, starten zum markierten Passempfang. Der Spieler, der zuerst dort ankommt erhält den Ball und versucht sofort in Richtung Tor zu ziehen. Der zweite Spieler soll den Weg zum Tor zu blockieren. Gelingt der Durchbruch zum Tor nicht, versucht der Angreifer auf die Flügel auszuweichen, um dort zwischen zwei Markierungen hindurch zu dribbeln.

- Wettkampf: Torschuss = 2 Punkte, Torerfolg: +1 Punkt, Dribbling durch Flügelmarkierungen: 1 Punkt.

Saisonvorbereitung Trainingseinheiten

Variationen

  • Wettkampf: Torschuss = 2 Punkte, Torerfolg: +1 Punkt, Dribbling durch Flügelmarkierungen: 1 Punkt.
  • Als Gruppen und Einzelwettkampf möglich.
  • Versetzen der Außenmarkierungen bis auf die Torlinie.

Tipps

  • Genau Anspiele des Passgebers.
  • Der Angreifer zieht direkt und schnell zum Tor.

Organisation

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 5 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 10 + Torwart
Material: Ausreichend Bälle, 3 Feldmarkierungen, 4 Hütchen, 1 Tor.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Empfohlen vom Bundesverband für visuelles und kognitives Training e.V.

In der zweiten DVD dieser Reihe wird ein weiterer Aspekt dieser Thematik beleuchtet. Es geht darum, die Spieler noch besser auf Stresssituationen im Spiel vorzubereiten. Im praktischen Teil wird diese Intention mit den beiden Schwerpunkten Bewegungsaufgaben ohne Ball und Passformen unter dem Gesichtspunkt visueller Koordination umgesetzt.

Ein Ziel ist es, die motorische Intelligenz zu schulen und zu verbessern, also das Zusammenspiel zwischen Auge, Motorik und Gehirn. Das zweite Ziel ist die Verbesserung der kognitiven Intelligenz, das heißt die richtige Einschätzung aller Einflüsse in komplexen Spielsituationen und die Abrufbarkeit adäquater und gezielter Handlungen auch unter hohem Druck.

Mehr erfahren

Ein Ratgeber für junge Talente, Eltern und Trainer

Dieser Ratgeber richtet sich sowohl an junge Fußballtalente und deren Eltern, als auch an Fußballtrainer, die Ihre Schützlinge auf den Weg zum Fußballprofi begleiten und fördern möchten.

Er beschäftigt sich mit entwicklungsgerechten Inhalten, dem Talentbegriff und den Karrierewegen von Thomas Müller und Co. Es gibt zahlreiche Tipps zum Eigentraining: Ob zur Verletzungsprävention oder mit dem Ball, allein und mit Freunden, zuhause, im Garten oder auf Bolzplätzen – jeder, der sich in bestimmten Bereichen weiterentwickeln möchte, findet umfassende Anregungen.

Darüber hinaus gibt es viele praktische Hinweise rund um den Sport.

Mehr erfahren

Psychische Belastungen meistern, mental trainieren, Konzentration und Motivation

Motivation, Selbstbeobachtung, Emotion, Entspannung, Blockierung, Konflikte, Mannschaftsverhalten, Zielsetzung, Erholung, Stress, Selbstbestätigung, Denken, Identitätsentwicklung, dies sind alles Vorgänge, die die sportliche Leistung extrem beeinflussen. Wer sich intensiver mit dem Thema Psychologie im Sport auseinandersetzen will, dem sei dieses Buch unbedingt empfohlen. Umfangreich, übersichtlich gegliedert, vermittelt es die theoretischen Grundlagen zum Thema und geht mit einigen Beispielen über die reine Theorie hinaus.

Die komplexen Vorgänge im Körper sind auch beim Sport durch die Psyche gesteuert. Die Beschreibung psychodiagnostischer Verfahren zeigt, dass sportpsychologische Einflussnahme systematisch erlernt werden kann.

Mehr erfahren

Positionstraining Defensive

Die Abwehrkette und die defensiven Mittelfeldspieler sind das stabilisierende Skelett einer Fußballmannschaft. Wenn dieser Mannschaftsteil nicht funktioniert, nützt meist auch eine gute Offensive nichts.

In diesem Buch wird das Positionstraining für alle Mitglieder dieses Mannschaftsteils ausführlich besprochen und im praktischen Teil sehr anschaulich dargestellt mit einem einheitlichen Trainingsaufbau für die Innen- und Außenverteidiger, und die defensiven Mittelfeldspieler. Es beginnt mit dem Individualtraining, setzt sich fort mit der Gruppentaktik und den Positionstechniken und endet jeweils mit der Umsetzung im Mannschaftsverband und der Zusammenführung der Positionen im mannschaftstaktischen Zusammenhang.

Mehr erfahren